Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pokémon GO offline? Server-Probleme, Login-Fehler, keine Pokéstops - Lösungen Updated
    Quelle: The Pokémon Company/Buffed

    Pokémon GO offline? Server-Probleme, Login-Fehler, keine Pokéstops - Lösungen

    Pokémon Go down? Der Release des Smartphone-Spiels für iOS und Android verlief nicht ohne Probleme. Aufgrund des riesigen Spieleransturms kommt es nicht selten zu Serverproblemen, Login-Fehlern und Offline-Meldungen. Manche Spieler berichten außerdem von Fehlermeldungen bei der Eingabe eines Spitznamens. Wir fassen die aktuellen Pokémon Go-Probleme zusammen und geben Lösungen. So viel vorweg: Die meisten Fehler entstehen aktuell, weil die Server down oder überlastet sind. Das erklärt auch, warum manchmal keine Pokéstops angezeigt werden.

    Pokémon Go startet nicht, der Pokéball dreht sich ewig: Durch den riesigen Spieleransturm kommt es immer wieder zu Serverfehlern. Nicht wenige Anwender der App für iOS sowie Android berichten von Fehlermeldungen, Offline-Anzeigen und Server-Problemen. Die Entwickler von Niantic Labs haben bereits mitgeteilt, kontinuierlich an den Downtimes zu arbeiten und die Serverinfrastruktur performanter zu gestalten, damit es seltener vorkommt, dass durch die große Spieleranzahl die Pokemon-GO-Server überlastet sind. Vor allem in den Peak-Zeiten kann es derzeit vermehrt zu Fehlern und fehlgeschlagenen Login-Versuchen kommen, etwa abends oder an Wochenenden. Aufgrund der Störungen wurde übrigens zunächst auch der Download für Pokémon Go in Deutschland zurückgestellt. Inzwischen ist Pokémon Go hierzulande aber offiziell als Download erhältlich.

    Nicht wenige Spieler berichten außerdem von Problemen bei der Eingabe ihres Spitznamens bei Pokémon Go. Die Lösung des Fehlers ist denkbar einfach: Die Nicknames dürfen ausschließlich aus Buchstaben und Zahlen bestehen. Sonderzeichen sind für die Namenserstellung des eigenen Pokétrainers nicht erlaubt. Bei manchen Spielern verweigert Pokémon Go außerdem den Spielstart. Was ihr tun könnt, sollte das Smartphone-Spiel nicht starten, erfahrt ihr in unserem nachfolgenden Guide. Der enthält mögliche Lösungen für aktuelle Probleme und Bugs bei Pokémon Go. Viele weitere Pokémon Go Guides mit Tipps und Tricks findet ihr unter diesem Link.

    Pokémon Go: Server-Status und Störungen - hier checken, ob die Server down sind (Update)

          

    Die Pokémon Go-Server kämpfen immer mal wieder mit kürzeren Störungen. Längere Downtimes, erst recht von Entwickler Niantic offiziell angesetzte, gibt es selten. Meist brechen die Pokémon-Server vor allem in den Abendstunden schlicht unter der erhöhten Belastung vieler Taschenmonster-Jäger zusammen. Dann lädt Pokémon Go nicht, es werden Serverfehler angezeigt, der Pokéball dreht sich dauerhaft - oder die App kommt nicht über den Ladebildschirm hinaus.

    Es gibt diverse Online-Dienste, über die ihr schnell prüfen könnt, ob der Fehler vielleicht bei euch oder eurem Anbieter liegt - oder ob die Pokémon Go-Server Probleme machen. Wir listen im Folgenden einige Webseiten, die euch sagen, ob die Pokémon Go-Server down sind oder nicht.

