Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pollen: Gamescom-Vorschau zum Weltraum-Indie-Spiel mit VR-Optimierung

    Pollen - Screenshots zum Weltraum-Indie-Game (9) Quelle: MindfieldGames

    Pollen - Gamescom-Vorschau zum Indie-Spiel: Was wäre eine Spielemesse ohne eigenwillige Indie-Titel - richtig, langweilig! Hinter dem seltsamen Namen Pollen verbirgt sich ein derartiges Projekt. In einer Art Weltraumstation erforscht ihr eure Umgebung, löst Rätsel und entdeckt die Geschichte hinter dem eigenwilligen Spiel.

    Pollen in der Gamescom-Vorschau: Kurz zur Story: In einer alternativen Zeitschreibung bereist die Menschheit bereits in den 1990er-Jahren den Weltraum, Pate dafür standen Sci-Fi-Klassiker wie Kubricks 2001. Euer Alter Ego verschlägt es 1995 in einem neuen Job auf die Raumstation Titan. Kurz nach eurer Ankunft passiert jedoch ein mysteriöser Unfall – und eure Aufgabe in den nächsten vier bis fünf Spielstunden ist es, die Hintergründe zu erforschen.

    Pollen - Gone Home im Weltraum

          

    Ganz im Stile von Gone Home stehen in Pollen Rätsel und die Erkundung der Spielwelt im Vordergrund, Kämpfe gibt es keine. Jedes Objekt auf der seltsam leeren, aber scheinbar doch nicht ganz verlassenen Raumstation lässt sich von euch untersuchen, umhertragen und verwenden, die meisten davon haben sogar einen praktischen Nutzen – sei es bei der Lösung der vielen Rätsel oder der Vermittlung von Story-Hintergründen. Ein Beispiel: Wer in der Krankenstation Akten liest, sich die Instrumente genauer anschaut und überhaupt seinen Blick etwas schweifen lässt, weiß deutlich mehr über die mysteriösen Vorgänge auf Titan, als jemand der nur oberflächlich seine Umgebung analysiert. Mehr als derart vage Andeutungen ließen sich die Entwickler dann allerdings nicht entlocken – schließlich sind Story und Atmosphäre so ziemlich die einzigen Trümpfe.

    Pollen - Auch Support ür Oculus Rift und Project Morpheus

          

    Technisch macht Pollen einen guten Eindruck. Als Grundlage dient die Unity-Engine und während die Grafik zwar keine Jubelstürme verursacht, weiß sie doch durch Detailreichtum und die oben erwähnte Interaktivität zu gefallen. Zudem versprechen die Entwickler VR-Support für Oculus Rift, HTC Vive und Project Morpheus. Erscheinen soll der Weltraum-Ausflug im ersten Quartal 2016 für PC, später zudem noch für PS4. Weitere Anspielberichte, Video-Reportagen und mehr zur Spielemesse aus Köln findet ihr auch zusammengefasst auf unserer Themenseite zur Gamescom.

    Pollen - Erster Teaser-Trailer

          
    01:41
    Pollen: Indie-Game mit VR-Optimierung im Teaser-Trailer
  • Pollen
    Pollen
    Release
    1. Quartal 2016
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167105
Pollen
Gamescom-Vorschau zum Weltraum-Indie-Spiel mit VR-Optimierung
Pollen - Gamescom-Vorschau zum Indie-Spiel: Was wäre eine Spielemesse ohne eigenwillige Indie-Titel - richtig, langweilig! Hinter dem seltsamen Namen Pollen verbirgt sich ein derartiges Projekt. In einer Art Weltraumstation erforscht ihr eure Umgebung, löst Rätsel und entdeckt die Geschichte hinter dem eigenwilligen Spiel.
http://www.pcgames.de/Pollen-Spiel-55960/News/Gamescom-Vorschau-1167105/
06.08.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/08/pollen_screenshot_300715_f-pc-games_b2teaser_169.jpg
gamescom,indie game
news