Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes im PC-Test - Ein kurzweiliger Appetithappen

    In Ground Zeroes spielt ihr den Prolog zum für dieses Jahr angekündigten Hauptspiel Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain. Quelle: PC Games

    Toll inszeniertes Vorspiel, das allerdings viel zu schnell vorbei ist. Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes ist jetzt auch für PC erhältlich. Grund genug den Prolog des kommenden Phantom Pain auch auf dem Rechner noch einmal einem genauen Test zu unterziehen.

    Eine amerikanische Militärbasis in Kuba ist der Schauplatz, auf dem ihr euch mit Stealth-Altmeister Solid Snake in Ground Zeroes austoben könnt. Die traditionsreiche Spielreihe Metal Gear Solid aus der Feder von Entwicklerlegende Hideo Kojima setzt sich erst im Laufe des Jahres mit dem fünften Teil, The Phantom Pain, so richtig fort. Um einen Vorgeschmack auf das als großes Open-World-Abenteuer konzipierte Schleichspiel zu bieten, erlebt ihr in Ground Zeroes den Prolog zu The Phantom Pain.

    Direkt rein ins Abenteuer!

    Snakes elektronisches Helferlein, der iDroid, erleichtert euch die Orientierung im Spiel. Snakes elektronisches Helferlein, der iDroid, erleichtert euch die Orientierung im Spiel. Quelle: PC Games Die im Spiel enthaltene Hauptmission setzt recht unvermittelt ein, Snakes Aufgabe besteht darin, zwei Gefangene aus dem schwer bewachten Internierungslager zu befreien. Die damit verbundenen Hintergründe rund um Snakes paramilitärische Söldnertruppe erfährt man anhand etlicher Text-Schnipsel, die euch der im Spiel enthaltene "Taschencomputer" namens iDroid vermittelt. Nur Fans der Reihe können mit all den Namen und Geschichten etwas anfangen, während der Missionsbeginn für Neulinge wirr wirkt. Um so überzeugender ist jedoch die optische Präsentation. Die neue Fox-Engine zeigt gleich zu Beginn von Ground Zeroes in einer aufwändig gestalteten Zwischensequenz in Spielgrafik, dass Kojima Productions es mit dem Begriff "Next Gen" ernst meinen.

    Die Charaktere und deren Mimik sind grandios, Haare und Haut wirken realistisch. Dazu passen die Soundeffekte hervorragend, etwa wenn windgepeitschter Regen auf Oberflächen prasselt, Snake durch nassen Untergrund robbt oder ihr den Schritten herannahender Wachen lauscht. Kombiniert mit den großartigen Lichteffekten, entsteht in wenigen Minuten eine absolut dichte und glaubwürdige Atmosphäre, was nicht zuletzt der ebenfalls stimmigen Musikuntermalung geschuldet ist. Doch nicht in allen Belangen überzeugt die Grafik. Einige Oberflächentexturen wirken bei näherer Betrachtung dann doch detailarm und regelrecht matschig. Und deutlich erkennbare Clipping-Fehler, etwa beim Robben am Boden oder beim Tragen von Körpern, rütteln etwas am ansonsten stimmigen Gesamtbild.

    Gegner lassen sich kinderleicht dauerhaft markieren. Diese Option sich lässt sich auch deaktivieren. Gegner lassen sich kinderleicht dauerhaft markieren. Diese Option sich lässt sich auch deaktivieren. Quelle: PC Games Die Sprachausgabe kommt mit der englischen Originalvertonung daher und auch hier gibt es eine Neuerung zu verzeichnen. Der langjährig amtierende Snake-Vertoner David Hayter ist diesmal nicht mit von der Partie. Seinen Job hat Hollywood-Star Kiefer Sutherland übernommen. Sutherland macht seinen Job durchaus gut, trotzdem fühlt man sich dabei mehr wie Jack Bauer aus der TV-Reihe 24.

    Schleichen oder Ballern?

    Inwieweit ihr euch beim Gameplay auf ruhiges Schleichen oder wildes Ballern einlassen wollt, habt ihr selber in der Hand. Ground Zeroes lässt sich in Shooter-Manier in weniger als einer halben Stunde durchspielen oder aber als pures Stealth-Game auch in mehreren Stunden. Recht schnell zeigt sich, wie offen sich die Levelgestaltung nutzen lässt, aber auch, wo es Einschnitte im Vergleich zu den Vorgängern gibt. So vermissen wir beispielsweise die Möglichkeit, an Wände zu klopfen, um Gegner aufmerksam zu machen. Selbige lassen sich zudem noch leichter als vorher dauerhaft markieren, sogar durch Wände sind die Umrisse auszumachen. Solche Casual-Zugeständnisse sind dankenswerterweise optional abschaltbar, was den Schleichfaktor deutlich anhebt.

