Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Need for Speed: Test, DLCs, Fahrzeuge - Wichtige Fragen zum 2015-Reboot beantwortet

    Need for Speed 2015 steht kurz vor dem Release für PS4 und Xbox One. Zur Vorbereitung auf die Veröffentlichung des neuen EA-Rennspiels fassen wir an dieser Stelle die wichtigsten Fakten zusammen. Wann erscheint unser Test? Gibt es eine Demo? Wie umfangreich fällt der Tuning-Part aus? Diese und weitere Fragen beantworten wir im Artikel. Need for Speed erscheint am 5. November.

    Einsteigen und losdüsen: Nach einem Jahr Pause kehrt Need for Speed in dieser Woche zurück auf die Bildschirme. Das von Ghost Games entwickelte Rennspiel kommt am 5. November für PS4 und Xbox One in den Handel. PC-Spieler müssen sich etwas länger auf den Release gedulden: Electronic Arts gab jüngst bekannt, dass sich die PC-Veröffentlichung auf das Frühjahr 2016 verschiebt. Executive Producer Marcus Nilsson begründete die Verspätung mit technischen Anpassungen, für die Ghost Games mehr Zeit benötige. Nach Angaben der Entwickler sei das neue NFS auf die Wünsche der Community abgestimmt. Das bedeutet: umfangreiches Tuning, authentische urbane Racing-Kultur, eine offene Spielwelt bei Nacht und eine packende Story.

    Ob die Entwickler ihr Versprechen halten können, klärt unser Review, das ihr hier findet: Test zu Need for Speed. Kurz vor dem Release von Need for Speed 2015 auf PS4 und Xbox One fassen wir an dieser Stelle die wichtigsten Infos zum neuen EA-Racer zusammen. Weitere News, Videos und Screenshots findet ihr wie gewohnt auf unserer Themenseite zu Need for Speed. Im nachfolgenden Stream bekommt ihr ein umfangreiches Gameplay-Video aus dem neuen NFS zu sehen. Die Spielszenen stammen aus der Xbox One-Version des Rennspiels.

    07:55
    Need for Speed 2015: Video-FAQ
    Spielecover zu Need for Speed 2015
    Need for Speed 2015

    Wann und auf welchen Plattformen erscheint Need for Speed 2015?

          

    Need for Speed erscheint am 5. November für PS4 und Xbox One. Die PC-Version folgt im Frühjahr 2016.Need for Speed erscheint am 5. November für PS4 und Xbox One. Die PC-Version folgt im Frühjahr 2016.Quelle: needforspeed.comGhost Games hat das neue Rennspiel nach eigenen Angaben speziell für PlayStation 4, Xbox One und PC entwickelt. Die Versionen für die aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft kommen am 5. November 2015 auf den Markt. Der Release der PC-Fassung verschiebt sich. Vor wenigen Wochen gaben die Entwickler bekannt, dass sie weitere Zeit benötigen, um eine technisch adäquate PC-Version ihres neuen Rennspiels abzuliefern. Die Veröffentlichung ist für Frühjahr 2016 geplant. Einen konkreten Release-Termin von Need for Speed für PC gibt es bisher nicht. Für PS3 und Xbox 360 erscheint das Rennspiel nicht.

    Gibt es eine Demo?

          

    Eine Demo ist derzeit nicht angekündigt. Anfang Oktober hatten Interessierte die Möglichkeit, an einer geschlossenen Betaphase teilzunehmen. Während der Testphase sammelten die Entwickler unter anderem Erkenntnisse zur Spielbalance. Das Feedback soll in die fertige Verkaufsversion einfließen.

    Kann ich NFS schon vor Release spielen?

          

    EA-Access-Mitglieder spielen die Vollversion von Need for Speed eine Woche vor Release.EA-Access-Mitglieder spielen die Vollversion von Need for Speed eine Woche vor Release.Quelle: needforspeed.comXbox One-Spieler erhalten eine Woche vor der Veröffentlichung die Möglichkeit, das neue Need for Speed zu spielen. Dafür benötigen sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei EA Access. Der Service kostet 3,99 Euro im Monat. Ein Jahres-Abonnement kostet 24,99 Euro. In der EA-Access-Version können sämtliche Funktionen und Inhalte ausprobiert werden, die auch in der finalen Version zur Verfügung stehen. Eine Einschränkung gibt's: Die Spielzeit ist auf zehn Stunden begrenzt. Entscheidet ihr euch für den Kauf der Vollversion, könnt ihr die in der EA-Access-Version erspielten Fortschritte übertragen. EA-Access-Mitglieder sparen beim Kauf der digitalen Vollversion zehn Prozent. PS4-Spieler düsen erst zum offiziellen Release am 5. November über die virtuellen Rennpisten.

