Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Portal 2: Warum die Protagonistin stumm bleibt

    Im Gespräch mit MTV erläutert Erik Wolpaw von Valve, warum die Protagonistin Chell aus dem Rätsel-Shooter Portal 2 kein Wort sagt. Derartiges hänge vorrangig damit zusammen, dass sich der Spieler damit möglichst gut in die jeweilige Situation hineinversetzen könne.

    Wie auch bei anderen Abenteuern aus dem Hause Valve, bleibt auch beim erst vor kurzer Zeit erschienenen Puzzle-Shooter Portal 2 die zu spielende Hauptfigur des Titels stumm wie ein Fisch. Erik Wolpaw von Valve erläutert gegenüber MTV, was man mit einem derartigen Konzept in einem Videospiel eigentlich verfolgt: "Chell könnte jeder sein. Du könntest es sein. Da gibt es den stillen Protagonisten, der so eine Art Valve-Ding ist. In Half Life ist es womöglich noch ein bisschen härter, da dieses ein bisschen realistischer ist und man die darin vorkommenden Gespräche um Gordon, der nichts sagt, drumherum schreiben muss."

    "Da ist diese Sache mit Comedy ... diese verläuft nach zwei verschiedenen Mustern. Im ersten bist du der normale Mensch in einer verrückten Welt. Und im anderen bist du ein Verrückter in einer normalen Welt. In Portal 2 spielt definitiv die Welt verrückt und der normale Mensch bist du. Der stille Protagonist spart uns hier eine Menge Zeit. Du möchtest vielleicht Chells Hintergrundgeschichte kennen, sie eventuell etwas sagen hören. Aber ich garantiere, dass, wenn sie die Hälfte der Dialog-Zeit bekäme, das Resultat grässlich wäre," so Erik Wolpaw gegenüber MTV.

  • Portal 2
    Portal 2
    Release
    19.04.2011
    Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Ist auch mal schön, wenn eine Frau einfach den Mund hält 
    Von The_Final
    Ich habe kein Problem damit, dass Chell nichts sagt. Wozu sollte sie auch reden? Mit GlaDOS zu reden dürfte sinnlos…
    Von Worrel
    Wenn Gordon Freeman in Half Life 1 nicht still wäre: Freeman's Mind

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Astroneer Release: Astroneer
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Ist auch mal schön, wenn eine Frau einfach den Mund hält 
      • Von The_Final Erfahrener Benutzer
        Ich habe kein Problem damit, dass Chell nichts sagt. Wozu sollte sie auch reden? Mit GlaDOS zu reden dürfte sinnlos sein, auf Wheatleys Geplapper kann man auch kaum etwas antworten und auf Cave Johnsons aufgezeichnete Nachrichten zu antworten macht auch nicht wrklich Sinn. Ob Chells Stummheit etwas mit dem "veeeeery minor case of... serious brain damage" zu tun hat, sei mal dahingestellt.
      • Von Worrel Erfahrener Benutzer
        Wenn Gordon Freeman in Half Life 1 nicht still wäre: Freeman's Mind
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
823813
Portal 2
Portal 2: Warum die Protagonistin stumm bleibt
Im Gespräch mit MTV erläutert Erik Wolpaw von Valve, warum die Protagonistin Chell aus dem Rätsel-Shooter Portal 2 kein Wort sagt. Derartiges hänge vorrangig damit zusammen, dass sich der Spieler damit möglichst gut in die jeweilige Situation hineinversetzen könne.
http://www.pcgames.de/Portal-2-Spiel-28233/News/Portal-2-Warum-die-Protagonistin-stumm-bleibt-823813/
09.05.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/09/portal_2_screenshots_pax_2010__3_.jpg
portal 2,shooter,ea electronic arts
news