Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Project Cars für PS4 - verdammt nah dran an der PC-Version!

    Auf der Gamescom erfuhren wir nicht nur Details zum Karrieremodus von Project Cars, sondern konnten auch erstmals die PS4-Version selbst anspielen. Und die ähnelt der PC-Version fast wie ein Ei dem anderen!

    Fragt man Rennsport-Fans auf welches Spiel sie sich am meisten freuen, wird man mit Sicherheit den Namen Project Cars mehrmals zu hören bekommen. Und das auch vollkommen zurecht, denn die Entwickler der Slightly Mad Studios schicken sich an, einen echten Motorsportknaller zu veröffentlichen. Auf der Gamescom erfuhren wir nicht nur Details zum Karrieremodus, sondern konnten auch erstmals die PS4-Version selbst anspielen.

    In der Präsentation zuvor verraten uns die Entwickler, dass sie größten Wert auf eine realistische Umsetzung legen. Deshalb soll Project Cars nicht nur mit fotorealistischer Grafik glänzen, sondern auch ein möglichst authentisches Handling bieten. Hierfür wurde eine akkurate Physiksimulation entwickelt, die dafür sorgt, dass sich die zahlreichen Autos genau wie die realen Modelle steuern. Um dies zu gewährleisten holten sich die Entwickler Feedback von echten Rennfahrern wie dem Le Mans-Fahrer Oliver Webb oder Nicolas Hamilton (Tourenwagen). Basierend auf deren Feedback wurde das Handling immer weiter verfeinert, so dass die Piloten Project Cars mittlerweile sogar als Training für ihre echten Rennen verwenden. Allerdings legen die Entwickler auch Wert darauf, dass der Titel für jeden Fahrer-Typ geeignet ist. Wer also eher auf Arcade-Racer steht, kann sich Project Cars auf seine Fahrweise individuell einstellen.

    Renn-Karriere

    Desweiteren führten die Slightly Mad Studios aus, dass sich der Karrieremodus vom typischen Autos-Grinden der Konkurrenz abheben will. Sämtliche Fahrzeuge und Rennklassen sind von Beginn an verfügbar, so dass sich jeder Spieler seine eigene Karriere zusammenstellen kann. Laut den Entwicklern soll sich der Modus nicht wie etwa Gran Turismo, sondern eher wie ein Fifa oder Madden anfühlen.

    Doch was zählt, ist auf der Rennstrecke und hier begeistert Project Cars vollkommen. Die Fahrzeuge sehen nicht nur fantastisch aus, sie fühlen sich auch so an. Man hat zu jeder Zeit das Gefühl in einer richtigen PS-Schleuder zu sitzen, die sich absolut authentisch anfühlt. Während die Formel-Wagen wahre Sensibelchen sind und schon mal gerne wegrutschen, wenn man nicht den richtigen Bremspunkt findet, lässt sich bei den Tourenwagen auch schön mit dem Gas lenken.

    01:50
    Project Cars Build 784: Heiße Runde in Monza mit einem Formula B
    Spielecover zu Project CARS
    Project CARS

    Dynamisches Wetter

    Project Cars sieht auf der PS4 fast genauso so aus wie auf dem PC! (12) Project Cars sieht auf der PS4 fast genauso so aus wie auf dem PC! (12) Quelle: Slightly Mad Studios/Sony Während wir uns in der erste Runde noch ganz gut halten, müssen wir aber schon bald ein paar Gegner an uns vorbeiziehen lassen. Das dynamische Wettersystem hat zugeschlagen und lässt uns einen schönen Abflug ins Kiesbett hinlegen. Trotzdem können wir uns gar nicht so sehr ärgern, denn es ist einfach toll zu sehen, wie Wolken aufziehen und es plötzlich anfängt zu regnen. Machen die ersten Tropfen noch nicht so viel aus, gießt es bald wie aus Strömen und zwingt uns, unsere Rennstrategie nochmal zu ändern. Diese nötigen Anpassungen versprechen tolle taktische Rennen. Zudem sieht der Regen auch noch grandios aus. Einzelne Tropfen perlen auf unseren Boliden, die Sicht wird erschwert und zusätzlich bilden sich noch Pfützen auf den Strecken. Motorsport-Fans werden mit der Zunge schnalzen. Die Entwickler sind sogar so detailverliebt, dass sie für sämtliche Strecken GPS-Daten im Spiel haben. Seid ihr beispielsweise gerade auf der Hockenheim-Rennstrecke unterwegs, erlebt ihr das Wetter, das auch gerade vor Ort herrscht. Natürlich lässt sich das Wetter aber auch individuell einstellen.

    PS4 versus PC

    Zusätzlich war es uns möglich die PC-Fassung mit der PS4-Version zu vergleichen. Noch bis zuletzt waren viele Spieler skeptisch, ob die Detailpracht vom PC auch auf die Konsole retten zu retten ist, doch diese können beruhigt aufatmen, denn auch auf der PS4 sieht Project Cars fantastisch aus und läuft absolut flüssig. Gerade die Spiegelungen auf dem Lack der Boliden sind hervorragend gelungen. Im Grunde genommen sind sich beide Fassungen sehr ähnlich, die PC-Version hat nur in kleinen Details die Nase vorn. So wirkt der Regen beispielsweise etwas feiner, als auf der Konsole, und das Gras am Streckenrand ist in der PS4-Fassung etwas matschiger. Das ist aber Meckern auf verdammt hohem Niveau. Rennspiel-Freunde sämtlicher Plattformen können dem Release freudig entgegenfiebern, denn wenn Project Cars nicht gut wird, müsste es schon mit dem Teufel zugehen. Übrigens: Das Spiel wird von Release an Oculus Rift und Project Morpheus unterstützen.

    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von paysen Erfahrener Benutzer
        Schick mir mal das mit den Farben... Und Castle Hill muss ich mir auch mal besorgen, sieht interessant aus. Habs jetzt auch schon 2 Wochen nicht gespielt, muss da auch mal wieder ran :)

        Gibt es keine richtigen Wolken für AC mittlerweile?
      • Von pikand Neuer Benutzer
        Habe mir das Spiel gekauft, mit meinem neuen Lenkrad wird es echt gaudi machen. Bin gespannt ob die Grafik wirklich gut ist und das Spiel besser als NfS:Rivals.
      • Von DerBloP Erfahrener Benutzer
        Jo, habe mir aus dem pcars Forum Selfmade SLI Bits gesaugt. Läuft einigermaßen gut...aber A: Das AA ist dermaßen schlecht...Downsampling kann man voll knicken...läuft bei mir zwar auf DS 6x relativ mit 60FPS bei 20 KI Gegner auf Maxed out...aber High und MSaa Ultra läuft dennoch besser weil wirklich…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132274
Project CARS
Für PS4 gespielt - verdammt nah dran an der PC-Version!
Auf der Gamescom erfuhren wir nicht nur Details zum Karrieremodus von Project Cars, sondern konnten auch erstmals die PS4-Version selbst anspielen. Und die ähnelt der PC-Version fast wie ein Ei dem anderen!
http://www.pcgames.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Fuer-PS4-gespielt-verdammt-nah-dran-an-der-PC-Version-1132274/
13.08.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/08/ProjectCars5-gamezone_b2teaser_169.jpg
project cars,slightly mad studios,rennspiel
news