Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Prey 2: Die große Gamescom-Preview - Hohes Tempo, brachiale Action, coole Charaktere

    Wir konnten uns auf der Gamescom ein neues Bild von Prey 2 machen. Das was die Entwickler uns gezeigt haben, sieht durchaus vielversprechend aus. Das Tempo stimm, die Action auch. Fraglich bleibt, wie sich die Story entwickelt.

    Auf der heute für Pressevertreter startenden Gamescom hatte PC Games die Chance, einer Prey 2-Präsentation beizuwohnen. Alles beginnt mit dem Flugzeugabsturz aus Prey. An Bord: Killian Samuels, der neue Protagonist aus Prey 2. Ein Sky Marshall. Nach dem Absturz wacht er auf, arbeitet sich durch die brennenden Trümmer, während Aliens das Flugzeug untersuchen. Interessantes Detail: die Viecher sehen genauso aus wie in Prey, sie verfügen sogar über ähnliche Soundfiles. Als Samuels ihnen begegnet, beginnt ein hektisches Feuergefecht, das Tempo ist hoch, die Explosionen wuchtig. Dann haut es ihn aus den Latschen, Aliens beugen sich über ihn. Schwarzblende. Was folgt, ist ein Zeitsprung. Wir befinden uns nun mitten im Spiel, rund 25 Prozent des Games sind geschafft, verraten die Entwickler.

    Egal was in der Welt von Prey 2 geschieht, ihr selbst entscheidet, ob ihr eingreifen wollt. So zum Beispiel in diese Schlägerei. Egal was in der Welt von Prey 2 geschieht, ihr selbst entscheidet, ob ihr eingreifen wollt. So zum Beispiel in diese Schlägerei. Quelle: Bethesda Mittlerweile ist unser Held in der Alien-Welt zum Kopfgeldjäger aufgestiegen. Wie er nach Exodus, der Spielwelt von Prey 2 gelangt ist, und warum er befördert wird? Die Demo verrät es nicht. Was sofort auffällt, ist die liebevoll gestaltete Welt. Düster wirkt sie, überall laufen NPCs herum, zwischen Hochhäusern düsen Raumschiffe entlang, überall blinken bunte Werbereklamen. Die Entwickler selbst tauften den Stil "Alien Noir". Das passt. Wir sehen eine offene Spielwelt, in der ihr selbst entscheidet, was ihr als nächstes macht. Dazu passen die neuen Bewegungsmöglichkeiten des Charakters. Ihr dürft – ganz im Stil von Assassin's Creed – an Balken hinaufklettern, von einer Kante zur nächsten springen. Hängen geht auch. Dann dürft ihr sogar eure Waffen zücken und so auf Gegner ballern. Dank Flugdüsen an den Schuhen könnt ihr einen womöglich fehlgeratenen Sprung abfedern und ein Deckungssystem hilft euch, euch bei Gegnerbeschuss zu verschanzen.

    Interessantes Detail. Ihr seht eure Waffe nur, sobald ihr sie zückt. Wenn ihr also durch die Gegend lauft ist sie nicht zu sehen. Beispiel: Ein Obdachloser redet euch an, bettelt um Geld. Ihr zückt eure Waffe, richtet sie auf den Bettler. Dieser hält sofort die Klappe und hebt seine Hände. Wir hätten ihn natürlich auch weiterreden lassen können. Ein anderes Beispiel von Freiheit gefällig? Ihr seht diverse Aliens, die einen NPC vermöbeln. Es liegt an euch, ob ihr einschreitet oder einfach weiter geht. Egal wie ihr euch entscheidet, alles kann Konsequenzen nach sich ziehen. Ein Scanner hilft euch dabei Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. So markiert er Auftraggeber, Händler und Zielpersonen.

    Als nächstes betritt unser Held eine Bar, sein Ziel steht an einem Tisch. Sobald dieser Samuels erkennt, nimmt er die Beine in die Hand und flüchtet. Wir hinterher. Die Verfolgungsjagd endet, als der Held sein Ziel mit einer Bola lahmlegt. Der präsentierende Entwickler entscheidet sich dafür, den Verfolgten zu erledigen. Dafür gibt's Geld. Allerdings leidet der Ruf unter dieser Aktion. Dafür sorgt das entsprechende Rufsystem.

    Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: "Prey 2 Gamescom-Preview: Verfolgungsjagden, Verhöre und mehr"

  • Prey 2 (eingestellt)
    Prey 2 (eingestellt)
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Human Head Studios
    Release
    2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Malifurion
    JAAA!! Open World. Das war die größte Hoffnung. Denn das Design der Welt ist erstklassig, als ob es Syd Mead selbst…
    Von SebastianThoeing
    Nein, das verstehst du falsch  In der Demo springen die Entwickler nach dem Intro einige Stunden nach vorne.
    Von EvilMotherFucker
    Nach dem Intro sind 25% des Spiels geschafft oder verstehe ich das was falsch??? :u?

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Malifurion Erfahrener Benutzer
        JAAA!! Open World. Das war die größte Hoffnung. Denn das Design der Welt ist erstklassig, als ob es Syd Mead selbst gemacht hätte. Düster, Cyber, Aliens. Alles was ich zumindest brauche, allein wegen der Atmosphäre UND weil es auch Open World ist, ist es sogut wie gekauft.
      • Von SebastianThoeing Erfahrener Benutzer
        Zitat von EvilMotherFucker
        Nach dem Intro sind 25% des Spiels geschafft oder verstehe ich das was falsch??? :u?


        Nein, das verstehst du falsch  In der Demo springen die Entwickler nach dem Intro einige Stunden nach vorne.
      • Von EvilMotherFucker Benutzer
        Zitat von Artikel
        Alles beginnt mit dem Flugzeugabsturz aus Prey. An Bord: Killian Samuels, der neue Protagonist aus Prey 2. Ein Sky Marshall. Nach dem Absturz wacht er auf, arbeitet sich durch die brennenden Trümmer, während Aliens das Flugzeug untersuchen...Dann haut es ihn aus den Latschen…
    • Aktuelle Prey 2 (eingestellt) Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839732
Prey 2 (eingestellt)
Prey 2: Die große Gamescom-Preview - Hohes Tempo, brachiale Action, coole Charaktere
Wir konnten uns auf der Gamescom ein neues Bild von Prey 2 machen. Das was die Entwickler uns gezeigt haben, sieht durchaus vielversprechend aus. Das Tempo stimm, die Action auch. Fraglich bleibt, wie sich die Story entwickelt.
http://www.pcgames.de/Prey-2-eingestellt-Spiel-28426/News/Prey-2-Die-grosse-Gamescom-Preview-Hohes-Tempo-brachiale-Action-coole-Charaktere-839732/
17.08.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/08/prey_2_4.jpg
prey 2,ego-shooter,bethesda
news