Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Nintendo Switch: Geleaktes Dokument soll exakte Hardware-Daten nennen

    Ein geheimes Dokument soll exakte Hardware-Daten zur Nintendo Switch enthalten. Quelle: Nintendo

    Kurz vor dem Release der Nintendo Switch kursieren Dokumente durch das Internet, die angeblich exakte Details zur verbauten Hardware verraten. Während als Prozessor ein Quad-Core ARM Cortex-A57 mit 2 GHz zum Einsatz kommen soll, setzt Nintendo beim Grafikchip angeblich auf einen Nvidia Maxwell-Prozessor der zweiten Generation mit 256 CUDA Cores und 1 GHz. Wir fassen die Infos zusammen.

    Mit der Nintendo Switch steht der Release der neuen Nintendo-Konsole kurz bevor: Die Veröffentlichung erfolgt am 3. März. Welche Hardware das japanische Unternehmen in der Hybrid-Konsole verbaut, lässt sich bisher nur spekulieren - konkrete Details und Leistungsdaten fehlen. Aufschlüsse über die genauen Spezifikationen der einzelnen Komponenten könnten jüngst über das NeoGaf-Forum verbreitete Dokumente geben. Eine angeblich interne und streng geheime Nintendo-Präsentation enthält Details zu Prozessor, Grafikchip, Sound-Output und mehr.

    Angetrieben wird die Nintendo Switch demnach von einem ARM Cortex-A57-Prozessor mit vier Kernen und 2 GHz (L2 Cache mit 2 MB). Den Dokumenten zufolge erhalten Entwickler Zugriff auf drei CPU-Kerne - der vierte Kern soll explizit für System-Applikationen reserviert sein. Bei der Grafikeinheit setzt Nintendo offenbar auf einen Nvidia-Maxwell-Chip der zweiten Generation. Die mit 256 CUDA-Kernen ausgestattete Grafikeinheit soll mit 1 GHz und 1024 FLOPS/Cycle werkeln. Die Größe des Arbeitsspeichers beziffert das Dokument auf 4 Gigabyte bei einer Bandbreite von 25,6 Gigabyte pro Sekunde.

    4K-Auflösungen per System-Update?

    Kommen 4K-Auflösungen per System-Update für Nintendo Switch? Kommen 4K-Auflösungen per System-Update für Nintendo Switch? Quelle: Nintendo Die Angaben zum 10-Punkt-Multitouch-Display stimmen mit den Angaben von Nintendo überein. Die Bildschirmgröße beträgt 6,2 Zoll, die Auflösung liegt bei 1280x720. Beim Betrieb an einem TV-Gerät skaliert die Konsole auf eine Auflösung von 1920x1080 mit bis zu 60 Bilder pro Sekunde. Außerdem sollen zum Konsolen-Launch Auflösungen von 3840x2160 bei 30 Fps unterstützt werden. Zunächst sollen Entwickler allerdings nur eine Videoausgabe von 1080p bei 60 Fps nutzen können. Daher scheint es möglich, dass Nintendo die 4K-Ausgabe zu einem späteren Zeitpunkt per Software-Update freischaltet. Die verschiedenen Video-Decoder (H.265, H.264, VP9 etc.) unterstützen hingegen 4K-Auflösungen mit 60 Bildern pro Sekunde.

    Bei der Audioausgabe sollen maximal 7.1 Kanäle mit 192 KHz und 24-bit angesteuert werden können. Zum Konsolen-Launch scheint Nintendo den Video-Output auf 5.1 Kanäle mit 48 KHz und 16-bit zu beschränken. Begrenzt ist auch der Speicherplatz: Die interne Speicherkapazität liegt bei 32 Gigabyte mit einer maximalen Transferrate von 400 Megabyte pro Sekunde. Auf Wunsch kann der Speicherplatz mit einer SD-Karte erweitert werden. Nintendo Switch versteht die Kartenformate microSD, SDHC und SDXC.

