Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Medieval Lords

    Eine Gruppe wilder Germanen greift unsere Festung an. Eine Gruppe wilder Germanen greift unsere Festung an. In Medieval Lords: Bauen, Verteidigen, Erobern ist genau das Ihre Aufgabe. Klingt leicht? Ist es aber nicht! Das Baugewerbe gestaltet sich alles andere als einfach, wenn Sie nebenher Ihr Volk bei Laune halten und sich mit angriffslustigen Nachbarn sowie Dürreperioden oder gar der Pest herumärgern müssen. Verbessern Sie also stets Ihr Städtchen und weiten Sie Ihren Machtbereich aus; erfolglosen Landesfürsten droht nämlich der Strick.

    Bauen, Verteidigen, Erobern

    Die bereits im Titel enthaltenen Schlagwörter umschreiben das Prinzip von Medieval Lords äußerst treffend. Auf die Bauphase verwenden Sie die meiste Zeit - hier müssen Sie vor allem die Bedürfnisse Ihrer Stadtbewohner, etwa Gelassenheit oder Gesundheit, im Auge behalten. Erfüllt man deren Wünsche nicht, sinkt unweigerlich die Einwohnerzahl. Leider kann Ihnen das Schicksal Ihrer Untertanen nicht völlig egal sein, denn deren Steuerzahlungen stellen die einzige Ressource in Medieval Lords dar. Aufbau-Spezialisten fragen sich jetzt: "Wie, nur eine Ressource?" Nun ja, es gibt aus dem einfachen Grund kein Ressourcenmanagement in Medieval Lords, weil es sich voll und ganz als Aufbauspiel versteht. Auch der Militär-Part ist eher schlicht ausgefallen: Die Verteidigung Ihrer mittelalterlichen Stadt übernehmen die an einer Rekrutierungsstelle angeworbenen Soldaten. Es stehen allerdings nur zwei Typen zur Verfogung: normale Soldaten mit Bögen und gepanzerte Reiter. Belagerungswaffen wie Ballisten und Katapulte können Sie mithilfe eines Mechanikers oder Ingenieurs produzieren. Der Bau von Steinwällen zum Schutz vor Angreifern übernimmt freilich ein Baumeister.

    Eroberung in drei Schritten

    Medieval Lords Haben Sie ein Auge auf das Gebiet Ihres Nachbarn geworfen, errichten Sie auf seinem Land erst mal ein Militärlager. Anschließend folgt eine Zwischenphase, der so genannte Gottesfrieden. Während dieser Zeit sind Kampfhandlungen untersagt, beide Kriegsparteien nutzen die Ruhe, um Truppen und Belagerungswaffen für die bevorstehende Schlacht zu produzieren. Ist der Gottesfrieden abgelaufen, kommt es automatisch zum Angriff. Die Kämpfe laufen leider automatisch ab, in der Regel gewinnt der Heerführer mit den meisten Einheiten. Taktische Kniffe, Rückzugsgefechte, Flankenangriffe - alles Fehlanzeige. Spieler, die wie in einem Strategiespiel lieber selbst das Heft in die Hand nehmen, werden unweigerlich enttäuscht. Genre-Konkurrent Anno 1503 hat in dieser Hinsicht mehr zu bieten, da sich die Akteure in den Schlachten taktisch dirigieren lassen.

    Natürliche Grenzen nutzen

    Medieval Lords Die Wahl des Siedlungsplatzes ist in Medieval Lords von großer Wichtigkeit. Denn die dreidimensionale Spielwelt weist deutliche Höhenunterschiede auf, die man als natürliche Grenzen und zum Schutz vor feindlichen Überfällen nutzen kann. Einerseits schränkt die Umgebung Ihren Baudrang ein, andererseits lassen sich Hügel und Berge auch taktisch nutzen. So werden beispielsweise Ihre Soldaten von weniger Pfeilen getroffen, sobald sie eine erhöhte Stellung bezogen haben. Auch der Wirkungsbereich von Gebäuden ist von der Beschaffenheit des Umlandes abhängig. Genau wie das Kampfsystem ist auch die Steuerung von Medieval Lords angenehm einfach gehalten, sodass selbst Neulinge sich schnell eingewöhnen. Schaltflächen wie Minikarte, Stadtinformationen und Leisten für Bauelemente sind übersichtlich gegliedert. Zu jedem Bürgerhaus können Sie Informationen einsehen, wenn Sie es einzeln anwählen. Allenfalls die eintönige Musik nervt auf Dauer. Hier wäre ein situationsabhängiger Soundtrack mit mittelalterlichen Instrumenten die bessere Untermalung gewesen.

    So war's im Mittelalter

    Medieval Lords Die dreidimensionale Grafik von Medieval Lords ist ein echter Leckerbissen und kommt in der höchsten Zoomstufe richtig gut zur Geltung. Obendrein können Sie mit dem Augensymbol in die Ego-Perspektive wechseln. Zwar macht das taktisch wenig Sinn, dennoch ist es eine Bereicherung des Spielprinzips, da Sie damit Ihre Ländereien aus den Augen Ihrer Untertanen erkunden können. Die Dreidimensionalität ermöglicht auch das freie Platzieren von Gebäuden. So entsteht ein glaubwürdigeres Stadtbild als in anderen Strategiespielen wie Stronghold oder Castle Strike. Neue Gebäude werden automatisch mit einer Straßenanbindung versehen, was lästige Klick-Orgien mit der Maus erspart. Positiv sind ferner noch die frei gestaltbaren Felder und Weiden.

    Ich bau mir eine Burg!

    Das Spiel umfasst acht Kampagnen nebst Tutorial, die durch eine durchgehende Geschichte miteinander verknüpft sind. Häufig müssen Sie eine Stadt mit einer vorgegebenen Mindesteinwohnerzahl bauen und ein Gebiet von gegnerischen Schergen befreien. Wem das zu langweilig wird, kann eigene Szenarien per mitgelieferten Landschafts-Editor erstellen oder die Kampagnen anderer Spieler über das Internet herunterladen.

    Medieval Lords (PC)

    Spielspaß
    79 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Einfache, schnell erlernbare Bedienung
    Glaubhaftes mittelalterliches Flair
    Schöne 3D-Landschaften
    Sehr eintöniger, nerviger Soundtrack
    Kampfsystem zu simpel
  • Medieval Lords
    Medieval Lords
    Publisher
    Pointsoft Deutschland GmbH
    Developer
    Monte Cristo (FR)
    Release
    26.08.2004

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
332631
Medieval Lords
Medieval Lords
http://www.pcgames.de/Medieval-Lords-Spiel-14457/Tests/Medieval-Lords-332631/
23.09.2004
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2004/09/Medieval7.jpg
tests