Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Ich bin zwar sonst für jede Pokemon-Bashe zu haben aber ich fürchte der Bürgermeister hat wenig Ahnung wovon er da redet. Der Spielbetreiber hat mitnichten irgendwelche Monster in der Gemeinde angesiedelt sondern lediglich in seiner Datenbank bestimmte GPS-Koordinaten mit bestimmten Spielinhalten verknüpft. Natürlich kann man immer höflich nachfragen, aber ich schätze rechtlich lässt sich da rein gar nichts machen.
    • Aktuelle Pokémon GO Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205184
Pokémon GO
Pokémon GO: Französischer Bürgermeister will Monster aus Dorf verbannen
Der Bürgermeister eines französischen Dorfes hat Pokémon-GO-Entwickler Niantic Labs aufgefordert, die virtuellen Monster aus seiner Ortschaft zu entfernen. Pokémon GO stelle eine Gefahr für die Ruhe und Ordnung seiner Gemeinde sowie deren Bürger dar, die sich durch das Spiel allzu leicht ablenken und in Gefahr bringen lassen würden.
http://www.pcgames.de/Pokemon-GO-Spiel-56108/News/franzoesischer-buergermeister-will-mpnster-aus-dorf-verbannen-1205184/
19.08.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/07/pokemon-go-leaders-pc-games_b2teaser_169.JPG
pokémon
news