Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Medal of Honor: Warfighter - Viel Liebe zum Detail - Interview mit Multiplayer Creative Director Kristoffer Bergqvist

    In einem Interview zu Medal of Honor: Warfighter erklärt Creative Director Kristoffer Bergqvist mit welcher Liebe zum Detail das Entwicklerteam von Danger Close an die Gestaltung des Mehrspieler-Modus gegangen ist. Mit Hilfe des Community-Feedbacks, der Zusammenarbeit mit Elite-Einheiten wie den US Navy Seals oder den polnischen GROM und täglichen Anspieltests, verfeinerten die Entwickler kleinste Animationen und schraubten am Balancing des Shooters.

    Multiplayer Creative Director Kristoffer Bergqvist von Medal of Honor: Warfighter hat in einem neuen Interview mit VG24/7 weitere Details zur Entstehung des Mehrspieler-Modus bekannt gegeben. Demnach war besonders das Community-Feedback ausschlaggebender Anreiz, die Entwicklung des Mehrspielers unter eigener Flagge zu entwickeln. Im Vorgänger aus dem Jahre 2010 wurde der Mehrspieler-Part noch von Battlefield-Entwickler DICE erstellt. Dadurch kam es zu erheblichen Unterschieden im Gameplay. Während Spieler in der Einzelspieler-Kampagne dazu in der Lage waren sich hinzulegen oder um die Ecke zu blicken, blieben diese Features im Mehrspieler aus. Beides wird nun in Medal of Honor: Warfighter möglich sein, da nun beide Modi von Danger Close entwickelt werden.

    Wie Bergqvist im Interview betont, könnten Spieler die Kampagne auch als Training nutzen. Die Handhabung von Waffen und Gadgets des Einzelspielers wird mit der des Mehrspielers exakt übereinstimmen, damit sich Spieler nicht bei jedem Wechsel umstellen müssen. Besonders stolz sei das Team darauf, dass nahezu alle Features, Waffen und Ausrüstungsgegenstände untergebracht wurden, die während der Produktion auf der Wunschliste standen. Als Beispiel führt Bergqvist den Helikopter an, den die Spieler im Verlaufe eines Matches steuern können, welche besonders erfolgreich auf dem Schlachtfeld gekämpft haben. Mit einem Fire-Buddy am Geschütz lässt sich die eigene Statistik zudem besonders schnell aufwerten.

    Im ausführlichen Interview mit vg247.com ergänzte Multiplayer Creative Director Kristoffer Bergqvist zudem eine nette Anekdote von der gemeinsamen Zusammenarbeit mit den Elite-Einheiten der amerikanischen Navy Seals und den polnischem GROM. So war ein Mitglied von GROM vor Ort, um das Entwicklerteam zu unterstützen, während ein Soldat der US Navy Seals ebenfalls anreiste. Als sie sich zufällig über den Weg liefen, schauten sich die beiden Elite-Soldaten für einen Moment an und waren verdutzt. Anschließend umarmten sich die beiden und begannen zu lachen. Wie sich herausstellte, haben beide bereits zusammen in einer gemeinsamen Kampf-Operation gedient und kannten sich daher.

    Medal of Honor: Warfighter ist ab dem 25. Oktober 2012 im Handel und über EAs Plattform Origin erhältlich. Der Publisher veröffentlichte bereits den offiziellen Launch-Trailer zum Mehrspieler-Modus des Shooters. Spieler werden, wie schon bei Genre-Kollege Battlefield 3, das bereits bekannte Battlelog nutzen, um Server anzuwählen, das eigene Spielerprofil zu pflegen und Statistiken abzurufen. Weitere Informationen zu Medal of Honor: Warfighter findet ihr auf unserer Themenseite.

    01:54
    Medal of Honor: Warfighter - Multiplayer Launch Trailer
    Spielecover zu Medal of Honor: Warfighter
    Medal of Honor: Warfighter
  • Medal of Honor: Warfighter
    Medal of Honor: Warfighter
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    25.10.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Richtig! Da wäre es wünschenswert, wenn sie wieder mehr in Richtung Allied Assault gehen würden.
    Von Dyson
    Cashcows kennen keine Liebe.
    Von Turican76
    Liebe zu Detail ?Das Spiel hat den MoH Charakter komplett verloren und der MP ist eine 1zu1 Call of Duty Kopie.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Zitat von Turican76
        Liebe zu Detail ?

        Das Spiel hat den MoH Charakter komplett verloren und der MP ist eine 1zu1 Call of Duty Kopie.

        Richtig! Da wäre es wünschenswert, wenn sie wieder mehr in Richtung Allied Assault gehen würden.
      • Von Dyson Erfahrener Benutzer
        Cashcows kennen keine Liebe.
      • Von Turican76 Erfahrener Benutzer
        Liebe zu Detail ?

        Das Spiel hat den MoH Charakter komplett verloren und der MP ist eine 1zu1 Call of Duty Kopie.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1031189
Medal of Honor: Warfighter
Medal of Honor: Warfighter - Viel Liebe zum Detail - Interview mit Multiplayer Creative Director Kristoffer Bergqvist
In einem Interview zu Medal of Honor: Warfighter erklärt Creative Director Kristoffer Bergqvist mit welcher Liebe zum Detail das Entwicklerteam von Danger Close an die Gestaltung des Mehrspieler-Modus gegangen ist. Mit Hilfe des Community-Feedbacks, der Zusammenarbeit mit Elite-Einheiten wie den US Navy Seals oder den polnischen GROM und täglichen Anspieltests, verfeinerten die Entwickler kleinste Animationen und schraubten am Balancing des Shooters.
http://www.pcgames.de/Medal-of-Honor-Warfighter-Spiel-14420/News/Medal-of-Honor-Warfighter-1031189/
19.10.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/10/MOH_Warfighter_Header_02.jpg
medal of honor,shooter,ea electronic arts
news