Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Project Cars für PS4: Entwickler kündigen Project Morpheus-Support an

    Das von Slightly Mad Studios entwickelte Rennspiel Project Cars unterstützt Sonys VR-Headset Project Morpheus für PS4. Mit dem Headset soll ein realistisches Geschwindigkeitsgefühlt vermittelt werden. Außerdem haben Spieler die Möglichkeit, mit Project Morpheus in den Innenraum eines Fahrzeugs zu blicken. Project Cars soll im November erscheinen - unter anderem für PS4, PC und Xbox One.

    Neuigkeiten zu Project Cars: Wie die Entwickler von Slightly Mad Studios über die Webseite wmdportal.com mitteilen, unterstützt das Rennspiel das jüngst von Sony angekündigte VR-Headset Project Morpheus. Mit dem Headset wollen die Entwickler ein realistisches Geschwindigkeitsgefühl bei Project Cars vermitteln. Ferner haben PS4-Spieler die Möglichkeit, sich mit Project Morpheus im Cockpit eines Fahrzeugs in Project Cars umzusehen. Per Kopfbewegungen sollen Spieler einen Eindruck vom Fahrzeuginnenraum erhalten. Das wird unter anderem per Head-Tracking über die PlayStation-4-Kamera ermöglicht.

    Drehen Spieler ihren Kopf nach hinten, schauen sie beispielsweise aus dem Heckfenster hinaus. Die Details zum Project Morpheus-Support bei Project Cars stammen von wmdportal.com. Project Cars soll im November dieses Jahres auf den Markt kommen. Das Rennspiel erscheint für PlayStation 4, Xbox One, PC, Wii U und Steam OS. Viele weitere News, Videos und Screenshots halten wir auf unserer Themenseite zu Project Cars bereit.

    Das VR-Headset Project Morpheus wurde von Sony im Rahmen der Entwicklermesse GDC 2014 vorgestellt. In Project Morpheus verbaut das Unternehmen ein 5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung (960x1080 Bildpunkte pro Auge) samt Sichtfeld von 90 Grad und Social Screen. Hinzu kommen 3D-Sound, ein Beschleunigungssensor und Gyroskop. Bis zum Marktstart von Project Morpheus wird sich die Hardware höchstwahrscheinlich noch ändern - ebenso der Name. Wann mit dem Release des VR-Headsets zu rechnen ist, nannte Sony bisher nicht.

    00:59
    Project Cars: Erster offizieller Trailer - "Weltklasse-Physik und Grafik-Engine"
    Spielecover zu Project CARS
    Project CARS
  • Project CARS
    Project CARS
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    Slightly Mad Studios
    Release
    07.05.2015
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Flatout 4: Total Insanity Release: Flatout 4: Total Insanity Strategy First Inc. (CA) , Kylotonn Games
    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115070
Project CARS
Project Cars für PS4: Entwickler kündigen Project Morpheus-Support an
Das von Slightly Mad Studios entwickelte Rennspiel Project Cars unterstützt Sonys VR-Headset Project Morpheus für PS4. Mit dem Headset soll ein realistisches Geschwindigkeitsgefühlt vermittelt werden. Außerdem haben Spieler die Möglichkeit, mit Project Morpheus in den Innenraum eines Fahrzeugs zu blicken. Project Cars soll im November erscheinen - unter anderem für PS4, PC und Xbox One.
http://www.pcgames.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Project-Cars-mit-Project-Morpheus-Support-1115070/
26.03.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/03/Project_Cars_Screenshots_75_30-pcgh_b2teaser_169.jpg
project cars,slightly mad studios,rennspiel
news