Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Project Cars: Mehr als eine Million Euro via Crowdfunding eingenommen

    In Project Cars haben die User des Crowdfunding-Portals World Of Mass Development über eine Million Euro investiert. Damit umfasst das Produktionsbudget des Spiels schon jetzt 2,5 Millionen Euro. Zu diesem Anlass wurde nun ein neuer Trailer veröffentlicht.

    Mit Project Cars sind die Need for Speed: Shift-Macher Slightly Mad Studios auf den Crowdfunding-Zug aufgesprungen. Auf dem eigens entwickelten Crowdfunding-Portal World Of Mass Development sammelten die Entwickler bereits über eine Million Euro. Die Idee dahinter ist, dass die User ihr Geld nicht nur spenden, sondern anlegen. So werden Mitglieder je nach Höhe der Investition in Junior- bis Seniorstatus eingeteilt. Je nach Status kann der User unterschiedlich stark in die Entwicklung des Spiels eingreifen. So kann ein Junior-Mitglied beispielsweise projektbezogene Foren nutzen und so mit den Entwicklern in Kontakt treten, sowie monatlich die Ergebnisse des Entwicklungsprozesses begutachten. Ein Senior Manager hingegen kann zusätzlich bei Meetings anwesend sein, eigene Themen einbringen und hat Zugriff auf den Programmcode des Spiels.

    Ist das Spiel fertig, werden die Unterstützer am Gewinn beteiligt, je nachdem, wie viel sie beigetragen haben. Die Entwickler der Slightly Mad Studios wollen so ein neues System etablieren, um die Finanzierung durch große Publisher zu umgehen. Ein Konzept das aufzugehen scheint – zumindest für Project CARS. 20 verschiedene Fahrzeuge und 25 Strecken sind bereits enthalten, darunter einige lizensierte Wagen, wie der aus Need for Speed: Shift bekannte Pagani Zonda. Das fertige Spiel soll zehn verschiedene Spielmodi enthalten, die die ganze Bandbreite des Motorsports von Rallye und Touring bis zu Gran Tourismo und Le Mans abdecken. Auch die Vernetzung der Community soll ein wichtiger Teil des Spiels werden. So sollen Spieler online eigene Teams und Events erstellen und Inhalte über einen Cloud-Service mit anderen Spielern teilen können. Interessierte, die ein Teil des Projekts werden wollen, können sich auf der Projektseite von Project Cars anmelden. Mehr Infos zum aktuellen Budget von Project CARS findet ihr bei World Of Mass Development und auf unserer Project Cars-Themenseite.


  • Project CARS
    Project CARS
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    Slightly Mad Studios
    Release
    07.05.2015
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von JeremyClarkson
    Ja, natürlich kann man das. Und sogar bereits jetzt in der Pre-Alpha ist das möglich. Außerdem können mehere Setups…
    Von DerBloP
    Naja die FRAGE ist wieviel von dem Kontent ins Endprodukt schafft, und wie weit die Comunity (Modder) Hand anlegen…
    Von chiefrockaa
    Laut den Entwicklern wird man Lackierungen, Applikationen und Tuning Setup des Wagens ändern und selbst gestalten…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von JeremyClarkson Erfahrener Benutzer
        Zitat von musclecar
        Was ich mich schon länger frage:
        Kann man bei dem Spiel auch das Setup vom Wagen ändern? Also Reifendruck, Getriebeübersetzung usw.
        Ja, natürlich kann man das. Und sogar bereits jetzt in der Pre-Alpha ist das möglich. Außerdem können mehere Setups für ein Fahrzeug hinterlegt werden.
      • Von DerBloP Erfahrener Benutzer
        Naja die FRAGE ist wieviel von dem Kontent ins Endprodukt schafft, und wie weit die Comunity (Modder) Hand anlegen dürfen. Ich meine sie können ja schöne DTM bzw. Formel 1 Modelle
        erstellen, aber die Lizenzen werden sie mit der Kohle die sie durchs Croudfunding zusammen bekommen wohl nicht kaufen können.…
      • Von chiefrockaa Neuer Benutzer
        Laut den Entwicklern wird man Lackierungen, Applikationen und Tuning Setup des Wagens ändern und selbst gestalten können. Die Ergebnisse soll man dann mit anderen Usern über den Cloud-Service teilen bzw. verkaufen können - für In-Game-Währung oder sogar echtes Geld.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
885085
Project CARS
Project Cars: Mehr als eine Million Euro via Crowdfunding eingenommen
In Project Cars haben die User des Crowdfunding-Portals World Of Mass Development über eine Million Euro investiert. Damit umfasst das Produktionsbudget des Spiels schon jetzt 2,5 Millionen Euro. Zu diesem Anlass wurde nun ein neuer Trailer veröffentlicht.
http://www.pcgames.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Project-Cars-Mehr-als-eine-Million-Euro-via-Crowdfunding-eingenommen-885085/
21.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/Project_Cars_Community19_0343.jpg
project cars,slightly mad studios,rennspiel
news