Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Prison Break: The Conspiracy im Test - Taugt nicht mal für Fans der Serie

    Prison Break als Spiel? Finger weg! Der gespielte Gefängnisausbruch könnte so spannend sein, versumpft aber in Belanglosigkeit.

    Prügeleien gehören zum Gefängnisalltag. Um Geld zu verdienen, treten wir gegen Wärterchef Bellick an. Prügeleien gehören zum Gefängnisalltag. Um Geld zu verdienen, treten wir gegen Wärterchef Bellick an. Quelle: PC Games Ein Fan der Serie Prison Break sollten Sie schon sein, wenn Sie das gleichnamige Spiel auch nur ansatzweise kapieren wollen. Mit dem Untertitel The Conspiracy versehen, erzählt das Spiel die Geschehnisse der ersten Staffel aus Sicht des Company-Mitarbeiters Tom Paxton (die Company ist der große böse Feind in der Serie) nach. Sein Auftrag: Michael Scofield und seinen Bruder Lincoln Burrows beobachten und an der Flucht aus dem Gefängnis hindern. Andere aus der Serie bekannte Charaktere wie T-Bag, Sucre oder Sara Tancredi haben ebenfalls kleine Gastauftritte. Nette Idee: Während der neun Missionen erleben Sie die Geschichte nicht direkt, sondern bekommen Schlüsselszenen der Staffel aus der Beobachterperspektive mit. Mit den Hauptcharakteren Scofield und Burrows treten Sie jedoch kaum in Kontakt, wohl um die Geschehnisse der Serie nicht zu verfälschen.

    Immer wieder treff en Sie bekannte Charaktere (hier: T-Bag), interagieren mit ihnen oder beobachten Schlüsselszenen aus der Serie. Immer wieder treff en Sie bekannte Charaktere (hier: T-Bag), interagieren mit ihnen oder beobachten Schlüsselszenen aus der Serie. Quelle: PC Games Die größte Schwäche des Spiels liegt in seiner unfassbaren Simplizität, die jeden einigermaßen erfahrenen Spieler bis zur Unerträglichkeit langweilt: Die kaum fordernden Spiel-Elemente – Schleichen, Klettern, Boxen, Deckel-Aufschrauben und Schlösser-Knacken – wiederholen sich viel zu oft und lassen zu keiner Sekunde Spielraum für eigene Kreativität. Stattdessen folgen Sie stur vorgegebenen Pfaden, drücken im richtigen Moment die vorgegebene Taste und hangeln sich so durch die selbst für Fans kaum spannende Geschichte. Schade, denn eigentlich wäre ein Hochsicherheitsgefängnis der richtige Ort, um ein spannendes Schleichspiel zu inszenieren. Was bleibt, sind einige kurz unterhaltende Momente, wenn Sie wichtige Szenen der Serie erleben oder sich in letzter Sekunde vor den Taschenlampen der Wärter in Sicherheit bringen. Obwohl Prison Break so einfach und linear ist, entsteht Frust beim Spielen. Frei Speichern dürfen Sie nämlich nicht, und oft erwischt Sie eine Wache oder ein Suchscheinwerfer, ohne dass ersichtlich wäre, warum. Für ein Schleichspiel ist Prison Break viel zu linear und leicht, fordert also höchstens Gelegenheitsspieler.

    Grafik, Sound & Steuerung
    Grafik: Puppenhaft wirkende Gestalten, nette Licht-Schatten-Effekte, teils gute Kampfanimationen
    Sound: Originalmusik und -sprecher, einige Nebenrollen sind dafür Totalausfälle
    Steuerung: Neben bekannter Maus- Tastatur-Steuerung reichen wenige Tastenbefehle; einfacher geht es kaum.

    Mehrspielermodus
    Umfang: Modus „Zweikampf“ - Zwei Spieler prügeln sinnentleert aufeinander ein.
    Zahl der Spieler: 2

    Hardware-Anforderungen
    Minimum (Herstellerangaben): Singlecore 2,0 GHz, 1 GB RAM, Nvidia 7800+/ Ati X1800
    Empfehlenswert (Herstellerangaben): Dualcore 2.0 GHz, 2 GB RAM, Nvidia 8800+/Ati X3600+

    Jugendeignung
    USK: Ab 16 Jahren Im Spiel wird geprügelt und geflucht, Gewalt ist im Gefängnis Alltag. Der Charakter kann am Boden liegende Gegner treten. Realistische Bluteffekte gibt es nicht, stattdessen spritzt abstrakte Flüssigkeit.

    Die Test-Abrechnung
    Testversion: Verkaufsversion
    Spielzeit: 8:00 Stunden
    Die Testversion lief flüssig und ohne Abstürze. KI-Bugs waren sehr selten.

    Prison Break: The Conspiracy (PC)

    Spielspaß
    63 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Lizenz mit Originalstimmen und vielen Zitaten aus der Serie
    Kurzzeitige Schleichspannung
    Streng vorgegebene, einfache Lauf- und Lösungswege
    Kaum Herausforderung für erfahrene Spieler
    Simpelste Spielmechanik, die kaum Einsatz fordert
    Sprecher von Nebendarstellern sind unterirdisch
  • Prison Break: The Conspiracy
    Prison Break: The Conspiracy
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    ZootFly
    Release
    19.03.2010
    Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von siggy1992
    @MrPropper ich gucke zwar nicht viel tv aber ich habe schon davon gehört is aber so ne weibersendung hab auch nur die…
    Von MrPropper
    Worum geht es in der Serie "Prison break". Hab noch nie etwas davon gehört. bestimmt eine Serie die ich nie gucken…
    Von Luccah
    Am Anfang mochte ich die Serie ja echt gern..aber mit der Zeit wurde es immer lächerlicher. Andauernd ging was schief,…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von siggy1992 Benutzer
        @MrPropper ich gucke zwar nicht viel tv aber ich habe schon davon gehört is aber so ne weibersendung hab auch nur die werbung dafür gesehn und dann gehört wie "süß" der is 
      • Von MrPropper Erfahrener Benutzer
        Worum geht es in der Serie "Prison break". Hab noch nie etwas davon gehört. bestimmt eine Serie die ich nie gucken möchte.
      • Von Luccah Erfahrener Benutzer
        Am Anfang mochte ich die Serie ja echt gern..aber mit der Zeit wurde es immer lächerlicher. Andauernd ging was schief, die Protagonisten schlitterten von einen vorhersehbarem Ereignis ins Nächste. Da nahm ich mir die Löwenzahnparole zu Herzen: ABSCHALTEN!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
743554
Prison Break: The Conspiracy
Prison Break: The Conspiracy im Test - Taugt nicht mal für Fans der Serie
Prison Break als Spiel? Finger weg! Der gespielte Gefängnisausbruch könnte so spannend sein, versumpft aber in Belanglosigkeit.
http://www.pcgames.de/Prison-Break-The-Conspiracy-Spiel-28518/Tests/Prison-Break-The-Conspiracy-im-Test-Taugt-nicht-mal-fuer-Fans-der-Serie-743554/
29.03.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/03/Prison_Break_PBTC_PC_2D_PACKSHOT.jpg
prison break
tests