Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Bitfreezer Benutzer
        Dabei wäre es so einfach gewesen: Einmal kräftig investieren und die großen Blockbuster gleichzeitig mit der Konsole veröffentlichen. Sprich: Super Mario, Mario Kart, Mario Party, Zelda und Donkey Kong. Die Liste lässt sich noch ausbauen, aber da wäre bereits für jeden Nintendo Fan etwas dabei gewesen.…
      • Von Dolomedes Erfahrener Benutzer
        Dann war er wohl nicht im Unrecht.
        Wir Europäer tun uns oft schwer mit Japanern und dem Verständniss, naja man nehme den Plodcast als leuchtendes Beispiel ^^

        Naja die News ist im Prinzip keine , dann, oder ?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076610
Nintendo
Nintendo: Der Präsident Satoru Iwata will nicht zurücktreten
Die Geschäfte mit der Wii U laufen momentan nicht gut, weswegen der Präsident Satoru Iwata bereits im Januar 2013 angedeutet hat, dass er von seinem Posten zurücktritt, wenn sich die Lage für das Unternehmen nicht bessert. Davon will er jetzt allerdings nichts mehr wissen.
http://www.pcgames.de/Nintendo-Firma-15624/News/Nintendo-Der-Praesident-Satoru-Iwata-will-nicht-zuruecktreten-1076610/
29.06.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/08/iwatabanana.jpg
nintendo,nintendo 3ds,wii u
news