Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • NBA Live 14 im Test - Das wohl schlimmste Sport-Comeback seit Axel Schulz

    Mit dem Release der neuen Konsolen belebt Electronic Arts die NBA-Live-Reihe wieder und will mit NBA Live 14 dem Genre-König NBA 2K14 Konkurrenz machen. Unser Test verrät euch, ob das Comeback auf PS4 und Xbox One geglückt ist.

    Wie Phönix aus der Asche sollte NBA Live mit der neuen Konsolengeneration auferstehen. Das was dabei herausgekommen ist, ähnelt jedoch eher einem angeschwemmten Möwenkadaver am Badestrand. Wobei, eigentlich stimmen die Zutaten, mit denen EA NBA Live angerührt hat, schließlich hat man dank FIFA, Madden und NHL mehr als genug Sportspielerfahrung und vor allem bewährte Modi in der Hinterhand. Es gibt eine Spielerkarriere, einen Managerpart, die Live Season, Online-Duelle sowie das Ultimate-Team-Sammelkartenspiel. Mehr als genug Inhalt also. Wenn ihr euch allerdings dann das erste Mal auf dem fast schon übertrieben glänzenden Parkett wiederfindet, setzt schnell die Ernüchterung ein. In den Nahaufnahmen sehen die Athleten gut aus, dafür ruckelt es mitunter, zoomt die Kamera raus, wirkt das ganze Geschehen auf einmal seltsam verwaschen, aber immerhin flüssig. Kurz: Optisch überzeugen kann NBA Live in keiner Einstellung.

    Dem unweigerlichen Vergleich mit der 2K-Konkurrenz hält EAs Spiel auch in den meisten anderen Disziplinen nicht einmal ansatzweise stand, einzig die Hallenatmosphäre ist gelungen, was vor allem der Soundkulisse zu verdanken ist. Die KI eurer Mitspieler lässt in der Defensive oft derart große Lücken offen, dass die gegnerischen Angreifer auch bequem mit einem Bus hineinfahren könnten. Im Gegenzug dazu nutzt die KI ebendiese Lücken aber auch nur denkbar selten oder wirft sowieso daneben. Die Animationen an sich sind zwar schick, werden aber derart hakelig miteinander verflochten, dass das Spielgeschehen irgendwie unrund wirkt, von den unzähligen Clipping-Fehlern mal ganz zu schweigen. Ebenfalls unrund: Fast Breaks (das Basketball-Äquivalent von Fußball-Kontern) sehen manchmal so aus, als würde ein altes Ehepaar spazieren gehen. Die groß angekündigte Bounce-Tek-Ballphysik ermöglicht übrigens wirklich schöne Dribblings, macht das Spiel stellenweise aber auch zu einfach und produziert abseits der Dribblings einige seltsame Dinge (etwa unrealistisch vom Ring in hohem Bogen über das Brett tupfende Bälle).

    Das mit 'Ball in der Hand' haben die Entwickler wohl falsch verstanden. Überhaupt kommt es in fast jeder Situation unter dem Korb zu nervigen Clipping-Fehlern, die mitunter sogar das Spielgeschehen beeinflussen. (PS4-Version) Das mit "Ball in der Hand" haben die Entwickler wohl falsch verstanden. Überhaupt kommt es in fast jeder Situation unter dem Korb zu nervigen Clipping-Fehlern, die mitunter sogar das Spielgeschehen beeinflussen. (PS4-Version) Quelle: play³ Und auch die Steuerung erweckt den Eindruck, dass die Entwickler nicht rechtzeitig fertig geworden sind, oder absolut keine Ahnung hatten, was sie da eigentlich programmieren. Nehmen wir zum Beispiel die Würfe. Statt wie bei NBA 2K14 per Spielermarkierung angezeigt zu bekommen, wann der optimale Wurfzeitpunkt ist, verrät euch NBA Live dies erst NACH dem Wurf. Ergebnis: Für jeden einzelnen Sportler müsst ihr erst per Trial & Error herausfinden, welches Timing für erfolgreiche Körbe vonnöten ist. Völlig absurd wird es dann aber im Karrieremodus bei Freiwürfen. Hier ist der Kamerawinkel nämlich so eingestellt, dass ihr die Wurfanzeige gar nicht sehen könnt. Viel Spaß beim Raten!

    Apropos Karriere-Modus: Eine Präsentation wie in der PS3- oder gar der PS4-Version von NBA 2K14 sucht ihr vergebens. Es werden einfach Matches aneinandergereiht, hier und da mal von einer Newsmeldung unterbrochen. Zudem steht euer Rookie meist schon im ersten Match der Saison in der Startformation - nicht sonderlich realistisch. Und auch das Bewertungsschema auf dem Platz ist selten dämlich. Ihr versucht einen Steal? Punkt-Abwertung, wenn er nicht erfolgreich ist! Da kann man's auch gleich bleiben lassen. Es stehen noch zwei Sekunden auf der Uhr und ihr versucht aus der eigenen Hälfte einen Buzzer Beater (also einen Korb mit Ablauf der Spielzeit)? Abwertung, wenn der Ball aus 30 Metern danebenfliegt! Nimmt man dann noch Bugs wie gelegentliche Sound-Aussetzer oder halb übersetzte Einblendungen hinzu, bleibt eigentlich nur ein Fazit: Finger weg!

    NBA Live 14 (PS4)

    Spielspaß
    49 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung

    NBA Live 14 (XBO)

    Spielspaß
    49 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Offizielle ESPN-Lizenz, gute Atmosphäre
    Viele EA-Sports-typische Spielmodi
    Technisch nicht wirklich „next-gen“
    KI und Ballphysik mit einigen Aussetzern
    Viele kleine, nervige Bugs und Unzulänglichkeiten
    Selten dämliche Trial-and-Error-Steuerung

    01:21
    NBA Live 14: Neuer Gameplay-Trailer zeigt Xbox One- und PS4-Version
    Spielecover zu NBA Live 14
    NBA Live 14
  • NBA Live 14
    NBA Live 14
    Publisher
    EA Sports
    Developer
    EA Sports
    Release
    28.11.2013
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Kratos333
    HuchWann kam eigentlich das letzte NBA live raus? Das ist ja völlig an mir vorbei gegangen. Habe die teile früher sehr…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von WWE 2K17 Release: WWE 2K17 2K Games , Yukes
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von Kick Off Revival Release: Kick Off Revival
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Kratos333 Erfahrener Benutzer
        Huch

        Wann kam eigentlich das letzte NBA live raus? Das ist ja völlig an mir vorbei gegangen. Habe die teile früher sehr gerne gespielt in Jugendzeiten wo ich noch selbst Basketball gespielt habe.

        Das die reihe aber so schlecht geworden ist ist aber wirklich traurig.Da wollte EA sicherlich noch schnell ein…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099395
NBA Live 14
NBA Live 14 im Test - Das wohl schlimmste Sport-Comeback seit Axel Schulz
Mit dem Release der neuen Konsolen belebt Electronic Arts die NBA-Live-Reihe wieder und will mit NBA Live 14 dem Genre-König NBA 2K14 Konkurrenz machen. Unser Test verrät euch, ob das Comeback auf PS4 und Xbox One geglückt ist.
http://www.pcgames.de/NBA-Live-14-Spiel-6130/Tests/NBA-Live-14-im-Test-1099395/
28.11.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/11/NBA_Live_14-006-pc-games.jpg
sport,ea electronic arts
tests