Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Nintendo Switch: Modulkosten schrauben Spielpreise in die Höhe

    Nintendo Switch Quelle: Nintendo

    Die Kosten, die mit der Herstellung von Spielemodulen für Nintendo Switch verbunden sind, haben negative Auswirkungen auf andere Bereiche der neuen Konsole. So fallen auch die eShop-Preise digitaler Versionen von Spielen höher aus als bei der Konkurrenz, was dazu führen könnte, dass viele Indie-Spiele in Zukunft ausschließlich digital für Nintendo Switch erscheinen.

    Mit der neuen Konsole Nintendo Switch feiert das Traditionsunternehmen Nintendo eine Rückkehr zu Spielmodulen - doch diese kommt mit einem Preis. Die kleinen Speichermedien gehen im Vergleich zu herkömmlichen Blu-ray-Pressungen nämlich offenbar mit deutlich teureren Entwicklungskosten einher, wie Eurogamer schreibt. Die Seite hat sich nämlich mit der Frage auseinandergesetzt, warum das Spiel Rime etwa in Nintendos eShop etwas teurer ist, als die digitale PS4- und Xbox-One-Fassung. Und das hängt wohl klar mit den höheren Kosten der physischen Switch Module zusammen.

    So gibt es nämlich offenbar eine Vorgabe seitens Nintendo, dass eShop-Spiele genauso teuer sein müssen, wie die Retail-Versionen, damit Kunden auch weiterhin einen Anreiz haben, zur physischen Fassung zu greifen. Die ist aufgrund der Switch-Module aber eben leider mit Mehrkosten verbunden: Je höher die Kapazität der Module, die in Ausführungen von 1GB, 2GB, 4GB, 8GB, 16GB und 32GB kommen, desto teurer sind sie auch. Außerdem soll die Größe der hergestellten Charge einen Einfluss auf die Kosten haben - wenn ein Indie-Entwickler also vernünftigerweise weniger Exemplare von seinem Spiel produzieren lässt, als ein "Triple-A"-Entwickler, kommt ihn das pro Spiel teurer zu stehen - und das damit letztendlich auch den eShop-Kunden.

    Dies könnte sehr negative Auswirkungen auf das Spieleangebot der Nintendo Switch zur Folge haben. Erscheint schon das Indie-Spiel Snake Pass bald exklusiv in digitaler Form für Nintendo Switch, könnten in Zukunft auch viele weitere Entwickler insbesondere der Indie-Sparte die rein digitale Veröffentlichung für ihr Spiel wählen. Und dass die neue Nintendo-Konsole ein Tummelplatz für Indie-Spiele zu werden verspricht, ist bereits bekannt. Sollte ein Großteil dieser Titel allerdings ausschließlich über Nintendos eShop erworben werden können, könnte dies wiederum ein Problem für den internen Speicher der Konsole bedeuten, der mit 32 Gigabyte sehr klein ausfällt.

    Quelle: Eurogamer via Gamepro

    04:15
    Nintendo Switch: Der eShop von Nintendo im Video vorgestellt
  • Nintendo Switch
    Nintendo Switch
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    03.03.2017
    Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von linktheminstrel
    ich hatte bei zelda noch keinen einzigen merklichen framedrop. zudem: nö, es gibt keine handy-games, die den umfang…
    Von martin4515
    Genau weil du eine Person bist die den Nintendo Switch so toll anhimmelt , Wahrheiten gegen Nintendo auszusprechen…
    Von Spiritogre
    Na ja, Framedrops auf bis zu 17 FPS runter sind bei PS4 / XBox One aber dann doch eher sehr selten der Fall. Wobei das…
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von linktheminstrel Erfahrener Benutzer
        ich hatte bei zelda noch keinen einzigen merklichen framedrop. zudem: nö, es gibt keine handy-games, die den umfang mit dieser spielwelt in diesem detil, mit dieser anzahl von npc's etc. hat, welches 5 1/2 jahre entwicklungszeit hinter sich hatte und in aaa-standards produziert wurde.

        welche wahrheiten…
      • Von martin4515 Erfahrener Benutzer
        Zitat von LOX-TT
        leg mal ne neue Platte auf, die Meckerplatte hat nen Sprung und wiederholt sich dauernd, unerträglich
        Genau weil du eine Person bist die den Nintendo Switch so toll anhimmelt , Wahrheiten gegen Nintendo auszusprechen geht ja mal gar nicht was, komm mal klar
      • Von Spiritogre Erfahrener Benutzer
        Na ja, Framedrops auf bis zu 17 FPS runter sind bei PS4 / XBox One aber dann doch eher sehr selten der Fall. Wobei das bei der Switch ja scheinbar durch das WLAN Modul verursacht wird, das gelegentlich Leistung abzweigt und dadurch das System ins Stottern bringt. Ich nehme mal stark an, dass kann man recht einfach mit einem Update fixen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223126
Nintendo Switch
Nintendo Switch: Modulkosten schrauben Spielpreise in die Höhe
Die Kosten, die mit der Herstellung von Spielemodulen für Nintendo Switch verbunden sind, haben negative Auswirkungen auf andere Bereiche der neuen Konsole. So fallen auch die eShop-Preise digitaler Versionen von Spielen höher aus als bei der Konkurrenz, was dazu führen könnte, dass viele Indie-Spiele in Zukunft ausschließlich digital für Nintendo Switch erscheinen.
http://www.pcgames.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/modulkosten-schrauben-spielpreise-in-die-hoehe-1223126/
14.03.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/03/Nintendo-Switch-pc-games_b2teaser_169.png
nintendo switch,nintendo,spiele
news