Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Burning Crusade - Keine Suchtgefahr für Neu-/Wiedereinsteiger?

    Das neue Intro glänzt traditionell mit sehr schönen Rendersequenzen. Das neue Intro glänzt traditionell mit sehr schönen Rendersequenzen. Nach einer gut dreivierteljährigen WoW-Abstinenz wollte ich es gestern wissen: Zieht das Add-on geleichermaßen in den Bann, wie es das Hauptspiel seinerzeit tat, als ich bei Serverstart ungeduldig bis 2 Uhr nachts ausharrte, um endlich einloggen zu können? Die darauf folgenden Wochen waren gezeichnet von durchspielten Nächten - gemeinsam mit anderen Spielern die Weiten Azeroths zu erkunden war einfach nur grandios. - Soweit die Vergangenheit.

    Problemloser Start
    The Burning Crusade startete zumindest auf dem Server Antonidas ohne Probleme. Mit einer frisch ins Leben gerufenen Blutelfin (Rotlocke) als Paladin betrete ich das Startgebiet. "Grafisch schlicht und texturarm wie gewohnt - aber recht verlassen und leer", sind die ersten Gedanken, die mir durch den Kopf schießen. Kein Vergleich zum ersten Abend bei World of Warcraft, bei dem man regelrecht Schlange stehen musste für die ersten Mob-Quests. Nun ja, liegt vielleicht auch daran, dass es The Burning Crusade zu diesem Zeitpunkt noch nicht überall zu kaufen gibt. - Sei es drum, ich mache mich daran, die ersten Aufgaben zu lösen: Ein paar Manawyrmer hier, ein paar Luchse dort, das Übliche halt. So richtig will der Funke einfach nicht zünden, das liegt vielleicht auch daran, dass mich die Musikuntermalung im Startgebiet einfach nur annervt. Die ständigen Cello-Bratschen-Einlagen drücken nur auf's Gemüt - kein Vergleich zu den anderen Soundtracks, die ich stundenlang hören konnte. Das kommt davon, wenn man den Komponisten wechselt.

    Alles beim Alten?
    Schnell ist die neue Figur konfiguriert. Schnell ist die neue Figur konfiguriert. In Sachen Bedienung und Interface hat sich dagegen nicht viel verändert. Gut, man findet sich gleich zurecht, andererseits hätten es ruhig einige Komfortverbesserungen geben können. Es fehlt beispielsweise noch immer ein automatischer Gegenstandsvergleich (Titan Quest kann's) und die Menüfenster lassen sich nur gewohnt umständlich "customizen". Da gebe ich Guild Wars definitiv den Vorzug, bei dem man zum Beispiel auch das Questlog ganz simpel skalieren kann. Ach ja und ein Questmarker auf der Minikarte gehört für mich inzwischen zum guten Ton, wenigstens als optionale Einstellung.

    60 Minuten Spielzeit rum und jetzt?
    Nach einer knappen Stunde lege ich den ersten Boss-Gegner flach, alleine, ohne Gruppe. Mit einem Stufe-5,5-Paladin beende ich die erste und für mich wohl auch erst einmal letzte Partie. Mag sein, dass der Einstieg mit voll aufgelevelten Stufe-60-Charakteren mehr Spaß macht, ein Neueinstieg ist dagegen erst mal nicht sonderlich spannend.

    Einen schönen Tag wünscht

  • Es gibt 40 Kommentare zum Artikel
    Von Iceman
    Das WoW Interface ist sicherlich nicht schlecht, aber son paar Sachen fehlen mir auch einfach. Warum kann man…
    Von Iceman
    Alle? Also son paar Addonfehler hatte ich ja auch, aber das war eigentlich nur die Titanbar. Neuste Version…
    Von ngc2403
    Da gibt es im übrigen noch Leute, die sich neben TV und PC noch mit diesem komischen Bewegungen in Gruppen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
545561
PC Games Exklusiv
The Burning Crusade - Keine Suchtgefahr für Neu-/Wiedereinsteiger?
http://www.pcgames.de/PC-Games-Exklusiv-Thema-160040/News/The-Burning-Crusade-Keine-Suchtgefahr-fuer-Neu-Wiedereinsteiger-545561/
16.01.2007
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2007/01/Bild_01.JPG
news