Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Penny Arcade: Crowdfunding mal anders - werbefreie Website durch Fan-Investitionen

    Was Tim Schafers Double Fine Adventure für das Crowdfunding ist, könnte die neue Kickstarter-Methode der US-Website Penny Arcade auf Werbebanner-Ebene werden: Die Homepage-Betreiber haben eine Aktion gestartet, bei der Fans die Werbung auf der Penny Arcade-Website durch Investitionen reduzieren oder sogar abschaffen können - je nach Spendenstand.

    Kickstarter-Projekte gibt es zur Zeit wie Sand am Meer: Die verschiedensten Entwickler möchte durch die Spenden sogenannter "Backer" ihre Idee umsetzen – egal ob Indie-Spiel-, Comic- oder Kunst-Projekte, alles ist möglich. Die US-amerikanische Penny Arcade-Homepage hat jedoch ein neues Kickstarter-Projekt gestartet, das sich von allen bisherigen unterscheidet. Statt wie bisher Geld für die Umsetzung einer Idee zu sammeln, möchten die Website-Verantwortlichen von Penny Arcade ihre Homepage durch die Spenden ihrer Community werbefrei gestalten.

    Am Anfang sei Penny Arcade zwar ebenfalls kostenfrei gewesen, jedoch hätte eine so große Webseite im Laufe der Jahre nie ohne Werbung bestehen können, begründen die Entwickler die aktuellen Werbebanner. Um den alten Status Quo ohne Werbung wiederherzustellen, haben die Macher der Penny Arcade-Seite nun die Kickstarter-Aktion ins Leben gerufen. Fans der Homepage können zwischen Spenden von einem US-Dollar bis 100.000 US-Dollar wählen – je nach Investitionssumme dürfen sie sich über ein exklusives T-Shirt (bei 150 US-Dollar) oder einen Lunch mit den Penny Arcade-Verantwortlichen (bei 9.999 US-Dollar) freuen.

    Sobald der vorausgesetzte Spendenstand von 250.000 US-Dollar erreicht ist, wird die Leaderboard-Werbung auf der Penny Arcade-Homepage entfernt. Bei höheren Spendenständen dürfen Fans sogar über eine komplett werbefreie Penny Arcade-Website träumen (999.999 US-Dollar vorausgesetzt). Die Macher der Homepage erklären außerdem, dass sie sich derzeit in keinem finanziellen Engpass befinden, sondern durch die Kickstarter-Aktion die lästige Investition durch Werbebanner auf die Community übertragen will. Aktueller Spendenstand: Rund 151.000 US-Dollar bei 2.148 "Backers" und 35 übrigen Tagen. Die Kickstarter-Aktion der Penny Arcade-Homepage findet ihr auf kickstarter.com.

    Wäre das aus eurer Sicht auch eine Alternative für pcgames.de?

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    02:58
    Monatsvorschau Juli 2012: Die wichtigsten PC-Titel
  • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von TrinityBlade
    @hifumi:Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt die Aktion für 1 Jahr und soll dann ggf. wiederholt werden.
    Von Mothman
    Genau das hab ich mir auch gedacht. Ich denke mal nicht, dass die extrem viel Kohle mit Werbung machen. Also hätten…
    Von Steelstorm
    FYI: Mit einem Amazon-Acc geht das ebenfalls.
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von TrinityBlade Erfahrener Benutzer
        @hifumi:

        Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt die Aktion für 1 Jahr und soll dann ggf. wiederholt werden.
      • Von Mothman Erfahrener Benutzer
        Zitat von hifumi
        Und wie lang soll die Werbung von der Seite verschwinden?
        Eine Webseite hat laufende Kosten, und irgendwann wird das Geld von der Kickstarter Aktion aufgebraucht sein. Kehren die Ads dann zurück und/oder gibt es wieder eine neue Kickstarter Aktion? Wäre ja irgendwie…
      • Von Steelstorm Neuer Benutzer
        Zitat von Worrel
        Kommt für mich alleine schon deshalb nicht in Frage, weil man bei Kickstarter nur mit Kreditkarte mitmachen kann.
        FYI: Mit einem Amazon-Acc geht das ebenfalls.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
987806
Penny Arcade
Penny Arcade: Crowdfunding mal anders - werbefreie Website durch Fan-Investitionen
Was Tim Schafers Double Fine Adventure für das Crowdfunding ist, könnte die neue Kickstarter-Methode der US-Website Penny Arcade auf Werbebanner-Ebene werden: Die Homepage-Betreiber haben eine Aktion gestartet, bei der Fans die Werbung auf der Penny Arcade-Website durch Investitionen reduzieren oder sogar abschaffen können - je nach Spendenstand.
http://www.pcgames.de/Penny-Arcade-Thema-140561/News/Penny-Arcade-Crowdfunding-Webseite-987806/
11.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/07/pacardgame_det.jpg
kickstarter,werbung,community
news