    Die gegnerische KI stellt einen Schwachpunkt in Ground Zeroes dar. Besonders bei Feuergefechten stellten sich die Gegner gerne mal dämlich an. Die gegnerische KI stellt einen Schwachpunkt in Ground Zeroes dar. Besonders bei Feuergefechten stellten sich die Gegner gerne mal dämlich an. Quelle: PC Games Puristen können obendrein Fadenkreuz und sonstige Anzeigehilfen Stück für Stück ausschalten. Außerdem steht euch nach dem erstmaligen Spieldurchgang ein Extrem-Modus zur Wahl. Die recht kurze Spielzeit der Hauptmission lässt sich erweitern, da es auch Sammel- und Prüfungsaufgaben gibt, was aber nur den typischen "100%-Spieler" ansprechen dürfte. Auch die wenigen Nebenmissionen, wie etwa Geschütze ausschalten und Ähnliches, spielen sich auf ein und derselben Karte der Hauptmission und lassen sich quasi im Vorbeigehen erledigen.

    Man spürt schon deutlich, dass es sich bei Ground Zeroes nicht um ein vollwertiges Spiel handelt. Es regt den Appetit auf mehr an, auf viel mehr, da das Stealth-Gefühl toll umgesetzt ist, so man es denn auch konsequent spielt. Erst recht der am Schluss heftige Cliffhanger ist schon gemein und fies, man will jetzt eigentlich sofort mit The Phantom Pain loslegen. Ground Zeroes ist eine unterhaltsame Episode, eine Demo, mehr aber nicht.


    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (PC)

    Spielspaß
    76 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Viele spielerische Möglichkeiten, um die Mission zu erfüllen
    Tolle Inszenierung mit kinoreifer Optik und erstklassigem Sound
    Gute englische Vertonung
    Hervorragendes Stealth-Gameplay möglich
    4K-Auflösung wählbar
    Reichlich Optionen, um den Schwierigkeitsgrad anzupassen
    Einige KI-Aussetzer
    Extrem kurze Spielzeit
    Spärliche Ausrüstung und nur ein Schauplatz enthalten
    Die Story ist nur für Fans der Reihe nachvollziehbar.
    Keine deutsche Sprachausgabe
    Glitches und Clipping-Fehler
    Beschreibende Texte zur Steuerung sind nicht für die PC-Version angepasst worden.

    31:46
    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Let's Play der PC-Fassung
    Spielecover zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
  • Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
    Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
    Publisher
    Konami
    Developer
    Kojima Productions
    Release
    16.02.2015
    Es gibt 21 Kommentare zum Artikel
    Von Celerex
    Ach so, dann hab ich das falsch verstanden. Ich dachte du liebäugelst mit dem Kauf von Teil 5, nachdem Teil 4 (und…
    Von LouisLoiselle
    Hat es ja nicht.
    Von sauerlandboy79
    Ohne Frage, die Creme de la Creme deutscher Synchro-Kultur.Nur ist Ubisoft so ziemlich der einzige…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 21 Kommentare zum Artikel

      • Von Celerex Erfahrener Benutzer
        Zitat von LouisLoiselle
        Hat es ja nicht.


        Ach so, dann hab ich das falsch verstanden. Ich dachte du liebäugelst mit dem Kauf von Teil 5, nachdem Teil 4 (und vielleicht 1?) die einzigen waren, die du gespielt hast.
      • Von LouisLoiselle VIP
        Zitat von Celerex
        Wenn dir MGS 4 schon gefallen hat
        Hat es ja nicht.
      • Von sauerlandboy79 Erfahrener Benutzer
        Zitat von solidus246
        Man höre sich doch nur die grandiosen Sprecher der Assassins Creed Reihe oder die Sprecher aus FC3 und FC4 an. Deutsche Stimmen von DiCaprio, Matt Damon, Adam Sandler, Kevin Spacey um nur ein Paar zu nennen :)
        Ohne Frage, die Creme de la Creme deutscher Synchro-Kultur.

        Nur…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148292
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes
Test der PC-Version - Ein kurzweiliger Appetithappen
Toll inszeniertes Vorspiel, das allerdings viel zu schnell vorbei ist. Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes ist jetzt auch für PC erhältlich. Grund genug den Prolog des kommenden Phantom Pain auch auf dem Rechner noch einmal einem genauen Test zu unterziehen.
http://www.pcgames.de/Metal-Gear-Solid-5-Ground-Zeroes-Spiel-54912/Tests/Test-der-PC-Version-Ein-kurzweiliger-Appetithappen-1148292/
19.01.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/01/metal_gear_solid_5_ground_zeroes_test_0001-pc-games_b2teaser_169.jpg
metal gear solid,action,konami
tests