    Infos zum Need for Speed-Test

          

    Unser Test zu Need for Speed ist jetzt erschienen. Das vollständige Review findet ihr über den Link. Im nachfolgenden Video zeigen Redakteur Peter Bathge und Praktikant Karsten Mallas außerdem 20 Minuten aus der EA-Access-Version und reden sowohl über die Pros als auch Contras im EA-Racer. Besonders das Tuning hat den Testern gefallen. Der Folieneditor erlaubt beispielsweise sehr individuelle Karossen-Designs. Die Performance der Fahrzeuge kann dank vieler Regler nach Belieben verstellt werden.

    24:56
    Need for Speed: Xbox-One-Version im Anspiel-Test - Video
    Spielecover zu Need for Speed 2015
    Need for Speed 2015

    Preload und Downloadgröße auf Xbox One und PlayStation 4

          

    Die Downloadgröße von Need for Speed beträgt 17,4 Gigabyte auf PlayStation 4 und 18,1 Gigabyte auf Xbox One. Sowohl auf PlayStation 4 als auch Xbox One können die zum Spielen benötigten Dateien vorab heruntergeladen werden. Der Preload lässt sich nach dem Kauf der digitalen Vollversion starten. Gespielt werden kann pünktlich am 5. November.

    Need for Speed 2015 braucht eine Internetverbindung. Stimmt das?

          

    Ja. Um den EA-Racer spielen zu können, benötigt ihr eine permanente Internetverbindung, wie die Entwickler bereits im Mai über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilten. Nach Ansicht von Ghost Games bringt das gewisse Vorteile für Spieler mit sich. Es gäbe mehr Abwechslung und ein belohnenderes Spielerlebnis durch die Verknüpfung mit Freunden. Die dauerhafte Verbindung soll es den Mitspielern ermöglichen, Teil einer gemeinsamen "narrativen Erfahrung" zu werden. Auch das AllDrive-System soll wesentlich verbessert worden sein. Im Einzelspieler-Modus erkundet ihr die Spielwelt auf eigene Faust, zusammen mit KI-Fahrern.

    Benötige ich Xbox Live Gold bzw. PlayStation Plus?

          

    Der Einzelspieler-Modus von Need for Speed lässt sich auch ohne einer aktiven Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold oder PlayStation Plus spielen. Wer NFS im Mehrspieler-Modus zocken will, muss ein Abo für die Online-Dienste auf Xbox One beziehungsweise PlayStation 4 abschließen.

    Sind DLCs und Mikrotransaktionen geplant?

          

    Kostenpflichtige DLCs und Mikrotransaktionen sind für NFS nicht geplant.Kostenpflichtige DLCs und Mikrotransaktionen sind für NFS nicht geplant.Quelle: needforspeed.comMikrotransaktionen gibt es in Need for Speed nicht. Folglich lassen sich über keinen Ingame-Shop Autos, Tuning-Teile oder sonstige Gegenstände mit Echtgeld kaufen. Alle Inhalte können ausschließlich durch Freispielen erworben werden. Kostenpflichtige DLCs sind ebenfalls nicht geplant. Electronic Arts teilte vor wenigen Wochen mit, dass die Entwickler zwar an einer Reihe von Zusatzinhalten arbeiten. Allerdings sollen sie als Gratis-Download angeboten werden. Kommende Autos, Herausforderungen und andere Inhalte bleiben also nicht zahlender Kundschaft vorbehalten. Konkrete DLC-Pläne liegen bisher nicht vor.

    Mit welcher Framerate läuft Need for Speed 2015?