    LAN über USB-Adapter

    Nintendo Switch lässt sich auf Wunsch mit einem USB-Adapter für RJ45-Kabel mit dem Internet verbinden. Nintendo Switch lässt sich auf Wunsch mit einem USB-Adapter für RJ45-Kabel mit dem Internet verbinden. Quelle: Nintendo Um die Konsole mit dem Internet zu verbinden, verbaut Nintendo angeblich einen IEEE 802.11 a/b/g/n/ac WLAN-Chip, der sich sowohl mobil als auch beim Betrieb in der Dockingstation verwenden lässt. Per USB-Anschluss an der Dockingstation soll sich wahlweise auch eine Kabelverbindung zum Internet einrichten lassen. Eine RJ45-Dose gibt's bei der Switch nicht. Daher sind entsprechende USB-Adapter notwendig, um die Konsole per Netzwerkkabel mit dem Internet zu verbinden. Weitere Infos zu den einzelnen Hardware-Angaben für Nintendo Switch findet ihr im verlinkten Dokument.

    Allerdings sollten die Angaben zunächst mit Vorsicht genossen werden. Die entsprechenden Dokumente wurden bereits am 15. Juli 2016 erstellt und beziehen sich noch auf Nintendo NX, den Arbeitstitel der Nintendo Switch. Daher wäre es durchaus denkbar, dass sich die erwähnten Hardware-Spezifikationen auf ein früheres Devkit beziehen - und im Detail von der finalen Verkaufsversion abweichen. Gänzlich aus der Luft gegriffen scheinen die Angaben allerdings nicht zu sein. Auf ihre Echtheit lassen sich die aufwändig erstellten Dokumente hingegen nicht überprüfen. Sobald uns weitere Infos erreichen, erfahrt ihr das wie gewohnt auf unserer Themenseite zur Nintendo Switch. Die finalen Hardware-Angaben dürften folgen, sobald die Switch auf den Markt kommt. Der Release erfolgt am 3. März, der Preis liegt bei rund 330 Euro. Welche Spiele für Nintendo Switch erscheinen, erfahrt ihr in unserer stets aktualisierten Release-Liste.

    Quelle: NeoGaf

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    03:34
    Nintendo Switch: Trailer gibt einen Überblick über die Hardware
  • Nintendo Switch
    Nintendo Switch
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    03.03.2017
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Spiritogre
    Du bist echt so ein Dreh-um Männchen, von einem Extrem zum anderen. Entspanne dich doch mal mehr ... 
    Von martin4515
    Wartet mal ab Nintendo wird wenn sie rauskommt , die PS4 und Xbox platt machen , die haben keine Chance, die haben so…
    Von Spiritogre
    Dabei geht es nur darum, welche Signalstärke maximal ausgegeben werden kann. Ein Tetris wird auf der Konsole in 4k…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Spiritogre Erfahrener Benutzer
        Zitat von martin4515
        Wartet mal ab Nintendo wird wenn sie rauskommt , die PS4 und Xbox platt machen , die haben keine Chance, die haben so viele Exklusive Spiele und überhaupt bzw keine Unterstützung der Dritt Hersteller, ich meine ein Zelda was mit 30fps läuft und ruckelt.

        Ja…
      • Von martin4515 Erfahrener Benutzer
        Wartet mal ab Nintendo wird wenn sie rauskommt , die PS4 und Xbox platt machen , die haben keine Chance, die haben so viele Exklusive Spiele und überhaupt bzw keine Unterstützung der Dritt Hersteller, ich meine ein Zelda was mit 30fps läuft und ruckelt.

        Ja Nintendo ist echt toll und ich werde sie mir definitiv nicht kaufen

      • Von Spiritogre Erfahrener Benutzer
        Zitat von SpieleKing
        4K mit dieser Hardware? Der war gut =D
        Dabei geht es nur darum, welche Signalstärke maximal ausgegeben werden kann. Ein Tetris wird auf der Konsole in 4k sicherlich problemlos laufen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1220795
Nintendo Switch
Nintendo Switch: Geleaktes Dokument soll exakte Hardware-Daten nennen
Kurz vor dem Release der Nintendo Switch kursieren Dokumente durch das Internet, die angeblich exakte Details zur verbauten Hardware verraten. Während als Prozessor ein Quad-Core ARM Cortex-A57 mit 2 GHz zum Einsatz kommen soll, setzt Nintendo beim Grafikchip angeblich auf einen Nvidia Maxwell-Prozessor der zweiten Generation mit 256 CUDA Cores und 1 GHz. Wir fassen die Infos zusammen.
http://www.pcgames.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/Dokument-nennt-exakte-Hardware-Daten-1220795/
14.02.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/10/Nintendo-Switch-3-pc-games_b2teaser_169.jpg
nintendo switch,konsole,nintendo
news