Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Microsoft Flight: Die coole Konkurrenz und viel Geld für kleine Pakete - Exklusiv-Interview zum Free-2-Play-Simulator

    Microsoft Flight ist zwar noch immer ein waschechter Flugsimulator, allerdings kommt das Spiel diesmal kostenlos für alle Hobby-Piloten. Dafür muss man sich vorerst auch mit Hawaii als Setting zufrieden geben. Warum hat sich Microsoft für den Free-2-Play-Weg entschieden und was sagt man in Redmond zum großen Konkurrenten X-Plane 10? PC Games wollte es genauer wissen und befragte Joshua Howard, den ausführenden Produzenten von Microsoft Flight.

    Microsoft Flight erscheint als Free-2-Play-Spiel. Vorbei ist damit allerdings auch die Zeit, in der Hobby-Piloten um die ganze Welt düsten und die Großstädte dieser Erde besuchten. Denn in der aktuellen Version ist lediglich Hawaii verfügbar. Warum hat sich Microsoft also für den Free-2-Play-Weg entschieden? "Da gibt es mehrere Gründe. Einer davon war die Flight Simulator-Community. Die ist großartig, aber nie wirklich gewachsen. Wenn man allerdings die Magie des Fliegens bedenkt, dann dürfte das eigentlich Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Nicht nur diejenigen, die daran interessiert sind, wie es sich anfühlt, ein Pilot zu sein. Also wollten wir die Zielgruppe ändern, ohne die alten Fans zu vergraulen", so der ausführende Produzent Joshua Howard im Exklusiv-Interview mit PC Games.

    Fraglich ist allerdings, ob Microsoft dieses Modell nicht lediglich wählte, um einen stetigen Geldstrom zu ermöglichen. Hier geben Kunden schließlich Geld für kleinere Pakete aus, nicht nur für das gesamte Spiel. "Ich würde hier vielleicht nicht von Geld sprechen", entgegnet Howard. "Vielmehr von Chancen. Zugegeben, der Markt der Flugsimulationen ist ein hartes Business. Und doch verkauft sich der Microsoft Flight Simulator noch immer, trotz seines bereits recht hohen Alters. Ich glaube allerdings, dass mehr Menschen lieber kleinere Beträge ausgeben, um diese Spielerfahrung zu machen. Als der User eines Free-2-Play-Games kann ich also selbst entscheiden, wann ich woran für wie viel Geld teilnehmen will. Dementsprechend glaube ich, dass mehr Menschen als je zuvor das Wunder des Fliegens erleben."

    Wer weitere Settings freischalten will, wird zukünftig zur Kasse gebeten. Ganz günstig werden die DLCs wohl nicht. Allein das Hawaiian Adventure Pack soll rund 20 Euro kosten. Wer weitere Settings freischalten will, wird zukünftig zur Kasse gebeten. Ganz günstig werden die DLCs wohl nicht. Allein das Hawaiian Adventure Pack soll rund 20 Euro kosten. Quelle: Microsoft Diese kleineren Beträge belaufen sich allerdings gut und gerne auf rund 20 Euro. So viel soll nämlich alleine das Hawaiian Adventure Pack kosten, das kleinere Inseln um Hawaii und neue Flieger bietet. Die ganze Welt wird man wohl nicht kaufen können, denn Microsoft will lieber "geschlossene Abenteuer und Spielerfahrungen" bieten. "Es geht nicht darum, die Welt aufzuteilen und diese in kleinen Portionen zu verkaufen. Es geht vielmehr darum, dem Spieler tolle Erfahrungen zu bieten. Hawaii beispielsweise ist wunderschön und bietet entspannende Flüge. Ganz im Gegensatz dazu stehen beispielsweise die Rocky Mountains. Die bieten ein ganz anderes Feeling. Und wir werden dafür sorgen, dass genau dieses Gefühl eingefangen wird. Ich glaube, die User werden selbst entscheiden, welche DLCs sie kaufen. Manche werden beispielsweise sagen, dass sie die Schönheit von Hawaii genießen und die Ursprünglichkeit der Rocky Mountains lieben, dafür aber kein Interesse daran haben, über den Südpol zu fliegen. Also müssen die Packs nicht allen Spielern gefallen, sondern stets unterschiedliche Settings und Erfahrungen bieten", so Howard.

    Das bedeutet gleichzeitig, dass die Spieler sich aussuchen dürfen, welche Pakete sie kaufen und welche sie links liegen lassen. "Du denkst, das nächste Pack interessiert dich nicht? Kein Problem. Schon bald kommt ein neues. Und ganz wichtig für uns ist, dass du uns diesbezüglich Feedback gibst. Wir werden also besonders gut auf unsere Community hören, um zu verstehen, was diese will. Wenn also die Mehrheit tatsächlich – und gegen meine Überzeugung – sagen sollte ‚Hey, wir wollen über den Südpol fliegen', dann werden wir uns natürlich darauf konzentrieren, das in einem DLC zu verwirklichen."