    • Ist Pokémon GO down oder nicht? Die vermutlich übersichtlichste Webseite um zu erfahren, ob Pokémon GO offline oder online ist. Die Seite mit der selbsterklärenden URL bietet euch auf einen schnellen Blick alle Infos.
    • Server Status: Eine von diversen Webseiten, die den Server-Status für Pokémon GO listen.
    • Pokémon Go Server Status: Diese Seite ist denkbar einfach zu benutzen. Surft vorbei und ihr seht sofort, ob es Serverprobleme bei Pokémon Go gibt. Wichtig zu beachten allerdings: Der Pokémon Go Server Status speist sich aus Angaben der Community. Ihr werdet also primär darüber informiert, ob gerade auch viele andere Spieler Probleme melden. Das gibt zwar in den meisten Fällen ein verlässliches Bild zu möglichen Serverfehlern - die Webseite kann aber nicht mit letzter Gewissheit angeben, wie die Pokémon Go-Server wirklich laufen.
    • MMO Server Status - Pokémon Go: Auch hier gibt's eine Übersicht darüber, ob die Pokémon Go-Server offline oder online sind. Der Vorteil: Diese Seite schlüsselt die Erreichbarkeit der Realms nach Ländern auf. Ihr könnt also gezielt prüfen, ob es derzeit in Deutschland Serverfehler bei Pokémon Go gibt. Sind die Poké-Server in einem Land nicht erreichbar, werden sie entsprechend mit einem roten Kreuzchen gekennzeichnet.
    • Pokémon Go - Server-Störungen: Diese Karte gibt euch einen schnellen Überblick darüber, wo es zum jeweiligen Zeitpunkt zu Server-Störungen bei Pokémon Go kommt. In den Kommentaren berichten meist auch andere Nutzer sehr zügig über Probleme und Fehler mit den Pokémon Go-Servern. Auf der Webseite findet ihr zudem auf der rechten Seite einen Button für das "Pokémon Go Störungsdiagramm" - dort seht ihr, wie viele Pokémon-Jäger in den letzten 24 Stunden Störungen gemeldet haben.
    12:12
    Pokémon GO: Ab ins Grüne! Sammeln, Arena und Gameplay im Video

    Pokémon Go offline: Serverfehler vom 16. bis 17. Juli

          

    Fehlermeldung Pokémon Go: Anmeldung fehlgeschlagen - eine der häufigsten Fehlermeldungen, wenn die Server offline sind. Quelle: PC Games Am Wochenende vom 16. und 17. Juli 2016 kam es immer wieder zu Störungen bei Pokémon Go. Die Server waren für mehrere Stunden offline. Spieler bekamen die Fehlermeldung "Anmeldung fehlgeschlagen" zu sehen und sollten den Login-Versuch mit einem anderen Konto probieren. Abhilfe schaffte das aber nicht: Sowohl mit einem Google-Konto als auch Pokémon Trainer Club-Account waren keine Logins möglich. Dass die Server von Pokémon Go down sind, lässt auch die Meldung "Spielerinfos konnten nicht vom Server abgerufen werden" vermuten. Inzwischen sind die Störungen behoben, Pokémon Go lässt sich ohne Fehler starten.

    Pokémon Go startet nicht? Server down

          

    Ihr steckt im Ladebildschirm von Pokémon Go fest, Pokémon Go startet nicht? Dann liegt möglicherweise eine größere Störung der Server vor. Wenn ihr nicht einmal bis zum Login-Bildschirm der App kommt, sind die Pokémon Go-Server down - sofern ihr andere Fehler ausschließen könnt. Diese Downtimes gehen dann meistens sogar über "normale" Serverfehler hinaus. Es gab bereits Tage, an denen Pokémon Go für mehrere Stunden nicht erreichbar war.

    Serverfehler: Bitte erneut versuchen

          

    Ihr bekommt in Pokémon Go die Meldung "Serverfehler. Bitte später erneut versuchen"? Dann sind die Poké-Server schlichtweg überlastet und ihr müsst tatsächlich einige Minuten warten. Sofern euer Mobilgerät eine Verbindung zu eurem Anbieter hat, dürfte der Fehler nicht bei euch liegen. Die Spieleranzahl von Pokémon Go ist schlichtweg riesig. Die Server sind immer wieder überlastet und teilweise down, es kommt immer wieder zu Ausfällen. Die Entwickler von Niantic (bisher bekannt für Ingress) wollen die Performance-Probleme in den Griff bekommen.

    Wer einen Login-Fehler oder Spielabstürze erhält, sollte sein Smartphone neustarten und das Spiel anschließend neu ausführen. Stellt zudem sicher, dass ihr über eine möglichst schnelle Internetverbindung (3G, 4G) verfügt, solltet ihr nicht mit dem WLAN verbunden sein. Vor allem abends kann es immer wieder zu Abbrüchen und Logouts kommen - hier sind die meisten Pokémontrainer unterwegs. Zum überwiegenden Teil liegt das Problem aber an der zu großen Server-Auslastung - die muss Niantic in den Griff bekommen. Bis dahin dürfte es immer wieder zu Offline-Meldungen und Downtimes bei Pokémon Go kommen.