          

    Das Rennspiel läuft sowohl auf PS4 als auch Xbox One mit 30 Bildern pro Sekunde. "Bei jedem Rennspiel ist eine konstante Framerate enorm wichtig, und mit Need for Speed liefern wir sehr hohe Produktionswerte in den Bereichen Grafik und Sound", teilen die Entwickler mit. Mit den 30 FPS wollen die Programmierer von Ghost Games ein stets flüssiges Spielerlebnis sicherstellen. Auf dem PC soll es dieses Mal keinen Framelock geben. Anders als bei NFS Rivals sollen von vornherein 60 FPS oder mehr möglich sein.

    Welche Fahrzeuge sind enthalten?

          

    In Need for Speed stehen insgesamt 51 Fahrzeuge zur Auswahl. Die Liste mit den Autos haben wir in der folgenden Tabelle zusammengetragen.

    Fahrzeuge in NFS
    Acura RSX-S BMW M2 Coupé BMW M3 E46
    BMW M3 E92 BMW M3 Evolution 2 E30 BMW M4
    Chevrolet Camaro Z28 Chevrolet Corvette Z06 Dodge Challenger SRT8
    Dodge SRT Viper Ferrari 458 Italia Ferrari F40
    Ford Focus RS Ford Mustang Ford Mustang Boss 302
    Ford Mustang Fox Body Ford Mustang GT Honda Civic Type-R
    Honda NSX Type-R Honda S2000 Lamborghini Aventador LP 700-4
    Lamborghini Diablo SV Lamborghini Huracán LP 610-4 Lamborghini Murciélago LP 670-4 SV
    Lotus Exige S Mazda MX-5 1996 Mazda MX-5 2015
    Mazda RX7 Spirit R McLaren 570S Mercdes-AMG GT
    Mitsubishi Lancer Evolution MR Nissan 180sx Type X Nissan Fairlady 240ZG
    Nissan Skyline GT-R KPGC10 Nissan Skyline GT-R V-Spec 1993 Nissan Skyline GT-R V-Spec 1999
    Nissan GT-R Premium Nissan Silvia Spec-R Porsche 911 Carrera RSR 2.8
    Porsche 911 Carrera S (991) Porsche 911 Carrera S (993) Porsche 911 GT3 RS
    Porsche Cayman GT4 Scion FR-S Subaru BRZ Premium
    Subaru Impreza WRX STI Toyota GT86 Toyota Sprinter GT Apex
    Toyota Supra SZ-R Volkswagen Golf GTI Volvo 242

    Wie viele Wagen kann ich gleichzeitig besitzen?

          

    Die Garage in Need for Speed bietet Platz für fünf Fahrzeuge. Sind alle Plätze belegt, müsst ihr eines der Fahrzeuge verkaufen, um ein neues erwerben zu können. "Wir finden es sehr wichtig, dass man eine Bindung und Beziehung zu den eigenen Wagen aufbaut. Es geht darum, einen Wagen zu finden und ihn mit dem umfangreichsten Tuning in der Geschichte von Need for Speed vom serienmäßigen Zustand in etwas Außergewöhnliches umzubauen", erklärten die Entwickler. Dank der Upgrade-Möglichkeiten seid ihr praktisch mit jedem Auto jedem Gegner gewachsen.

    Wo spielt Need for Speed?

          

    Need for Speed spielt in Ventura Bay. Die Stadt ist in sechs Bezirke unterteilt.Need for Speed spielt in Ventura Bay. Die Stadt ist in sechs Bezirke unterteilt.Quelle: Electronic ArtsIm neuen NFS brettert ihr durch die Straßen von Ventura Bay. Die virtuelle Metropole ist in sechs Bezirke unterteilt. Eure Garage befindet sich in Burnwood. Das ist gleichzeitig die Heimat der Rennfahrertalente. Die Innenstadtstraßen verbinden Büro- und Geschäftsgebäude, die Industrie- und Bahngebiete sind der ideale Ort, um angebrachte Tuning-Kits auszuprobieren. Nördlich davon liegen die Crescent Mountains. Die kurvenreichen Straßen eignen sich dazu, die Reifen qualmen zu lassen und Stylepunkte einzusacken. Schmale Straßen findet ihr in South Port, dem industriellen Zentrum von Ventura Bay. Zwischen South Port und Burnwood liegt Royal Park, das primäre Wohngebiet der Stadt. Im äußeren Westen der Metropole befindet sich mit El Rey ein größtenteils bergiges Gebiet. Im Westen liegt außerdem Franklin Terrace. Dort haben sich zahlreiche Technologieunternehmen niedergelassen. Need for Speed findet zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang statt. Ihr seid also nachts auf den Straßen von Ventura Bay unterwegs.

