Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Nvidia: GeForce-Treiber 331.82 WHQL mit Leistungsboost von bis zu 50 Prozent steht zum Download bereit

    Der neue GeForce-Treiber 331.82 WHQL ist da und kann ab sofort von den Nvidia-Servern heruntergeladen werden. Der Treiber soll in manchen Spielen für ein Leistungsplus von bis zu 50 Prozent sorgen. Was sich ansonsten noch ändert, erfahrt ihr in der Meldung. Auch den Download-Link zum GeForce 331.82 WHQL findet ihr dort.

    Nvidia hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten der GeForce-Familie veröffentlicht. Der GeForce 331.82 WHQL kann ab sofort von der offiziellen Webseite des Chipherstellers für Windows 32- und 64-Bit heruntergeladen werden. Laut Nvidia bringt der 331.82 WHQL in bestimmten Titeln, explizit erwähnt wird Metro: Last Light, eine Leistungssteigerung von bis zu 50 Prozent mit sich im Vergleich mit dem älteren GeForce 327.23 WHQL. Außerdem ergänzt der neue GeForce-Treiber einige SLI- und 3D Vision-Profile oder bringt diese zumindest auf den neuesten Stand. Außerdem unterstützt der GeForce 331.82 WHQL nun auch temporale Kantenglättung (TXAA) in Call of Duty: Ghosts.

    Das ändert sich mit dem GeForce 331.82 WHQL:

    GeForce GTX 770/780/TITAN/780Ti:
    • Up to 50% in Metro: Last Light
    • Up to 26% in Crysis 3
    • Up to 18% in Battlefield 4
    SLI Technology:
    • Assassins Creed IV: Black Flag – updated profile
    • Path of Exile – added profile
    • Natural Selection – updated profile
    3D Vision:
    • Assassins Creed IV: Black Flag – "Good"
    Gaming Technology:
    • Enables GeForce ShadowPlay™ technology
    • Call of Duty: Ghosts – added TXAA support (disabled FXAA)
    SHIELD:
    • Enables NVIDIA GameStream™ technology
    Additional Details:
    • Installs new PhysX System Software 9.13.0725.
    • Installs HD Audio v1.3.26.4
    • GeForce Experience 1.7.1 (v9.3.21.0)
    • Includes support for applications built using CUDA 5.5 or earlier version of the CUDA Toolkit. More information athttp://developer.nvidia.com/cuda-toolkit
    • Supports OpenGL 4.3 for GeForce 400-series and later GPUs.
    • Supports DisplayPort 1.2 for GeForce GTX 600 series GPUs.
    • Supports multiple languages and APIs for GPU computing: CUDA C, CUDA C++, CUDA Fortran, OpenCL, DirectCompute, and Microsoft C++ AMP.
    • Supports single GPU and NVIDIA SLI technology on DirectX 9, DirectX 10, DirectX 11, and OpenGL, including 3-way SLI, Quad SLI, and SLI support on SLI-certified Intel and AMD motherboards.
    01:19
    Nvidia: Shadowplay im Video - Full-HD-Videos und mehr
  • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von f4832dd
    Zur Fehlereingrenzung, ich benutz ein W7-x64. (Die letze Medizin gegen Apple-Dreck)Das Freeze Problem, tritt bei mir…
    Von ebug5
    Wovon sprichst du? Ich habe eine 560 und aktuell den 327er drauf. Weder mit dem noch mit einem Vorgängertreiber habe…
    Von Wut-Gamer
    Die haben auch ungefähr so lange gebraucht bis sie den DX9-Flicker-Bug für ihre 7000er Karten in den Griff bekommen…
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von f4832dd
        Zur Fehlereingrenzung, ich benutz ein W7-x64. (Die letze Medizin gegen Apple-Dreck)

        Das Freeze Problem, tritt bei mir (Intel-Sys) nur auf, wenn Skype im System installiert ist.(es muss dazu nicht mal laufen) nicht nachvollziehbarer weise, erst seit dem Skype von Microsoft übernommen wurde. Ehrlich gesagt,…
      • Von ebug5 Benutzer
        Zitat von Aenimus
        LOL. Die haben es immer noch nicht geschafft den Freeze-Bug, der bei 460 und 560 auftritt zu fixen. Seit 8 Monaten.
        Wovon sprichst du? Ich habe eine 560 und aktuell den 327er drauf. Weder mit dem noch mit einem Vorgängertreiber habe ich Probleme mit einfrieren.
      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Zitat von Aenimus
        Ich werde noch bis Ende des Jahres warten, sollte Nvidia es bis dahin immer noch nicht gefixt haben, werde ich nach diesem einmahligen Ausflug in die Nvidia-Hardware zurück zu AMD wechseln.

        Die haben auch ungefähr so lange gebraucht bis sie den DX9-Flicker-Bug für ihre 7000er Karten in den Griff bekommen haben. Woanders ist das Gras also nicht unbedingt grüner...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1098231
Nvidia
Nvidia: GeForce-Treiber 331.82 WHQL mit Leistungsboost von bis zu 50 Prozent steht zum Download bereit
Der neue GeForce-Treiber 331.82 WHQL ist da und kann ab sofort von den Nvidia-Servern heruntergeladen werden. Der Treiber soll in manchen Spielen für ein Leistungsplus von bis zu 50 Prozent sorgen. Was sich ansonsten noch ändert, erfahrt ihr in der Meldung. Auch den Download-Link zum GeForce 331.82 WHQL findet ihr dort.
http://www.pcgames.de/Nvidia-Firma-17445/News/Nvidia-GeForce-Treiber-33182-WHQL-mit-Leistungsboost-von-bis-zu-50-Prozent-steht-zum-Download-bereit-1098231/
19.11.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/04/MOD-41396_GeForce_GTX_690_style-250-processed.jpg
nvidia,treiber,download
news