Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Planetary Annihilation: Einzelspieler-Modus ausführlich angespielt

    Sobald der feindliche Commander zestört ist, hat man die Schlacht gewonnen. Quelle: PC Games

    Wir haben uns den Einzelspielermodus von Planetary Annihilation angeschaut und sagen euch, welche Neuerung der Galactic-War-Modus in die Early-Access-Phase des kolossalen Echtzeitstrategie-Titels bringt und ob sich der Kauf nun endlich lohnt.

    Unsere letzte Vorschau zu einem der vielversprechendsten Echtzeitstrategiespiele des Jahres liegt bereits mehr als ein halbes Jahr zurück, entsprechend ist es nun an der Zeit, die vielen hinzugekommenen Neuerungen von Planetary Annihilation näher anzuschauen. Konnte man bis vor einem Monat die gigantischen Schlachten, die auf mehreren Planeten zugleich ausgetragen werden, nur im Mehrspielermodus ausfechten, hat Uber Entertainment mit Galactic War endlich auch die versprochene Einzelspielerkampagne nachgeliefert, viele frische Einheiten wie etwa Gunships dem Spiel hinzugefügt und obendrein am Balancing gefeilt. Die größte Neuerung - der Einzelspielermodus - fällt zwar was die Inszenierung angeht sehr spartanisch aus, verspricht dafür aber aufgrund der kolossalen Ausmaße eine Spielzeit jenseits von Gut und Böse.

    Im Galactic-War-Modus müsst ihr möglichst viele Planeten auf der Galaxie-Karte erobern. Im Galactic-War-Modus müsst ihr möglichst viele Planeten auf der Galaxie-Karte erobern. Quelle: PC Games Im sogenannten Galactic-War-Modus übernehmt ihr die Kontrolle über eine Commander-Einheit und müsst auf einer Galaxie-Karte Runde für Runde so viele Planeten durch siegreiche Echtzeit-Schlachten erobern wie möglich. Im Gegensatz zu den Mehrspielergefechten stehen euch am Anfang allerdings nicht alle Einheiten zur Verfügung, sondern je nach Commander-Art etwa nur die Basis-Technologien entweder für Fahrzeuge, Flugzeuge oder Bots. Im Laufe der Kampagne gilt es dann, durch Übernahme von Planeten neue Upgrades zu ergattern, um etwa Tech-2-Bomber oder fortgeschrittene Artillerie-Einheiten bauen zu können. Knifflig wird das Ganze dadurch, dass ihr zu Beginn nur drei Slots für die Verbesserungen zur Verfügung habt und entsprechend zum Beispiel nur die Upgrades für T1- und T2-Flugzeuge und T1-Bots mitführt. Im Laufe der Kampagne findet ihr aber auch mal Verbesserungen, die euch weitere Technologie-Slots oder gar einen verbündeten KI-Commander bescheren. Das an sich interessante Konzept geht leider nicht ganz auf, denn oft können die eher dümmlichen Computergegner wegen eines großen Technologievorsprungs deutlich bessere Truppen ins Feld führen als der Spieler. Was zudem richtig nervt, ist die Tatsache, dass ihr in den Schlachten nicht speichern könnt – unserer Meinung nach ein Unding, denn bei vielen Gefechten sollte man schon mit einer Spielzeit von 1-2 Stunden rechnen! Wenn man eine Schlacht verliert, darf man obendrein mit dem Feldzug um die Herrschaft der Galaxie komplett neu beginnen. Die Kampagne ist folglich nur für die ganz harten Hobby-Generäle das Richtige.

    Planetary Annihilation im Video: Der Singleplayer-Modus

    03:24
    Planetary Annihilation: Einzelspielermodus im Early-Access-Check
    Spielecover zu Planetary Annihilation
    Planetary Annihilation

