Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Friedhof der Videospiele: Das Schicksal sehnlich erwarteter, aber eingestellter Game-Highlights

    Nicht nur Mensch und Tier werden zu Grabe getragen. Auch Videospielen blüht im übertragenen Sinne ein ähnliches Schicksal. Finanzielle Engpässe, unzureichende Qualität oder übersättigte Märkte sind die häufigsten Gründe für das Ausscheiden vermeintlicher Blockbuster. Doch verschollen, heißt nicht vergessen: Wir lassen die gestorbenen Game-Highlights noch einmal Revue passieren.

    Welches Schicksal verbindet Starfox 2, Super Mario 64 - 2 und Dungeon Keeper 3 miteinander? Die traurige Antwort: Sie alle wurden zur Vaporware. Das sind Produkte, die zwar (groß) angekündigt, aber nie veröffentlicht wurden. Nicht selten befinden sich die entsprechenden Games seit vielen Jahren in Entwicklung, müssen dann aber im letzten Moment eingestampft werden. Das viel versprechende Action-Adventure Loose Cannon ist ein gern zitiertes Musterbeispiel. Entwickler Digital Anvil versprach eine gigantische Welt voller Leben, die mit unzähligen Missionen gespickt für lang andauernden Spielspaß sorgen sollte. Das Studio überschätzte sich jedoch maßlos, die Arbeiten an dem PC-Titel gingen nur langsam voran. Millionen US-Dollar wurden verpulvert. Schließlich übernahm Microsoft die finanziell geschwächte Firma und ließ Loose Cannon einfrieren.

    Ein wenig anders erging es Starfox 2 für den SNES. Der Space-Shooter stand kurz vor Release, alle wichtigen Features waren bereits implementiert und die ersten Module bereits produziert. Nintendo ließ das Sequel anno 1995 trotzdem sterben. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten die Japaner nämlich am Nintendo 64. Die Konsole ermöglichte grafisch anspruchsvolle 3D-Titel, die die Blicke aller Gamer auf sich ziehen würden. Ein Starfox 2 auf dem angestaubten SNES würde im Vergleich schlichtweg untergehen, so die Progonose Nintendos. Damit war das Aus für das bereits fertig produzierte Sequel besiegelt.

    Zwei Beispiele für harte Entscheidungen, mit deren Konsequenzen zwei Parteien leben müssen. Denn die Leidtragenden sind nicht nur die Menschen, die viel Herzblut in die Entwicklung der gestorbenen Spiele investierten, sondern auch die Fans. Oft warten sie jahrelang geduldig auf ein Lebenszeichen - und sei es nur auf die traurige Nachricht, dass es der Lieblingstitel doch nicht in ihre Hände schafft. Genau diese Gruppe sollte jetzt die Taschentücher bereithalten, wenn sie sich durch unsere Bildergalerie klickt. Dort haben wir eine Reihe von Spielen mitsamt ihrer Geschichte verewigt, die es nicht in den Handel geschafft haben.

    Um den gesamten Text zu jedem Bild zu lesen, klicken Sie bitte in den jeweiligen Screenshot unserer Galerie.

  • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel
    Von MICHI123
    Richtig schade um Dungeon Keeper 3, die ersten beiden waren super!
    Von Sheggo
    Starcraft Ghost (so sollte der Shooter glaube ich heißen), Neocron 3 und Fallout Online.Das sind die 3 Spiele, die ich…
    Von TAPO
    ja geil, hab ich schon gar nicht mehr dran gedacht, teil eins fand ich schon richtig gut, viel besser als Master of…
    • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel

      • Von MICHI123 Erfahrener Benutzer
        Richtig schade um Dungeon Keeper 3, die ersten beiden waren super!
      • Von Sheggo Erfahrener Benutzer
        Starcraft Ghost (so sollte der Shooter glaube ich heißen), Neocron 3 und Fallout Online.

        Das sind die 3 Spiele, die ich am liebsten sehen würde. Sie werden aber vermutlich nie (oder nur schlecht) erscheinen 
      • Von TAPO Erfahrener Benutzer
        Zitat von AshLambert
        Bestimmte Spiele an die ich mich noch gut erinnere und denen ich immer noch nachtrauere:

        Ascendancy 2 von der Logic Factory (gibts die eigentlich noch?)
        ...

        ja geil, hab ich schon gar nicht mehr dran gedacht, teil eins fand ich schon richtig gut, viel besser als Master of Orion *duck* damals habe ich Ascend bis zur Vergasung gezoggt (habe ich sogar noch hier im Papphülle stehen  
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
746686
Panorama
Friedhof der Videospiele: Das Schicksal sehnlich erwarteter, aber eingestellter Game-Highlights
Nicht nur Mensch und Tier werden zu Grabe getragen. Auch Videospielen blüht im übertragenen Sinne ein ähnliches Schicksal. Finanzielle Engpässe, unzureichende Qualität oder übersättigte Märkte sind die häufigsten Gründe für das Ausscheiden vermeintlicher Blockbuster. Doch verschollen, heißt nicht vergessen: Wir lassen die gestorbenen Game-Highlights noch einmal Revue passieren.
http://www.pcgames.de/Panorama-Thema-233992/Specials/Friedhof-der-Videospiele-Das-Schicksal-sehnlich-erwarteter-aber-eingestellter-Game-Highlights-746686/
08.05.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/05/W_ste.jpg
panorama,oblivion,duke nukem forever,super mario
specials