Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Stalker, The Witcher, Metro 2033: Die Hit-Spiele aus dem Osten unter der Lupe

    Immer mehr westliche Publisher nehmen Entwicklerstudios aus osteuropäischen Ländern unter Vertrag. So gibt es inzwischen sehr erfolgreiche Softwareschmieden in Russland, Polen, Ungar und der Ukraine. Hier entstehen Hits wie Stalker, Metro 2033 oder Armed Assault 2. Wir haben die "Ostszene" genauer unter die Lupe genommen.


    Für westliche Publisher sind osteuropäische Produkte besonders interessant. Warum? Im Vergleich zu Amerika sind die Preise für Softwareentwicklungen in östlichen Ländern wesentlich niedriger. Das liegt an den deutlich geringeren Löhnen, die selbst bei renommierten Studios wie 4A Games (Metro 2033) weit mehr als 50 Prozent unter dem Niveau der meisten US-Studios liegen. Doch auf der anderen Seite sind Spiele aus dem Osten vom Spieldesign her häufig sehr anspruchsvoll und müssen im Falle einer Veröffentlichung in westlichen Ländern erst an den dort regierenden Mainstream-Markt angepasst werden. So geschehen bei Stalker: Ursprünglich sollte das düstere Ego-Shooter-Abenteuer deutlich komplexer ausfallen und über eine völlig freie Spielwelt verfügen. Wäre es nach dem Willen der Entwicklern von GSC Game World gegangen, hätte die Hauptperson bereits nach einem kritischen Treffer die Radieschen von unten bestaunen dürfen. Außerdem wollte GSC eine Art GTA im radioaktiv verseuchten Gebiet von Tschernobyl erschaffen. So ganz und gar nicht linear - der Shooter sollte sich der Vorgehensweise des Spielers anpassen. Das alles war Publisher THQ aber nicht griffig genug, Stalker kam nicht durch die Qualitätskontrolle und musste nocheinmal völlig überarbeitet werden. Deshalb kam es auch zu der langen Verzögerung.

    In Sachen Technik haben die Osteuropäer den früheren Rückstand bereits lange egalisiert und können mit AAA-Produktionen aus den USA konkurrieren. Das erste dicke Ausrufezeichen setzte die tschechische Firma Bohemia Interactive im Jahre 2001: Die Kriegssimulation Operation Flashpoint: Cold War Crisis schlug auf dem westlichen Markt, im wahrsten Sinne des Wortes, wie eine Bombe ein. Obwohl die Nachfolgeserie Armed Assault zwar nicht mehr die astronomischen Verkaufszahlen von Operation Flashpoint erreichte, zählt sie heute noch zu den besten Vertretern des Genres.
    Wir stellen die dicksten Ost-Knüller in unsere Bildergalerie vor. Angucken! Und schreiben Sie uns, was Sie von den Spielen aus dem Osten halten. Welches gefällt Ihnen am besten?

  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von anjuna80
    Mit Cyrostasis bin ich nie richtig warm geworden, war mir irgendwie zu strange. Obwohl die Idee eigentlich ganz gut…
    Von Shadow_Man
    Die besten PC Spielehersteller kommen im Moment fast alle aus dem Osten. Da boombt der PC, da will man PC Spiele haben…
    Von conaly
    Ihr habt Lock On vergessen, entwickelt von Eagle Dynamics aus Moskau. Grafisch zwar nicht das Über-Spiel, aber die…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von anjuna80 Erfahrener Benutzer
        Zitat von Shadow_Man
        Die besten PC Spielehersteller kommen im Moment fast alle aus dem Osten. Da boombt der PC, da will man PC Spiele haben, die auch fordernd sind. Da erhält man noch richtige PC Spiele und keine Konsolenportierungen. Deswegen mag ich und spiele ich gerne Spiele aus…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Die besten PC Spielehersteller kommen im Moment fast alle aus dem Osten. Da boombt der PC, da will man PC Spiele haben, die auch fordernd sind. Da erhält man noch richtige PC Spiele und keine Konsolenportierungen. Deswegen mag ich und spiele ich gerne Spiele aus Osteuropa. Hab zuletzt mir ArmA 2 Operation Arrowhead und Cryostasis geholt.
      • Von conaly Erfahrener Benutzer
        Ihr habt Lock On vergessen, entwickelt von Eagle Dynamics aus Moskau. Grafisch zwar nicht das Über-Spiel, aber die Simulation ist super (und super schwierig).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763646
Panorama
Stalker, The Witcher, Metro 2033: Die Hit-Spiele aus dem Osten unter der Lupe
Immer mehr westliche Publisher nehmen Entwicklerstudios aus osteuropäischen Ländern unter Vertrag. So gibt es inzwischen sehr erfolgreiche Softwareschmieden in Russland, Polen, Ungar und der Ukraine. Hier entstehen Hits wie Stalker, Metro 2033 oder Armed Assault 2. Wir haben die "Ostszene" genauer unter die Lupe genommen.
http://www.pcgames.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Stalker-The-Witcher-Metro-2033-Die-Hit-Spiele-aus-dem-Osten-unter-der-Lupe-763646/
10.07.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/12/1165226265624.jpg
stalker,metro 2033,the witcher 2
specials