Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Pathologic - Neuauflage eines der wohl ungewöhnlichsten Spiele - Leser-News von KabraxisObliv

    Artwork Quelle: Ice-Pick Lodge

    Das russische Entwicklerstudio Ice-Pick Lodge, bekannt durch das originale Pathologic (2005) und The Void ist nach der ersten erfolgreichen Kampagne zurück auf Kickstarter, diesmal mit einem deutlich ambitionierteren Ziel - und es sieht sehr, sehr gut aus.

    Worum geht es?


    In Pathologic geht es um eine abgelegene Stadt, etwa um das Jahr 1900, in der eine tödliche Seuche ausbricht und deren Einwohner dahinrafft. Die örtlichen Behörden schicken einen Mediziner, der die Situation begutachten und eine Lösung finden soll. Der Spieler kann die Rolle dieses außenstehenden Mediziners übernehmen. So erkundet man die Stadt, lernt die Eigenarten der Bewohner und deren Traditionen kennen und hat insgesamt zwölf Tage Zeit den Ursprung der Seuche und ein Gegenmittel zu finden.

    Doch es gibt zwei weitere spielbare Charaktere: Der Sohn eines örtlichen Schamanen, der einige chirurgische Fähigkeiten hat und eine sonderbares Mädchen, das davon überzeugt ist, mit ihren Händen heilen zu können. Alle haben das gleiche Ziel, das Besiegen des unsichtbaren Gegners, doch ihre Ansätze sind gänzlich verschieden. Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung von der Seuche und diese unterschiedlichen Charaktere wirken sich nicht nur auf die Dialoge aus, sondern geben komplett neue Geschichten, neue Einblicke in das Geschehen, neue Einblicke in die Stadt.

    Pathologic - Neuauflage eines der wohl ungewöhnlichsten Spiele - Leser-News von KabraxisObliv Quelle: Ice-Pick Lodge Doch für die drei Mediziner gibt es noch weitere Probleme als die Bekämpfung der Seuche. Je mehr Tage vergehen, desto schlimmer wird der Zustand der Stadt. Hunger und Durst sind überall und bringen Banditengruppen hervor, die nicht davor zurückschrecken Zivilisten anzugreifen oder Häuser zu plündern. Doch auch die Mediziner sind dadurch betroffen und müssen irgendwie Hunger, Durst und Müdigkeit bekämpfen. Doch wie kommt man in so einer verzweifelten Situation an Nahrung? Beginnt man selbst zu plündern, Anwohnern der Stadt das letzte Brot zu nehmen, um zu überleben? Oder tauscht man den eigenen Revolver gegen eine Flasche Milch, um nicht dem Hunger zu erliegen... nur um wenig später von Banditen überfallen zu werden?
    Entscheidungsfreiheit Entscheidungsfreiheit Quelle: Ice-Pick Lodge
    Der Tod lauert in Pathologic überall und dementsprechend düster und verstörend ist das Spiel. Alles dreht sich um moralische Entscheidungen, und jeder Tag bringt neue Gefahren mit sich. Schafft man es nicht innerhalb von zwölf Tagen ein Heilmittel zu finden, wird die Stadt vom Militär niedergebrannt. Somit ist nicht nur der Tod der Feind des Spielers, sondern auch die Zeit. Und ist der Spieler besiegt, so bedeutet dies auch das Ende der Stadt.

    Hintergrund

    Bereits vor zwei Jahren konnte Ice-Pick Lodge erfolgreich eine Kickstarter-Kampagne beenden. Das damalige Ziel waren 30.000 Dollar, um ein Sidescroller-Horrorspiel mit dem Titel Knock-knock zu entwickeln. Rund 2100 Backer unterstützten das Spiel mit $41.000 und so erschien der sehr spezielle Sidescroller im vergangenen Jahr. Etwa ein Jahr später ist das Entwicklerstudio nun also mit einem neuen Projekt auf Kickstarter: ein Remake, ein Reimagining ihres ersten entwickelten Spiels Pathologic. Pathologic erschien vor rund zehn Jahren und obwohl es im Westen keinen besonders großen Bekanntheitsgrad erreichte und unter vielen verschiedenen Problemen wie einer schwachen Übersetzung und Bugs litt, war es für viele doch packend und einzigartig genug, um eine sehr treue Fanbase zu schaffen, die dem Studio bis heute treu ist und für die, nun da das Team mehr finanzielle Mittel und deutlich mehr Erfahrung hat, mit dieser Kickstarter-Kampagne ein kleiner Traum verwirklicht zu werden scheint.

