Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Denn sie wissen nicht, was sie tun

    STRASSENKREUZER Viel Hubraum, noch mehr PS und vor allem ein satter Sound zeichnen die 35 amerikanischen Muscle Cars der 30er- bis 70er-Jahre aus. STRASSENKREUZER Viel Hubraum, noch mehr PS und vor allem ein satter Sound zeichnen die 35 amerikanischen Muscle Cars der 30er- bis 70er-Jahre aus. Die Need for Speed-Serie geht neue Wege: Motor City versetzt Sie in die Blütezeit der amerikanischen Muscle Cars. Mit diesen hochgezüchteten PS-Schleudern fahren Sie illegale Straßenrennen und können Ihr Auto sogar online aufs Spiel setzen.
    Kennen Sie American Graffiti, die Hommage an die 50er-Jahre von Krieg der Sterne-Regisseur George Lucas? Dann wissen Sie, was Sie bei Need for Speed: Motor City erwartet. Neonbeleuchtete Burgerbuden, Petticoats, Pin-Ups und vor allem mächtige Straßenkreuzer mit Hunderten von Pferdestärken charakterisieren eine Epoche der amerikanischen Geschichte, in der sich das Leben der Jugendlichen um Autos drehte. Erste Liebesspiele auf den Rücksitzen und vor allem illegale Beschleunigungsrennen auf öffentlichen Verkehrswegen gehörten zum damaligen Alltag. Ford Mustang statt Ferrari F40, Highway statt Nürburgring - Motor City ist zeitlich ein Schritt zurück, spielerisch wahrscheinlich ein Weg in die Zukunft. Denn anstatt einfach nur Rennen auf irgendwelchen Parcours zu fahren, betreten Sie in Motor City eine lebendige Welt, die von unzähligen anderen Fahrern bevölkert wird. Richtig, das nächste Need for Speed-Spiel soll online stattfinden. Zwar dürfen Sie auch alleine gegen Computergegner fahren, doch sehen die Entwickler diese Möglichkeit eher als Training für das eigentliche Spiel über das Internet.
    Sobald Sie online sind, wird das Rad der Zeit zurückgedreht. Alles, vom Hauptmenü über die einzelnen Stationen im Spiel, erstrahlt im chrom- und neongeprägten Stil der 50er-Jahre. Anfangs besitzen Sie nichts außer ein paar Motor City-Dollar und eine leere Garage. Mit dem Grundkapital leisten Sie sich einen der klassischen Straßenkreuzer, von denen 35 zur Auswahl stehen, wobei Electronic Arts weitere Vehikel nach der Veröffentlichung des Spiels zum Download anbieten will. Je mehr Knete Sie besitzen, desto mehr Autos können Sie kaufen. Das Kapital stockt man am besten mit Rennen gegen andere Spieler auf, doch es gibt eine weitere Möglichkeit: Wie im richtigen Leben nutzen sich die Reifen der Flitzer ab, gelegentlich platzt ein Motor oder die kostbare Karosserie wird bei einem Crash beschädigt. Nun hat sicher nicht jeder Spieler den Nerv, sich in der Motor City-Gemeinde nach Ersatzteilen umzusehen, weshalb es Teilnehmer gibt, die als Mechaniker ihr Geld verdienen. Sie kontaktieren über ein spezielles Menü im Spiel andere Fahrer, kaufen Ersatzteile und bieten diese gegen Aufschlag zum Verkauf an. Mit Grafikprogrammen wie Paintshop Pro dürfen Sie sogar als Lackierer tätig werden und das Aussehen der Wagen den Wünschen des Auftraggebers anpassen.
    Es stehen zwei verschiedene Rennmodi zur Auswahl, die sich vor allem durch den Risikofaktor unterscheiden. Beim einen zahlen Sie eine kleine Startgebühr, um an ausgeschriebenen Rennen teilzunehmen, wobei Sie ein entsprechendes Preisgeld für den ersten, zweiten und dritten Platz erhalten. Viel reizvoller ist es jedoch, einen anderen Fahrer herauszufordern. Sie treffen sich in den als Bars gestalteten Chat-Räumen mit anderen Rasern, unterhalten sich ein wenig und fordern dann einen Gegner auf, mit Ihnen ein Rennen zu fahren. Den Gewinn dürfen Sie beliebig ausmachen; als ultimatives Spektakel können Sie sogar den Fahrzeugbrief riskieren und im Falle einer Niederlage Ihr Auto verlieren. Oder Sie gewinnen den Wagen des Gegners und stellen ihn in Ihre Garage.
    Grafisch erinnert Motor City deutlich an Need for Speed 4, mit kleinen Verbesserungen. Neben authentischen 3D-Armaturenbrettern dürfen Sie sich jederzeit im Innern des Wagens umblicken, außerdem darf die Umgebung in die Rennen miteinbezogen werden. Rammen Sie zum Beispiel einen Hydranten, prasselt das Wasser auf die Windschutzscheibe des Verfolgers und nimmt ihm die Sicht. Fetter Motorensound aus den riesigen Hubräumen der PS-Monster und ein virtuelles Autoradio mit Songs im Stil der Beach Boys oder Chuck Berrys runden die authentische Atmosphäre ab.

    Bildergalerie: Motor City Online
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (5 Bilder)
  • Motor City Online
    Motor City Online
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    12.11.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
4838
Motor City Online
Denn sie wissen nicht, was sie tun
http://www.pcgames.de/Motor-City-Online-Spiel-23857/News/Denn-sie-wissen-nicht-was-sie-tun-4838/
07.03.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/5131original[19].jpg
news