    Die Schlachten selbst spielen sich innerhalb der Kampagne nach unseren bisherigen Erfahrungen entweder viel zu leicht oder sind kaum zu schaffen. Insbesondere die Gefechte gegen Bossgegner, durch die ihr neue Commander-Typen freischaltet, arten in beinharte Duelle aus, die man nur mit sehr viel Geschick und Geduld gewinnt. Das rührt daher, dass ihr im Gegensatz zu den normalen Schlachten euch gegen mehrere KI-Gegner schlagen müsst, die obendrein auf unterschiedliche Planeten verteilt sind. Den einen Widersacher auf dem Heimatplaneten mag man noch innerhalb einer halben Stunde locker besiegen, doch der der Kampf auf dem nächsten Himmelskörper gelingt zumeist eher mit viel Glück oder gar nicht. Wenn es dann noch einen dritten Gegner auf einen weiteren Planeten gibt, der fast eine Stunde Zeit gehabt hat, in Ruhe Einheiten und Verteidigungstürme aufzubauen, kann man die Invasion fast von vorneherein als gescheitert erachten - und somit auch die gesamte Kampagne, denn Speichern in den Schlachten geht ja nun nicht.

    Die neuen Einheiten - wie etwa die Gunships - ermöglichen neue Taktiken, sind aber insgesamt nicht zu stark. Die neuen Einheiten - wie etwa die Gunships - ermöglichen neue Taktiken, sind aber insgesamt nicht zu stark. Quelle: PC Games So lässt sich leider nur sagen: Sehr schade um die Kampagne, denn eigentlich würden die Schlachten in der Theorie richtig viel Laune machen. Während uns zum Beispiel das fehlende Balancing der Einheiten in der Beta-Fassung vor einem halben Jahr gestört hat, ist die Auswahl nun mit deutlich mehr T2-Truppentypen groß und ausgeglichen genug und insgesamt funktioniert das Schere-Stein-Papier-Prinzip sehr gut. Da Planetary Annihilation erst im Laufe des Jahres in der endgültigen Version erscheinen wird, sind wir guter Dinge, dass die Entwickler auch die Kampagne optimieren werden – mit den Balancing-Problemen der Beta-Fassung hat es ja auch astrein geklappt! Ansonsten raten wir Genrefans mit einem Faible für Einzelspielermodi weiterhin zur Geduld, die jetzige Version macht wie die Beta-Fassung nur im Mehrspielerpart richtig Spaß.

  • Planetary Annihilation
    Planetary Annihilation
    Publisher
    Nordic Games
    Developer
    Uber Entertainment
    Release
    05.09.2014
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von STURMHUND
    "Was zudem richtig nervt, ist die Tatsache, dass ihr in den Schlachten nicht speichern könnt – unserer Meinung nach…
    Von Enisra
    und so ungewöhnlich ist es auch nicht das Spiele vor Release mal angespielt werdenoder das jetzt das Wort "Angespielt"…
    Von Krushak85
    Vielen Dank für den Artikel. Hatte mir schon überlegt, hier zuzulangen. Aber werde es wohl erst dann machen, wenn der…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von STURMHUND Benutzer
        "Was zudem richtig nervt, ist die Tatsache, dass ihr in den Schlachten nicht speichern könnt – unserer Meinung nach ein Unding, denn bei vielen Gefechten sollte man schon mit einer Spielzeit von 1-2 Stunden rechnen! Wenn man eine Schlacht verliert, darf man obendrein mit dem Feldzug um die Herrschaft der…
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        Zitat von MatthiasDammes
        Das ist doch kein Test, sondern ein Angespielt-Artikel zum aktuellen Stand des Spiels.
        und so ungewöhnlich ist es auch nicht das Spiele vor Release mal angespielt werden
        oder das jetzt das Wort "Angespielt" sonderlich versteckt ist
      • Von Krushak85 Erfahrener Benutzer
        Vielen Dank für den Artikel. Hatte mir schon überlegt, hier zuzulangen. Aber werde es wohl erst dann machen, wenn der Einzelspieler soweit rund ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126393
Planetary Annihilation
Einzelspieler-Modus ausführlich angespielt
Wir haben uns den Einzelspielermodus von Planetary Annihilation angeschaut und sagen euch, welche Neuerung der Galactic-War-Modus in die Early-Access-Phase des kolossalen Echtzeitstrategie-Titels bringt und ob sich der Kauf nun endlich lohnt.
http://www.pcgames.de/Planetary-Annihilation-Spiel-9156/News/Planetary-Annihilation-Vorschau-1126393/
25.06.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/06/pa_2014-06-17_13-10-44-79-pc-games_b2teaser_169.jpg
planetary annihilation,strategie
news