    Gibt es eine Story?

          

    Ja. In Need for Speed gibt es fünf einzelne Handlungslinien, die sich alle überschneiden. Jede Story dreht sich um die fünf Ikonen Magnus Walker, Ken Block, Nakai-san, Risky Devil sowie Morohoshi-san und die fünf Arten zu spielen: Speed, Style, Schrauber, Crew und Outlaw. In jedem Modus verdient ihr Reputation (REP), um euch einen Namen zu machen. Mit gewonnenem Geld kauft ihr neue Fahrzeuge.

    Speed: Hier nehmt ihr an Speed-Events wie Sprintrennen und Zeitrennen teil. Das Ziel: die Rennen als Erster abzuschließen. Setzt Nitro ein, um reichlich REP zu sammeln.

    Style: Hier wird Ventura Bay zum Gymkhana-Spielplatz. Es gewinnt derjenige mit der besten Fahrzeugbeherrschung. Legt Donuts hin, nehmt an Driftwettbewerben teil oder zeigt sensationelle Sprünge.

    Schrauber: Baut mit Performance-Upgrades einen einzigartigen Wagen zusammen. Mit Karosserie-Modifikationen verpasst ihr eurem Boliden Lackierungen, Decals und Grafiken.

    Crew: Düst zusammen mit anderen Fahrern durch den urbanen Dschungel und kämpft in Events wie Drift Train um REP. Gewinnt zusammen mit eurer Crew.

    Outlaw: Hier legt ihr euch mit den Cops an. Brettert durch die Stadt, sorgt für Chaos und entkommt der Polizei.

    Welche Tuning-Möglichkeiten gibt es?

          

    Für Need for Speed versprechen die Entwickler von Ghost Games umfangreiche Tuning-Optionen. Wie das Tunen im Rennspiel funktioniert, demonstriert Electronic Arts im nachfolgenden Trailer. Hobby-Rennfahrer können ihre Wagen nicht nur umlackieren, sondern auch sehr viele Komponenten tauschen. Ob Motorhaube, Heckflügel, Auspuff, Außenspiegel oder Scheinwerfer - nahezu alle Fahrzeugteile lassen sich dem Spielstil und Geschmack entsprechend anpassen. Die Performance der enthaltenen Fahrzeuge kann natürlich ebenfalls ordentlich aufgewertet werden. Zur Auswahl stehen unter anderem Nitrosysteme, verbesserte Motoren und Kupplungen. Die Fahrzeuge lassen sich je nach Wunsch abstimmen, etwa für mehr Grip oder Drift-Rennen.

    03:51
    Need For Speed: Erstes Gameplay-Video direkt von der E3
    Spielecover zu Need for Speed 2015
    Need for Speed 2015

    Sammelobjekte in Need for Speed 2015

          

    Im neuen EA-Rennspiel gibt es vier Arten von Sammelobjekten. Durch das Kamerasymbol auf der Ingame-Karte sind 30 Aussichtspunkte eingezeichnet. Parkt ihr an einer der Sehenswürdigkeiten, erstellt das Spiel einen Schnappschuss, der eurer Fotosammlung hinzugefügt wird. In der Spielwelt sind außerdem 30 Donut-Stellen verteilt. An diesen Orten gilt es, einen Donut auf Asphalt zu legen. Die Entwickler haben darüber hinaus zwölf Trucks versteckt, auf denen sich Tuning-Teile befinden. Findet ihr sie, könnt ihr sie an euer Fahrzeug anbringen. Darüber hinaus warten Wagen-Challenges auf euch. Die gegnerischen Fahrer werden auf der Minimap mit einem gelben Symbol dargestellt. Wollt ihr gegen einen Mitstreiter antreten, fahrt ihr neben ihn und fordert ihn zu einem spontanen Duell heraus. Es gibt insgesamt 51 Fahrer.

    Soundtrack in NFS

          

    Die Trackliste in Need for Speed umfasst 61 Künstler aus 16 Ländern. Mit dabei sind Interpreten wie Avicii, Major Lazer und Aero Chord. Nachfolgend findet ihr die gesamte Setliste und eine Spotify-Playlist mit den Songs.

