Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NHL 15 auf der PS4 gespielt: E3-Vorschau mit ersten Eindrücken - Grafik und Atmosphäre top

    Grafik und Atmosphäre top: NHL 15 kommt einer TV-Übertragung sehr nahe. Quelle: EA Sports

    Pünktlich zu den diesjährigen Stanley Cup Finals präsentierte uns Electronic Arts eine erste spielbare Demo von NHL 15 - die Eishockeysimulation erscheint im Herbst erstmals für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One. Auf der E3 2014 hatten wir die Möglichkeit, NHL 15 auf PS4 selbst zu spielen. Welche Verbesserungen auf euch warten, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

    Gegenüber vom E3-Gebäude - im Staples Center - finden derzeit die NHL Stanley Cup Finals zwischen den Los Angeles Kings und New York Rangers statt. Ein guter Zeitpunkt für Electronic Arts also, um mit NHL 15 auf der E3 2014 erstmals seine nächste Eishockeysimulation vorzustellen. Das ließen wir uns selbstverständlich nicht entgehen und nahmen an einer Präsentation mit anschließender Anspielmöglichkeit teil.

    Während einer kurzen Einleitung stellten uns die Entwickler die neuen Features vor, danach probierten wir NHL 15 auf PS4 selbst aus. Für die neue Eishockeysimulation versprechen die Programmierer realistische physikalische Kräfte, die auf jeden Spieler einwirken sollen. Das System dahinter nennt sich 12 Player NHL Collision Physics und hinterließ während unserer Testsessionen einen tollen Eindruck. Das wirkt sich unter anderem dann aus, wenn sich um den Torhüter mehrere Spieler scharen und versuchen, den Puck einzunetzen beziehungsweise herauszuschlagen.

    Verbesserte Puck-Physik

    Die Puck-Physik wurde für die Next-Gen-Version von NHL 15 ebenfalls spürbar überarbeitet. Etwa springen hoch und tief in das gegnerische Drittel hineingespielte Scheiben nicht mehr auf wie Flummibälle. Stattdessen prallen sie in NHL 15 realistisch je nach Situation von der Bande und Plexiglasumrandung ab. Die Spielermodelle werden für NHL 15 ebenfalls aufgebrezelt. Die Entwickler erklärten uns auf der E3, dass die virtuellen Profis in der neuen Eishockeysimulation aus den drei Komponenten Körper, Trikot und Ausrüstung bestehen.

    Beim Spielen bemerkten wir, dass alle Komponenten unabhängig voneinander reagieren. Sichtbar wurde das unter anderem bei einem harten Bodycheck eines gegnerischen Spielers. Mit entsprechenden Tricks lassen sich die allerdings gekonnt umgehen. Für NHL 15 passten die Entwickler die Skill-Stick-Steuerung an. Per Analogsticks am Controller können viele neue verblüffende Dekes ausgeführt werden. Wer es lieber klassisch mag, spielt NHL 15 wahlweise mit Hybrid- oder NHL-94-Steuerung.

    Einer TV-Übertragung sehr nahe

    Grafisch hat sich bei NHL 15 natürlich ebenfalls einiges getan. In der PS4-Demo glänzte die Sportsimulation mit vielen neuen Details. Besonders gefallen haben uns die einzelnen Arena-Elemente samt Beleuchtungen. Nach Angaben der Entwickler verfügt NHL 15 über mehr als 9.000 Zuschauermodelle. Die virtuellen Zuschauer halten etwa Schilder mit Spielernamen hoch, feiern geschossene Tore und jubeln bei Kämpfen.

    Damit NHL 15 einer TV-Übertragung noch näher kommt, kooperiert EA mit dem US-TV-Sender NBC. NHL 15 ist daher unter anderem mit dem Logo und den Einblendungen von NBC ausgestattet. Hinzu kommen die beiden Experten Mike "Doc" Emrick und Eddie Olczyk, die das Kommentatorenduo in NHL 15 bilden. TSN-Experte Ray Ferraro ist ebenfalls mit dabei. In der von uns auf der E3 2014 gespielten NHL 15-Demo kommentierte Emrick gewohnt energisch - großartig!

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:21
    NHL 15: Spielszenen im E3-Trailer
  • NHL 15
    NHL 15
    Release
    11.09.2014
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von golani79
    Freu mich schon sehr darauf - bin gespannt, wie sich die neue Engine bemerkbar macht im Spiel.In den alten Versionen…
    Von dualplayaz
    Gibt es schon eine Info, wann die Demo zum spielen auf der PS4 od. Xbox One kommt? - Freue mich schon sehr darauf.lg…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von golani79 Erfahrener Benutzer
        Freu mich schon sehr darauf - bin gespannt, wie sich die neue Engine bemerkbar macht im Spiel.
        In den alten Versionen gab es doch einige Sachen, die nicht so prickelnd waren im Bezug auf Physik.
      • Von dualplayaz
        Gibt es schon eine Info, wann die Demo zum spielen auf der PS4 od. Xbox One kommt? - Freue mich schon sehr darauf.
        lg Manuel
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124822
NHL 15
Auf der E3 für PS4 gespielt - Grafik und Atmosphäre top
Pünktlich zu den diesjährigen Stanley Cup Finals präsentierte uns Electronic Arts eine erste spielbare Demo von NHL 15 - die Eishockeysimulation erscheint im Herbst erstmals für die Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One. Auf der E3 2014 hatten wir die Möglichkeit, NHL 15 auf PS4 selbst zu spielen. Welche Verbesserungen auf euch warten, erfahrt ihr in unserer Vorschau.
http://www.pcgames.de/NHL-15-Spiel-54270/News/NHL-15-auf-der-PS4-gespielt-Vorschau-von-der-E3-1124822/
12.06.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/06/NHL15-gamezone_b2teaser_169.jpg
nhl,ea electronic arts,ego-shooter
news