    Gegen diese Politik sträubt man sich anderer Stelle. X-Plane 10 beispielsweise bietet die gesamte Welt und für Profis eine echte Herausforderung. "Das sind natürlich unterschiedliche Herangehensweisen. Und ich finde es ganz besonders toll, dass das Genre so viele Herangehensweisen zulässt", meint Howard. "Ich glaube, dass es viele Leute geben wird, welche die Arbeit, die in X-Plane hineingesteckt wurde, respektieren werden. Da gibt es echt tolles Zeug. Aber X-Plane ist nicht das Spiel, das ich meiner Tochter, meiner Mutter oder meinem Vater zeigen würde. Ich würde es auch keinem Spieler empfehlen, der mir sagt ‚Wow! Fliegen ist Magie. Lass mich diese Magie auch spüren. ' X-Plane macht das, was es macht sehr gut. Und wir machen das gut, was wir machen. Wir zeigen selbst Leuten, die keine Hardcore-Fans sind, dass Fliegen Magie ist. Hier gibt es kein ‚entweder oder'. Beide Produkte haben ihre Vorteile und das finde ich besonders spannend. Wir wollten nie ein Produkt machen, dass X-Plane schlägt. X-Plane ist cool und anders. Und ich denke genauso, dass Flight cool ist. Nur glaube ich, dass Flight mehr Leute ansprechen wird. Es gibt aber genug Raum für beide Spiele."

    Auf der nächsten Seite geht es weiter >>>

    02:32
    Microsoft Flight - Gameplay-Video
    Microsoft Flight
  • Microsoft Flight
    Microsoft Flight
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Microsoft
    Release
    29.02.2012
    Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von Enisra
    hm njada fragt man sich schon warum man es nicht hinbekommt das beides gehtFliegen und Spielen
    Von flyer77
    Habs eben mal runtergeladen und auch gleich wieder runtergeschmissen!!!! Der letzte Flusischrott ist das, da bleib ich…
    Von MatthiasKNU
    Mir geht es genau so. Ich kann dich beruhigen: Ich finde das alles auch nicht! Ich glaube, dass Microsoft nicht mehr…

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von Der Landwirt 2016 Release: Der Landwirt 2016 Bandai Namco , VIS Entertainment
    • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel

      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        hm nja
        da fragt man sich schon warum man es nicht hinbekommt das beides geht
        Fliegen und Spielen
      • Von flyer77 Neuer Benutzer
        Habs eben mal runtergeladen und auch gleich wieder runtergeschmissen!!!! Der letzte Flusischrott ist das, da bleib ich lieber bei meinem guten alten FSX mit Aerosoft, Pmdg und Co. Was nützt mir die tollste Grafik wenn ich nur spielen kann. Ich möchte Fliegen und nicht spielen. Da hat sich Microsoft ein Ei…
      • Von MatthiasKNU Neuer Benutzer
        Mir geht es genau so. Ich kann dich beruhigen: Ich finde das alles auch nicht! Ich glaube, dass Microsoft nicht mehr darauf abziehlt, REAL alles wiederzugeben, sondern nur noch ein Spiel bringen will, dass das breite, "nicht flugkenntliche" Publikum anspricht, und damit das Spiel nur noch Microsoftwerbung…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
870345
Microsoft Flight
Microsoft Flight: Die coole Konkurrenz und viel Geld für kleine Pakete - Exklusiv-Interview zum Free-2-Play-Simulator
Microsoft Flight ist zwar noch immer ein waschechter Flugsimulator, allerdings kommt das Spiel diesmal kostenlos für alle Hobby-Piloten. Dafür muss man sich vorerst auch mit Hawaii als Setting zufrieden geben. Warum hat sich Microsoft für den Free-2-Play-Weg entschieden und was sagt man in Redmond zum großen Konkurrenten X-Plane 10? PC Games wollte es genauer wissen und befragte Joshua Howard, den ausführenden Produzenten von Microsoft Flight.
http://www.pcgames.de/Microsoft-Flight-Spiel-15258/News/Microsoft-Flight-Die-coole-Konkurrenz-und-viel-Geld-fuer-kleine-Pakete-Exklusiv-Interview-zum-Free-2-Play-Simulator-870345/
29.02.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/11/microsoft_flight_92.jpg
microsoft flight,microsoft,simulation
news