Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sportwissenschaftler der Uni Jena: "Wer schnell sein will, muss spielen"

    Die Universität Jena testete Computerspieler auf ihre Reaktionszeit. Anschließend verglichen sie die Ergebnisse mit denen von Gelegenheitsspielern, Studenten und Sportlern aus dem Jugendleistungsbereich. Sie kommen zur Aussage: "Wer schnell sein will, muss spielen."

    Mitarbeiter des Instituts für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität in Jena testeten Computerspieler auf ihre Reaktionszeit und Schnelligkeit. Im Rahmen eines Spieltags der Bundesliga für Computerspiele - ESL Pro Series – hatten sie Gelegenheit, Daten von leistungsorientierten Computerspielern zu sammeln. Anschließend verglichen die Wissenschaftler ihre Werte mit denen von Gelegenheitsspielern, Sportstudenten und Tischtennisspielern aus dem Jugendleistungsbereich. Dabei zeigte sich, dass professionelle Computerspieler eine signifikant kürzere Reaktionszeit bei einem optischen Reiz aufweisen als die übrigen Probanden; am langsamsten waren jene Probanden ohne Computerspiel-Erfahrung.

    "Das tägliche Training an Maus und Tastatur schult gewisse Fertigkeiten, was diese Studie eindrucksvoll belegt", sagt Ibrahim Mazari, Pressesprecher von Turtle Entertainment, dem Betreiber der ESL Pro Series. "Neben der Ermittlung der Reaktionsgeschwindigkeit sind Fähigkeiten wie Hand-Augen-Koordination und räumliche Wahrnehmung interessante Bereiche für weitere Untersuchungen", meint Mazari.

  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von The-Suffering-Clone
    Tut mir leid dass wir parteiisch sind  
    Von Vordack
    Schnellere Reaktion, besseren Blick für Details, also sind nur Computerspieler wahre "Übermenschen"? ;-)Soei eine…
    Von Shadow_Man
    Computerspieler haben auch einen viel besseren Blick für Details, könnten z.B. auf einem Bild viel schneller…
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von The-Suffering-Clone Erfahrener Benutzer
        Zitat von Vordack
        Soei eine Studie rauskommt die Computerspieler negativ darstellen wird
        hier (logischerweise) aufgeschrien. Bei einer Studie die das Gegenteil
        aussagt wird sie sofort für wahr deklariert. Das ist das Problem was ich
        damit habe.

        Tut mir leid dass wir parteiisch sind  
      • Von Vordack Erfahrener Benutzer
        Schnellere Reaktion, besseren Blick für Details, also sind nur Computerspieler wahre "Übermenschen"? ;-)

        Soei eine Studie rauskommt die Computerspieler negativ darstellen wird hier (logischerweise) aufgeschrien. Bei einer Studie die das Gegenteil aussagt wird sie sofort für wahr deklariert. Das ist das…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Computerspieler haben auch einen viel besseren Blick für Details, könnten z.B. auf einem Bild viel schneller irgendwelche Dinge entdecken. Sie können viel schneller Situationen erfassen und darauf reagieren. Sowas kann z.B. beim Autofahren unheimlich wertvoll sein, wenn man schnell reagieren kann und dadurch den ein oder anderen Unfall vielleicht verhindert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
804216
Panorama
Sportwissenschaftler der Uni Jena: "Wer schnell sein will, muss spielen"
Die Universität Jena testete Computerspieler auf ihre Reaktionszeit. Anschließend verglichen sie die Ergebnisse mit denen von Gelegenheitsspielern, Studenten und Sportlern aus dem Jugendleistungsbereich. Sie kommen zur Aussage: "Wer schnell sein will, muss spielen."
http://www.pcgames.de/Panorama-Thema-233992/News/Sportwissenschaftler-der-Uni-Jena-Wer-schnell-sein-will-muss-spielen-804216/
15.12.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/12/readmore_EPS_Finals_17.jpg
computerspiele,studie
news