Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Nvidia-Entwickler: PC-Grafik ist mittlerweile 24 Mal stärker als Xbox 360

    Nvidia-Entwickler Simon Green sprach in einem Interview über die Leistung moderner Grafikkarten im Vergleich zum Gegenstück der aktuellen Konsolengeneration. Im Zuge der E3 2012-Präsentation der Unreal Engine 4 hieß es, dass moderne 3D-Beschleuniger wie etwa die Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX 690 ganze 24 Mal stärker als beispielsweise die Grafikeinheit der Xbox 360 seien.

    Wenn es noch einen weiteren Beleg dafür geben soll, dass PS4 und Xbox 720 langsam überfällig sind, dann liefert ihn Nvidia-Entwickler Simon Green in einem aktuellen Gespräch mit newscientist.com. Auf die Frage, ob wir mittlerweile neue Konsolen brauchen würden, antwortete er, dass eine Konsolengeneration technisch im Normalfall für fünf Jahre ausreicht. Xbox 360 und PS3 haben mittlerweile jedoch sechs beziehungsweise sieben Jahre auf dem Buckel. Mit Nachfolgern sei erst 2013 oder 2014 zu rechnen.

    Anschließend zieht Green moderne Gaming-PCs zum Vergleich heran. High-End-Rechner hätten die aktuellen Konsolen in Sachen Leistung schon längst überholt. Entsprechend würden sich Entwickler wie Epic Games, Square Enix & Co. bereits auf die Zukunft vorbereiten und stellten auf der E3 die Luminous Engine oder die Unreal Engine 4 vor. Letztere lief auf einem System mit einer Geforce GTX 680 – absolut flüssig. Die neuesten Grafikkarten – also beispielsweise eine Geforce GTX 690 – würden die Leistung nochmals verdoppeln und die Konsolen – also die Grafikeinheit der Xbox 360 – um den Faktor 24 übersteigen.

    Doch nun direkt zu einem PC mit einer der der genannten Grafikkarten zu greifen, dürfte sich gemäß einer möglichen Interpretation von Greens Worten auch nicht als beste Lösung herausstellen. Im Hinblick auf die Zukunft verliert der Entwickler noch ein paar Worte zum Thema Cloud-Gaming, bei denen Rechenzentren Konsolen sowie dedizierte Gaming-Rechner für den Heimgebrauch unnötig machten. "Eines Tages wird der Gedanke, ein separates Stück Hardware nur zum Spielen zu besitzen, völlig überflüssig sein." Das Interview zur Grafikleistung von PCs und Konsolen lest ihr hier.

    02:34
    Unreal Engine 4: Die Elemental-Techdemo im Video
  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von Klingelmann
    ich halte nichts von cloud-gaming.keine möglichkeit die optik zu verbessern und eine teure internetleitung braucht man…
    Von MisterSmith
    Genau so ist es, oder so Physikspielereien wie PhysX bei Nvidia. Und bei irgendeinem(oder mehreren Teilen von)…
    Von der-jan
    ja aber das ist doch keine "richtige" unterstützung oder? die geben den entwicklern ggf während der entwicklungszeit…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
890989
Nvidia
Nvidia-Entwickler: PC-Grafik ist mittlerweile 24 Mal stärker als Xbox 360
Nvidia-Entwickler Simon Green sprach in einem Interview über die Leistung moderner Grafikkarten im Vergleich zum Gegenstück der aktuellen Konsolengeneration. Im Zuge der E3 2012-Präsentation der Unreal Engine 4 hieß es, dass moderne 3D-Beschleuniger wie etwa die Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX 690 ganze 24 Mal stärker als beispielsweise die Grafikeinheit der Xbox 360 seien.
http://www.pcgames.de/Nvidia-Firma-17445/News/Nvidia-PC-Grafikkarte-Xbox-360-890989/
15.06.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/unreal-engine-4-hd-screens-004.jpg
grafikkarte,xbox,nvidia
news