Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mirror's Edge Catalyst in der E3-Vorschau: Parcours-Karacho durch Glass City

    Mirror's Edge Catalyst auf der E3 angespielt. (2) Quelle: Electronic Arts

    Wir konnten auf der E3 2015 eine kurze aber intensive Demo von Mirror's Edge Catalyst auf der Xbox One anspielen. In geballten dreizehn Minuten bewegen wir uns mit Faith geschmeidig und Flüssig über die Dächer von Glass City. Was uns sonst noch aufgefallen ist, lest ihr hier in unserer E3-Vorschau.

    Mirror's Edge steht für coole Renn- und Sprungakrobatik in einem Zukunftsszenario, in dem menschliche Freiheit nicht mehr existiert – es sei denn, man sucht sie sich als so genannter Runner über den Dächern der Metropole Glass City. Für den Nachfolger mit dem Untertitel Catalyst soll das genau so gelten. In einer Hands-on-Session auf der diesjährigen E3 konnten wir einen Eindruck davon gewinnen, wie sich Heldin Faith in den durch die Frostbite 3-Engine dargestellten Levels bewegt.

    Stilistisch sauber, aber zu leicht?

    Look und Feel im neuen Mirror's Edge sind unverkennbar, man fühlt sich sofort wieder zu Hause. Die Grafik flutscht wie geschmiert und dementsprechend flüssig bewegen wir uns schnell durch die Levels. Hindernisse zu überwinden, ist zumindest in der Demo recht leicht. Ein Druck auf LB lässt Faith sämtliche Aktionen ausführen, um nach oben weiterzukommen, also springen, klettern, hochziehen oder ein Lauf an einer Wand. Mit LT führt die agile Faith Aktionen nach unten durch, etwa sliden, unter einem Objekt hindurch rutschen. Geprügelt wird sich mit der X-Taste. Viel mehr Tasten waren in der Demo auch gar nicht nötig.

    Mirror's Edge Catalyst auf der E3 angespielt. (3) Mirror's Edge Catalyst auf der E3 angespielt. (3) Quelle: Electronic Arts Nach einem kurzen Tutorial, in dem wir einen befreundeten Runner treffen und ihm auf die Dächer der Stadt folgen, stehen uns mehrere Missionen zur Verfügung. Beim Dash Race absolvieren wir einen Parcours, um diesen in Bestzeit zu beenden. Dank der eingeblendeten Wegmarkierungen war das auch kein Problem.

    Beim Billboard Hack holen wir uns von Punkt A ein Modul, um an Punkt B einen Hackdurchgang zu generieren. Danach sind allerdings Gegner aktiv und suchen nach uns. Also prügeln wir uns auf dem Weg zum Missionsende durch die Kruger-Einheiten. Die Bedrohung hielt sich dabei in Grenzen, sofern man auf Deckung achtete oder eben schnell genug war.

    Der kurze aber intensive Ausflug in die Welt von Faith hat und schon sehr gut gefallen, vor allem, weil das Parcours-Feeling sehr gut transportiert wurde, die Steuerung entsprechend schlank gehalten ist und die Performance von Mirror's Edge Catalyst auf der Xbox One für ein flüssiges und schnelles Spielgefühl sorgte. Insgesamt also ein Daumen hoch für uns für die Anspieldemo.

    00:58
    Mirror's Edge Catalyst: "Genauso cooles und geiles Gameplay wie der Vorgänger" - E3-Videofazit
    Spielecover zu Mirror's Edge Catalyst
    Mirror's Edge Catalyst
  • Mirror's Edge Catalyst
    Mirror's Edge Catalyst
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    09.06.2016
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von RedDragon20
    Warum sollte die Steuerung auch unnötig kompliziert sein, wenn es auch einfacher geht? Bei einem Spiel wie Mirrors…
    Von RobinNyan
    finds schade dass die steuerung so simpliziert wurde :/ gucken obs immernoch genau so laune macht oder obs die option…
    Von RedDragon20
    Die Steuerung war ja schon im Vorgänger ziemlich simpel. Man hat sich sofort zurecht gefunden. Abwarten, wie das Spiel…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Warum sollte die Steuerung auch unnötig kompliziert sein, wenn es auch einfacher geht? Bei einem Spiel wie Mirrors Edge brauch ich keine zig Tasten, um voran zu kommen. Weniger ist mehr.
      • Von RobinNyan Erfahrener Benutzer
        finds schade dass die steuerung so simpliziert wurde :/ gucken obs immernoch genau so laune macht oder obs die option gibt, dass man lieber ne komplizierte, aber dafür freie steuerung bekommt 
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Die Steuerung war ja schon im Vorgänger ziemlich simpel. Man hat sich sofort zurecht gefunden. Abwarten, wie das Spiel letztlich im Ganzen wird. Ich freu mich jedenfalls drauf. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162183
Mirror's Edge Catalyst
E3-Vorschau: Parcours-Karacho durch Glass City
Wir konnten auf der E3 2015 eine kurze aber intensive Demo von Mirror's Edge Catalyst auf der Xbox One anspielen. In geballten dreizehn Minuten bewegen wir uns mit Faith geschmeidig und Flüssig über die Dächer von Glass City. Was uns sonst noch aufgefallen ist, lest ihr hier in unserer E3-Vorschau.
http://www.pcgames.de/Mirrors-Edge-Catalyst-Spiel-55642/News/E3-Vorschau-Parcours-Karacho-durch-Glass-City-1162183/
17.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/mirrors_edge_catalyst_e32015_0001-pc-games_b2teaser_169.jpg
mirrors edge catalyst,ea electronic arts,action-adventure
news