    Trackliste in NFS
    Aero Chord - Break Them feat. Anna Yvette
    Aero Chord - Surface
    Alison Wonderland - U Don’t Know (feat. Wayne Coyne)
    AVICII - Pure Grinding
    Battle Tapes - Valkyrie
    Botnek - Here It Comes (N4S Mix)
    Botnek & 3LAU - Vikings
    Clement Marfo & The Frontline - Get Rowdy
    Congorock & Daddy’s Groove - Black Sun
    CP feat. Danny Cainco - Don’t Stop
    Dimension - Move Faster
    Dirty South - The Unknown feat. FMLYBND
    Django Django - Shake And Tremble
    Doomtree - Gray Duck
    Drenge - We Can Do What We Want
    Fehrplay - Pyara (Live Edit)
    Flosstradamus - Don’t Trip feat. Run The Jewels & Sizzy Rocket
    Genetikk - Wünsch Dir Was
    Going Quantum - Raw
    GoMad! & Monster feat. Matt Rose - Under Control
    GotSome - Vibe Out feat. Wiley
    HEALTH - NEW COKE
    Hook N Sling - Break Yourself feat. Far East Movement
    Hudson Mohawke - Brand New World
    iSHi feat. Pusha T - Push It
    Joywave - Destruction (KOPPS Remix)
    June Miller - Stormtrooper feat. Virus Syndicate
    Junior Prom - Stand!
    Kill The Noise - Lose Ya Love
    Krakota - Ice Hands
    Lokate - Flow (feat. Doctor & Bay C)
    Louis Berry - 25 Reasons
    Lynx - Clap Track
    Lynx - Into The Light
    Major Lazer - Night Riders feat. Travis Scott, 2 Chainz, Pusha T & Mad Cobra
    Michael Woods feat. Sam Obernik - Get Around (Roni Size Remix)
    Modestep - Machines
    Muzzy - Insignia
    Netsky - Rio
    No Wyld - Odyssey
    Phace - Imbalanced
    Raury - Devil's Whisper
    Refused - Elektra
    Reso - Callisto
    Reso - Move It
    RiFF RAFF - Kokayne (Video Games Clean Version)
    Rogue - Rattlesnake
    Royalston - Blight Mamba
    Run The Jewels - Blockbuster Night Pt. 1
    Silversun Pickups - Connection
    Slaves - Hey
    Speaker Of The House - Modern Slang
    Swim Deep - Fueiho Boogie
    The Bots - Won
    The Chemical Brothers - Go
    The Glitch Mob - Better Hide, Better Run (feat. Mark Johns)
    The One And Only PPL MVR - Let's Take This Outside
    The Prodigy - Nasty (Spor Remix)
    The Strypes - Get Into It
    Trentemøller - Silver Surfer, Ghost Rider Go!!!
    Tropkillaz - Make The Crowd (NFS VIP Remix)
    Vaults - Lifespan (Spor Remix)
    Wolfgang Gartner - Turn Up Feat. Wiley & Trina
    Zeds Dead - Blink feat. Perry Farrell
    00:35
    Need for Speed: EA-Access-Trailer veröffentlicht
    Spielecover zu Need for Speed 2015
    Need for Speed 2015
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von DavidMartin Redakteur
        Danke für den Hinweis - ist geändert! 
      • Von BitByter Erfahrener Benutzer
        kleine anmerkung: die EA access-version kann man 10h spielen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176430
Need for Speed 2015
Need for Speed: Test, DLCs, Fahrzeuge - Wichtige Fragen zum 2015-Reboot beantwortet
Need for Speed 2015 steht kurz vor dem Release für PS4 und Xbox One. Zur Vorbereitung auf die Veröffentlichung des neuen EA-Rennspiels fassen wir an dieser Stelle die wichtigsten Fakten zusammen. Wann erscheint unser Test? Gibt es eine Demo? Wie umfangreich fällt der Tuning-Part aus? Diese und weitere Fragen beantworten wir im Artikel. Need for Speed erscheint am 5. November.
http://www.pcgames.de/Need-for-Speed-2015-Spiel-55563/Specials/Test-DLCs-Fahrzeuge-Fragen-beantwortet-1176430/
04.11.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/09/FORD_FOCUS_RS_b-pcgh_b2teaser_169.jpg
need for speed,ea electronic arts,rennspiel
specials