    Das Ziel diesmal sind $250.000 und die gute Nachricht: Nur die Hälfte der Zeit der Kampagne ist um und es sind bereits über 90% des Ziel erreicht. Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels wurden bereits über $225.000 "gespendet". Bereits am ersten Tag der Kampagne wurde mehr Geld gesammelt als die vorherige Kampagne für Knock-knock insgesamt einspielen konnte.

    Pathologic - Neuauflage eines der wohl ungewöhnlichsten Spiele - Leser-News von KabraxisObliv Quelle: Ice-Pick Lodge

    Kickstarter

    Zwar hat Kickstarter gerade durch den Abbruch des Projekts Clang ein wenig schlechte Presse bekommen, aber die guten Stimmen überwiegen nach wie vor. Bestes positives Beispiel ist wohl das gerade erschienene Wasteland 2. Dazu kommt natürlich, dass Entwickler Ice-Pick Lodge bereits eine Kickstarter-Kampagne erfolgreich beendet hat und das damit finanzierte Spiel, wie erwähnt, bereits veröffentlicht ist.

    Ein Großteil der Updates der Pathologic-Kampagne sind, typisch Ice-Pick Lodge, ein wenig ungewöhnlich und lesen sich äußerst interessant. Zuletzt wurden die auf Kickstarter üblichen Stretchgoals bekanntgegeben: Dinge, die dem Spiel hinzugefügt werden könnten, wenn mehr Geld Die Seuche Die Seuche Quelle: Ice-Pick Lodge erreicht wird, als für die Erschaffung des Spiels nötig ist. Darunter beispielsweise das erste Ziel, die Stadt noch lebendiger zu gestalten oder das "Lucid Dreaming"-Ziel. Die Seuchenopfer haben Träume, eines der bekannten Symptome der Krankheit. Wird dieses recht hohe Stretchgoal ($400,000) erreicht, werden die Träume spielbar, man wird so eine personifizierte Seuche treffen können.

    Eines der Updates widmet sich übrigens eigens dem sich separat in Entwicklung befindenden Pathologic-Brettspiel, das einen der Spieler die Rolle der Seuche übernehmen lässt. Weitere Details zu den Tiers und den Stretchgoals finden sich auf der bereits verlinkten Kickstarter-Seite.

    Zum Abschluss noch ein kleiner Video-Einblick:

    06:16
    Survival-Spiel Pathologic: Vorstellungsvideo auf Kickstarter

    Das First-Person Survival Adventure soll bei erfolgreicher Finanzierung 2016 für PC, Mac, Linux, Xbox One und PS4 erscheinen.

  • Pathologic
    Pathologic
    Publisher
    Frogster Interactive
    Developer
    Buka Entertainment
    Release
    20.04.2006
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Sehr schöner Artikel :-)Die Idee hinter dem Spiel war damals schon klasse, nur litt es unter technischen…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Sehr schöner Artikel :-)

        Die Idee hinter dem Spiel war damals schon klasse, nur litt es unter technischen Schwierigkeiten. Wenn sie diesmal mit einer besseren Technik das richtig gut hinbekommen, dann wird es sicher toll. Ich drücke ihnen die Daumen 
    • Aktuelle Pathologic Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136765
Pathologic
Pathologic - Neuauflage eines der wohl ungewöhnlichsten Spiele - Leser-News von KabraxisObliv
Das russische Entwicklerstudio Ice-Pick Lodge, bekannt durch das originale Pathologic (2005) und The Void ist nach der ersten erfolgreichen Kampagne zurück auf Kickstarter, diesmal mit einem deutlich ambitionierteren Ziel - und es sieht sehr, sehr gut aus.
http://www.pcgames.de/Pathologic-Spiel-26753/News/Pathologic-Neuauflage-eines-der-wohl-ungewoehnlichsten-Spiele-Leser-News-von-KabraxisObliv-1136765/
22.09.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/09/stats_b2teaser_169.jpg
indie game,kickstarter
news