Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Project Morpheus: Gamescom-Hands-on mit VR-Brille

    Project Morpheus auf der Gamescom: Unsere Hands-on-Vorschau! Quelle: Computec Media GmbH

    Wir haben Sonys PS4-Virtual-Reality-Brille Project Morpheus auf der Gamescom ausprobiert. Anhand dreier Demos hat Tester Andreas Szedlak leidet unter "Motion Sickness", überprüft aber dennoch, wie intensiv das Rundumblick-Erlebnis ist, aber auch, wie sehr Hai-Attacke, Straßen-Rodelrennen und Schwertkampf auf den Magen schlagen.

    Project Morpheus, Sonys Virtual-Reality-Brille, die wir auf der Gamescom austesten konnten, hat bislang weder Preis noch Releasetermin. Das Modell, das wir auf der Gamescom ausprobiert haben, wirkte aber schon recht final. Und schon gar nicht war die Virtual-Reality-Brille schuld daran, dass wir die PS4 beim Zocken unfreiwillig umgeworfen haben, sondern das angestöpselte Dualshock-4-Kabel - der soll ja auch kabellos funktionieren, sagt man ...

    Project Morpheus: The Castle

    Die erste Demo führt uns in den Innenhof eines Schlosses. Durch das Gedrückthalten der Knöpfe unserer beiden Move-Controller ballen wir die Fäuste und hauen einem Stroh-Ritter vor den Latz. Wir können auf diese Weise auch die Schwerter neben uns greifen und der Vogelscheuche damit Kopf, Arme und Beine absäbeln. Das funktioniert recht präzise und ist auf alle Fälle intensiver, als würden wir so etwas ohne VR-Brille am Fernseher machen - da wäre es zugegebenermaßen aber auch sehr langweilig. Dank Project Morpheus erschrecken wir immerhin ein wenig, als plötzlich ein riesiger Drache auftaucht und uns verspeist. Auf unseren Magen schlägt die Demo kaum. Das von den Morpheus-Displays erzeugte 3D-Bild ist aber merklich unschärfer, als man es etwa von einem normalen LCD-Fernseher kennt.

    Project Morpheus: VR Luge

    Wir liegen auf einem Rodel und sausen eine Straße hinab. Gelenkt wird durch Kopfbewegungen. Da wir dabei Verkehr und Gegenverkehr ausweichen und dafür blitzschnell reagieren müssen, werfen wir unseren Schädel ständig von links und rechts und wieder zurück. Mit der Zeit wurde es uns dabei etwas flau im Magen. Dass wir ob des recht unscharfen Bildes die Autos erst spät sehen konnten und dementsprechend reflexartig die Richtung verändern mussten, wirkte sich auch negativ auf das Wohlbefinden aus.

    Project Morpheus: The Deep

    Die von der Project-Morpheus-Enthüllung auf der GDC bekannte Demo ist die beeindruckendste, zugleich aber auch die anstrengendste Sequenz. Wenn der Hai vor uns das Maul aufreißt und wir nur durch die Eisenstangen unseres Unterwaser-Käfigs von dem Wassermonster getrennt sind, kann man schon mal leichte Angstgefühle bekommen. The Deep hat bei uns jedoch am meisten auf den Magen geschlagen. Vor allem, wenn der Hai am Käfig zerrt und wir gleichzeitig nach oben gezogen werden, ensteht ein Achterbahn-Gefühl, das bei empfindlichen Menschen für eine blasse Gesichtsfarbe und kalten Schweiß sorgt.

    02:05
    Project Morpheus: VR-Headset ausprobiert - und die Vorführ-PS4 umgeworfen
  • PlayStation 4
    PlayStation 4
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    29.11.2013
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Onlinestate
    Sony hat bereits angedeutet den Preis zu subventionieren um die Massen anzusprechen. Denke dürfte in der Region der…
    Von Worrel
    Da sind euch zwei Fehler unterlaufen:
    Von Kratos333
    "Und schon gar nicht war die Virtual-Reality-Brille schuld daran, dass wir die PS4 beim Zocken unfreiwillig umgeworfen…
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Onlinestate Erfahrener Benutzer
        Zitat von svd
        Und da die HMZs ja mehrere PS4 teuer sein können, wird's interessant, ob Morpheus nur ein reines Premiumprodukt ist, oder ob das auch für den Massenmarkt
        erschwinglich wird.
        Sony hat bereits angedeutet den Preis zu subventionieren um die Massen anzusprechen. Denke dürfte in der…
      • Von Worrel Erfahrener Benutzer
        Da sind euch zwei Fehler unterlaufen:
        Zitat
        Anhand dreier Demos hat Tester Andreas Szedlak leidet unter "Motion Sickness", überprüft aber dennoch, ...
        Zitat
        Project Morpheus, Sonys Virtuaal-Reality-Brille, ...
      • Von Kratos333 Erfahrener Benutzer
        "Und schon gar nicht war die Virtual-Reality-Brille schuld daran, dass wir die PS4 beim Zocken unfreiwillig umgeworfen haben, sondern das angestöpselte Dualshock-4-Kabel - der soll ja auch kabellos funktionieren, sagt man ..."

        Haha 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132514
PlayStation 4
Gamescom-Hands-on mit Project Morpheus
Wir haben Sonys PS4-Virtual-Reality-Brille Project Morpheus auf der Gamescom ausprobiert. Anhand dreier Demos hat Tester Andreas Szedlak leidet unter "Motion Sickness", überprüft aber dennoch, wie intensiv das Rundumblick-Erlebnis ist, aber auch, wie sehr Hai-Attacke, Straßen-Rodelrennen und Schwertkampf auf den Magen schlagen.
http://www.pcgames.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Gamescom-Hands-on-mit-Project-Morpheus-1132514/
14.08.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/08/Project_Morpheus_Gamescom-pc-games_b2teaser_169.jpg
project morpheus,sony,playstation
news