Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Might & Magic Heroes 7 auf der gamescom: Keine aufgesetzten Online-Features

    Might & Magic Heroes 7 wurde auf der gamescom 2014 vorgestellt. (4) Quelle: Ubisoft

    Am Ubisoft-Stand präsentierte das deutsche Entwicklerstudio Limbic Entertainment Might & Magic Heroes 7 das erste Mal der Öffentlichkeit - und wir waren dabei! Kann das neue Might and Magic seine sehr guten Vorgänger übertreffen?

    Es wurde ja auch mal Zeit für Might & Magic Heroes 7, denn Teil sechs liegt inzwischen bereits stolze drei Jahre zurück. Es folgten zwar zwei DLC-Kampagnen, die Fans scharrten aber nach einem vollwertigen neuen Strategie-Abenteuer. Was wir vom siebten Ausflug zu sehen bekamen, war zwar nur ein kurzer Appetithappen und entstammte noch dazu einer sehr frühen Version des Spiels, machte aber bereits Lust auf mehr.

    Ivan der schrecklich gute Stratege

    Die Story des Titels ist zwischen jener von Teil 5 und Teil 6 angesiedelt und erzählt - ohne an dieser Stelle zu Spoilern - vom Aufstieg einer Dynastie nach den Ereignissen im fünften Ableger. Zu Beginn übernehmt ihr die Kontrolle über Ivan, den Fans der Serie natürlich bereits kennen, und erlebt seinen Aufstieg zum neuen Imperator nach. Später werdet ihr wie üblich in anderen Kampagnen weitere Erfolgsgeschichten nacherleben dürfen.

    Auf der Map, da ist was los

    Was uns sehr erfreut hat: Entgegen unserer Befürchtungen scheint es so, als würden uns in Might & Magic Heroes 7 keine aufgesetzten Online-Features erwarten. Zudem orientieren sich die Entwickler laut eigener Aussage an Heroes 3 & 5. Bisher präsentiert sich das Spiel als schön gemachtes reinrassiges rundenbasiertes Strategiespiel. So streift ihr mit euren Armeen über hübsch gestaltete, wie Panoptiken aufgebaute Maps und gebt den gegnerischen Truppen Saures. Komplett neu sind dynamische Elemente auf der Abenteuerkarte wie zerstörbare Brücken, Lawinen oder Katapulte.

    Unterhalb der Maps seid ihr zudem wie üblich auch in Höhlensystemen unterwegs und könnt dort nun auch kontextsensitive Aktionen auslösen, die für Veränderungen auf der Oberfläche sorgen. Auf diese Weise legt ihr zum Beispiel einen See trocken, um so ein neues Areal zur Erkundung zugänglich zu machen. Auch der Aufbau-Aspekt wird natürlich nicht vernachlässigt, sodass ihr Zugriff auf insgesamt sieben Ressourcen habt. Bei der Handhabung der territorialen Verwaltung des Reiches orientieren sich die Entwickler an dem Kontrollsystem von Heroes 6, passen dieses aber etwas an. Folglich feiern die Vorposten aus Teil 6 ein Comeback. Und für Fans der Reihe wohl eine der wichtigsten Infos überhaupt: Der Stadtbildschirm ist ebenfalls wieder mit an Bord und sah schon in der frühen Fassung des Spiels sehr fein aus!

    01:43
    Might & Magic Heroes 7: Ankündigungs-Trailer von der Gamescom 2014

    Kampfeslust

    Trefft ihr direkt mit Feinden zusammen, kommt es zu den bekannten Kämpfen in abgetrennten Schlachtarealen. Wie gewohnt bewegt ihr euch auch hier auf einem vorgefertigten Raster fort und beackert eure Opponenten mit Schwert, Pfeil und Bogen, Magie und mehr. Ihr sollt jedoch über wesentlich mehr verschiedene Vorgehensweisen verfügen als zuvor. So richten Angriffe von der Seite oder von hinten nun beispielsweise wesentlich mehr Schaden an. Außerdem werden sich die Kampfareale in Heroes 7 stärker voneinander unterscheiden. Unter anderem bekamen wir ein quadratisches Schlachtfeld mit einem großes Hindernis in der Mitte zu sehen. Ein anderes Schlachtfeld erinnerte hingegen an ein Labyrinth. Das soll einerseits Abwechslung in den Kämpfen gewährleisten und anderseits erfordert es etwas mehr Taktik beim Positionieren und Bewegen der eigenen Truppen.

    Fan-Fraktionen

    Von den sechs Fraktionen, die zum Start des Spiels anwählbar sein werden, stehen bisher vier fest: Zuflucht, Akademie, Nekropolis und die Orks der Bastion. Die letzten zwei Fraktionen können die Fans ab sofort auf der Homepage des Spiels selbst wählen, die Gewinner werden dann in den Titel aufgenommen. Unter den zur Wahl stehenden Truppen befinden sich zum Beispiel die Elfen und Zwerge. Wie schon bei Might & Magic X wollen die Entwickler also wieder die Community bei der Entwicklung einbinden. Ein feiner Zug, wie wir finden!

    Schöner Stratege

    Grafisch wirkt's auch schon sehr ansehnlich, ohne uns jedoch vom Hocker zu hauen - das hätte aber wohl auch niemand erwartet. Durch die Verwendung der Unreal 3 Engine sieht es auf jeden Fall einen ganzen Zacken besser aus als die Vorgänger und nette Effekte wie herabfallender Schnee im Gebirge sorgen für Atmosphäre. Besonders gut gefiel uns, wie gut Höhenunterschiede auf der Karte zu sehen waren. Ob das Spiel die sehr guten Vorgänger überflügelt, lässt sich erst sagen, wenn wir mehr Material aus einer fortgeschritteneren Version des Abenteuers gesehen und auch mal selbst Hand angelegt haben. Bis zum Release irgendwann 2015 ist es aber auch noch eine Weile hin. Strategie-Fans können das Fantasy-Spektakel aber schon mal im Auge behalten.

  • Might & Magic Heroes 7
    Might & Magic Heroes 7
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    2015
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Das ist schon mal eine sehr gute Nachricht, wenn man auf Onlinezwang und ähnlichem verzichtet 

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Das ist schon mal eine sehr gute Nachricht, wenn man auf Onlinezwang und ähnlichem verzichtet 
    • Aktuelle Might & Magic Heroes 7 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132262
Might & Magic Heroes 7
gamescom-Preview: Keine aufgesetzten Online-Features
Am Ubisoft-Stand präsentierte das deutsche Entwicklerstudio Limbic Entertainment Might & Magic Heroes 7 das erste Mal der Öffentlichkeit - und wir waren dabei! Kann das neue Might and Magic seine sehr guten Vorgänger übertreffen?
http://www.pcgames.de/Might-und-Magic-Heroes-7-Spiel-54751/News/gamescom-Preview-Keine-aufgesetzten-Online-Features-1132262/
13.08.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/08/H7_ca_TownScreen_GC_140813_10am_1407885431-pc-games_b2teaser_169.jpg
might and magic,rollenspiel,ubisoft
news