Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PES 2010: Portugal holt den WM-Sieg der PES-Finals - PC Games zeigt exklusive Fotos

    Am vergangenen Wochenende fanden auf Mallorca die PES-2010-Finals statt. PC Games war vor Ort und präsentiert neben einem umfangreichen Bericht auch exklusive Fotos.


    Bei herrlichen Rahmenbedingungen und traumhafter Urlaubsatmosphäre fanden am Wochenende die PES World Finals im spanischen Porto Pedro statt. Nach den acht heiß umkämpften PES-Europameisterschaften trat dieses Jahr zum ersten Mal die Crème de la Crème der PES-Spieler aus aller Welt an. Auch Deutschland ist ganz vorn mit dabei: Das Lager setzt sich dabei zum dritten Mal in Folge aus dem Erfolgsduo Dennis "wiDe" Winkler (Deutscher PES-Meister 2010) und Sven "S-Butcher" Wehmeier (Ranking-Sieger 2010) zusammen. Während die Kandidaten zu Beginn noch neugierige Blicke auf die neue Version PES 2011 werfen durften, wurde anschließend wieder auf die ältere Variante 2010 umgestellt. Mit dieser wurde schließlich das ganze Jahr über trainiert und gespielt.

    Bei den PES-Finals auf Mallorca konnte auch PES 2011 angespielt werden. Bei den PES-Finals auf Mallorca konnte auch PES 2011 angespielt werden. Somit stellen die PES World Finals zugleich das glorreiche Ende des PES 2010-Zyklus dar, bevor es ab dem 30. September mit Pro Evolution Soccer 2011 weitergeht. Gespielt wurde dabei ausschließlich mit Nationalteams und wie im Wettkampf üblich 10 Minuten-Matches auf Schwierigkeitsgrad Top-Spieler bei normalen Wetterbedingungen und guter Tagesform der Pixel-Kicker. Das deutsche Duo erwischte sogleich einen fulminanten Start, beide Duellanten fegten ihre Gegner mit fünf Toren vom Platz. Anschließend trennten sich die Wege aber: Während der Deutsche Meister Dennis Winkler mit Problemen und Pech zu kämpfen hatte und unglücklich in der Gruppenphase ausschied, dominierte Sven Wehmeier seine Gruppe und hinterließ auf den virtuellen Feldern nur Staub und Asche. Dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen an den S-Butcher, der seinem Namen auch in der KO-Phase alle Ehre machte. Nach einem nervenzerreißenden 4:3-Drama gegen den russischen Konkurrenten und einem deutlichen Sieg im Kumpel-Duell mit dem befreundeten englischen Vertreter Footiemaster stand Sven Wehmeier schließlich hochverdient im Halbfinale. Dort sollte leider, ähnlich wie bei der deutschen Nationalelf dieses Jahr in Südafrika, Schluss sein. S-Butcher schied gegen den portugiesischen Topspieler Christopher aus.

    Zahlreiche Teilnehmer spielten um den WM-Sieg der PES-2010-Finals. Zahlreiche Teilnehmer spielten um den WM-Sieg der PES-2010-Finals. Dieser setzte sich anschließend in einem Herzschlag-Finale gegen den blutjungen Italiener Ettorito97 durch. Nach frühem, vernichtendem 0:2 Rückstand kam der Junge vom Stiefel nämlich besser ins Spiel und erzielte schließlich sogar den Ausgleich. Kurz darauf konterte Christopher jedoch entscheidend und vollendete ausgerechnet per Eigentor zum 3:2-Endstand. Nun geriet die Partie aus den Fugen: Klein-Maldini spielte sich in die Herzen der Fans, während der Portugiese sich darauf beschränkte, sein Gegenüber durch Zeitspiel und Taktikwechsel aus dem Takt zu bringen. Die Stimmung im Saal richtete sich alsbald gegen solch unfeine Mittel und kochte bald über: Laute Buh-Rufe für den Führenden mischten sich mit frenetischem Anfeuern zur Aufholjagd - eine Gänsehautstimmung, wie sie selbst in echten Stadien selten derart intensiv und mitreißend aufkommt. Genutzt hat es allerdings nichts, Christopher verteidigte seine Führung und nahm - aufgrund des Turnierverlaufs auch absolut nicht unverdient! - den Pokal und den Gutschein über ein Fußballwochenende im Wert von 5000 Euro entgegen.

    Im Nachhinein bleiben letztlich gute Erinnerungen an dieses spannende Turnier und das ehrgeizige Training - auf das nächstes Jahr die Farben Schwarz-Rot-Gold vom Podest wehen! Sicher bleibt nur: Nach traumhaften Events in Nizza, Rom, Dublin, Sevilla und nun Mallorca dürften die PES World Finals auch 2011 wieder ein Pflichttermin im jährlichen Fußballkalender werden. Und so bleibt uns, genau wie wiDe, S-Butcher und allen anderen deutschen PES-Spielern nur das noch verbissenere Training. Bei der tags zuvor stattfindenden Medien-WM schieden wir nämlich nach souverän bestrittener Vorrunde unglücklich im Achtelfinale aus. 0:1 nach Verlängerung - bitter, aber auch ein rießiger Ansporn fürs nächste Jahr!

  • Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
776373
Pro Evolution Soccer 2010
PES 2010: Portugal holt den WM-Sieg der PES-Finals - PC Games zeigt exklusive Fotos
Am vergangenen Wochenende fanden auf Mallorca die PES-2010-Finals statt. PC Games war vor Ort und präsentiert neben einem umfangreichen Bericht auch exklusive Fotos.
http://www.pcgames.de/Pro-Evolution-Soccer-2010-Spiel-28563/News/PES-2010-Portugal-holt-den-WM-Sieg-der-PES-Finals-PC-Games-zeigt-exklusive-Fotos-776373/
30.09.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/09/siegerehrung_medien-cup.JPG
pes 2010,pes 2011
news