Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 28 Kommentare zum Artikel

      • Von Chemenu Erfahrener Benutzer
        Zitat
        Hardwarebeschleunigte Physik, allerdings ohne teure Zusatzkarte, soll eine Zusammenarbeit von Engine-Entwickler Havok und Chiphersteller Nvidia schaffen: Die neue Software Havok FX soll Physik-Berechnungen über Grafikprozessoren abwickeln können, die das Shader-Model 3.0 unterstützen (Geforce-Serien 6 und 7).
      • Von joschi1985 Neuer Benutzer
        ich für meinen teil sie die ganze sache so: warum kaufen sich leute soundkarten? um ihre cpu zu entlasten, natürlich warum sollen leute eine physix karte kaufen um ihre cpu und gpu zu entlasten. ich meine mit der heutigen technik kann mann locker eine eierlegende wollmichsau kreiren aber lieber hab ich…
      • Von sternitzky Erfahrener Benutzer
        Zitat von daspan am 23.03.2006 01:04
        @Jared: Ich bin per Zufall in der Lage dass ich jemanden kenne der ebenfalls an Physik-Engines und den genannten Physik-Chips rumbastelt. Nun, ich kann dir einfach eines sagen: Du hast keine Ahnung wieviel Potential in diesen Physik-Chips steckt.
        Ich kann…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
458500
Nvidia
Grafikprozessor mit Physikfunktionen
http://www.pcgames.de/Nvidia-Firma-17445/News/Grafikprozessor-mit-Physikfunktionen-458500/
21.03.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/03/!.jpg
news