    Login-Probleme bei Pokémon Go, keine PokéStops

          

    Wie zuvor beschrieben, kommt es derzeit noch häufig zu Login-Fehlern bei Pokémon Go. Anwender melden beispielsweise, dass der Balken im Ladebildschirm nur bis zur Hälfte lädt, die App ihren Dienst verweigert. Sollte das der Fall sein, startet ihr Pokémon Go neu und führt einen weiteren Login-Versuch durch. Selbiges gilt auch für die Fehlermeldung "Serverfehler. Bitte später erneut versuchen". Ein Neustart ist auch dann ratsam, wenn auf der Karte etwa keine PokéStops zu sehen sind oder die Levelstufe eures Charakters nicht angezeigt wird. Auch das hängt mit überlasteten Servern zusammen.

    Fehlermeldung: "Du besitzt dieses Item bereits" (Android)

          

    Sollte der Fehler auftauchen, dass ihr ein Item bereits besitzt, hat euer Smartphone möglicherweise die Internetverbindung verloren. Die Meldung kann beim Kaufen von PokéCoins im Shop auftreten. Um das Problem zu beheben, startet ihr sowohl das Smartphone als auch Spiel neu.

    PokéCoins und Premium-Items nicht im Account

          

    Wer PokéCoins oder Premium-Items erworben hat, diese aber nicht in seinem Account findet, sollte folgende Schritte durchführen, um das Problem zu lösen.

    • Meldet euch bei Pokémon Go ab und wieder an. Wechselt dafür vom Hauptmenü in die Einstellungen und wählt "abmelden" aus
    • Funktioniert das nicht, löst ein Neustart des Smartphones möglicherweise das Problem

    Akku schnell leer - so spart ihr Energie

          

    In Foren ist immer wieder zu lesen, dass Pokémon Go kräftig am Akku des Smartphones saugt. Eine Lösung seitens der Entwickler liegt bisher nicht vor. Allerdings betonen sie, dass sie den starken Akkuverbrauch verringern wollen. Wie sich bei Pokémon Go Akku sparen lässt, erfahrt ihr in einem separaten Tipps-Artikel.

    Fehlermeldung "Standort nicht gefunden"

          

    "Wir arbeiten stets an der Verbesserung der GPS-Funktion für Pokémon Go", kommentieren die Entwickler. Allerdings kann es derzeit zur Fehlermeldung "Standort nicht gefunden" kommen. Generell hängt die Genauigkeit der Positionserkennung von der Internetverbindung ab, die euch zur Verfügung steht. Um GPS für Pokémon Go zu verbessern, beachtet folgende Schritte.

    • Stellt sicher, dass ihr GPS für Pokémon Go aktiviert habt
    • Stellt sicher, dass die Internetverbindung funktioniert (3G, 4G, WLAN)
    • Stellt sicher, dass GPS auf eurem Smartphone aktiviert ist (am besten "Hohe Genauigkeit" aktivieren)
    02:08
    Pokémon GO: Jetzt auf Android und iOS spielen - Video-Guide
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201365
Pokémon GO
Pokémon GO offline? Server-Probleme, Login-Fehler, keine Pokéstops - Lösungen
Pokémon Go down? Der Release des Smartphone-Spiels für iOS und Android verlief nicht ohne Probleme. Aufgrund des riesigen Spieleransturms kommt es nicht selten zu Serverproblemen, Login-Fehlern und Offline-Meldungen. Manche Spieler berichten außerdem von Fehlermeldungen bei der Eingabe eines Spitznamens. Wir fassen die aktuellen Pokémon Go-Probleme zusammen und geben Lösungen. So viel vorweg: Die meisten Fehler entstehen aktuell, weil die Server down oder überlastet sind. Das erklärt auch, warum manchmal keine Pokéstops angezeigt werden.
http://www.pcgames.de/Pokemon-GO-Spiel-56108/News/Loesung-fuer-Server-Probleme-Login-Pokestops-Offline-1201365/
22.07.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/07/Pokemon_GO_Karussel_03-buffed_b2teaser_169.jpg
pokemon,augmented reality,nintendo
news