Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von martin4515 Erfahrener Benutzer
        Das die auch noch bezahlt werden wollen , eine Frechheit
      • Von belakor602 Erfahrener Benutzer
        Nicht bezahlt? Ich würde nach dem ersten Entfall des Lohns schon mal beim Chefe anklopfen und fragen wo der Shotter bleibt 
      • Von xaan Erfahrener Benutzer
        Nicht bezahlt? Das ist schon ein starkes Stück.
        Plötzlich ergibt es Sinn, dass man im neuen DLC die Präsidenten von Square und Enix vermöbeln kann. Ich hielt es für einen scherzhaften Cameo-Auftritt. Aber offensichtlich steckt da mehr dahinter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1226260
Nier: Automata
Nier: Automata: Designer würde gern ein Remake des ersten Teils machen
Yoko Taro, verantwortlich für das Action-Rollenspiel Nier: Automata, erklärt, dass er gerne ein Remake des ersten Teils entwickeln würde. Allerdings erst, wenn er bezahlt wird, denn der Entwickler gibt an, dass er bisher noch kein Geld für seine Arbeit am Spiel gesehen hat.
http://www.pcgames.de/Nier-Automata-Spiel-56297/News/square-enix-action-rollenspiel-vorgaenger-remake-1226260/
21.04.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/02/nier02-pc-games_b2teaser_169.jpg
nier,square enix,action-rollenspiel
news