Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Max Payne 3: Hands-on-Test - Der vielleicht beste Teil der ganzen Serie - Neue Singleplayer-Bilder

    PC Games durfte die PC-Version von Max Payne 3 anspielen. Doch wie gut ist das neue Action-Adventure und hat Rockstar es geschafft, die Serie erfolgreich von Remedy zu erben? Diesen und weitere Fragen gehen wir im Hands-on-Test nach.

    Max Payne 3 anspielen? Da sagen wir nicht nein! Als erstes deutsches PC-Magazin durften wir in München bei Publisher Rockstar Games die PC-Fassung von Max Payne 3 spielen. Das ist deshalb besonders schön, da wir normalerweise bei solchen Veranstaltungen mit Konsolen-Fassungen vorlieb nehmen müssen. Dieses Mal durften wir uns also mit Maus und Tastatur in die Zeitlupengefechte werfen und können sagen: Wir sind begeistert! Max Payne 3 hat uns derart gefesselt, dass wir nur widerwillig die Hände von der Tastatur nahmen. Nicht nur die Action stimmt, auch die Story, Grafik und Atmosphäre sorgen für ein Spielerlebnis allererster Güte. Die wichtigsten Punkte der PC Fassung haben wir hier für euch zusammengefasst:

    Steuern am PC? Das funktioniert super. Rockstar hat sich hier große Mühe gegeben. Steuern am PC? Das funktioniert super. Rockstar hat sich hier große Mühe gegeben. Quelle: Rockstar Die Steuerung: Wie früher und doch anders
    Wer die ersten beiden Teile der Max Payne-Reihe gespielt hat, der hat wie wir gewisse Erwartungen an die Steuerung des Anti-Helden. Im Großen und Ganzen erfüllt Rockstar diese und verändert nur Kleinigkeiten: Ihr schießt mit der linken Maustaste, gezielt wird mit der rechten. Die Tasten W, A, S und D dienen der Fortbewegung, mit der Tab-Taste werft ihr euch Schmerzmittel ein. Neuerung hier: Die Painkiller wirken jetzt sofort. Im Vorgänger sank das Schadensniveau noch langsam nach Einnahme der Pillen.

    Der Einsatz der Zeitlupenfunktion hat sich bei Max Payne 3 im Vergleich zu Teil 2 nur leicht geändert. Musstet ihr dort für eine shoot-dodge-Aktion (das ist der stylische Hechtsprung in Zeitlupe) noch umständlich die Umschalt- und Leertaste zusammen mit einer Richtungstaste drücken, braucht es dafür nun nur noch die Leertaste. Die Folgen dieser nützlichen Entschlackungskur: Max kann nicht mehr "normal" springen, sondern sich höchstens noch mit der Taste G in eine Richtung abrollen. Die Bullet Time selbst löst ihr mir Drücken der Umschalt-Taste aus, E dient wie so oft zum Durchführen verschiedener Aktionen, während F zum Waffenaufheben gut ist. Munition nimmt Max übrigens ebenso wie Painkiller im Vorbeigehen auf. Das recht karge Waffenmenü erreicht ihr über die mittlere Maustaste, es kommt mit gerade mal vier Slots aus, angeordnet im konsoligen Kreismenü. Zwei Sparten davon sind für die Einzelnutzung von Handfeuerwaffen belegt, der dritte dient der beidhändigen Ausführung während Slot 4 für Gewehre, Schrotflinten und Co reserviert ist. Uns erschien die Auswahl und Benutzung der Waffen über das Ringmenü leicht unübersichtlich, vor allem da Max zweihändige Gewehre sofort wegwirft, wenn ihr lieber mit einer Pistole in jeder Hand ballern wollt. Natürlich sind alle Waffen auch klassisch über die Zahlen 1 bis 4 erreichbar. Übrigens ändert sich auch das Fadenkreuz je nach Waffenart, die Max benutzt. Den simplen Punkt in der Bildschirmmitte gibt es aber noch immer.

    Bei der Steuerung von Max ist uns besonders seine Trägheit aufgefallen. Das heißt nicht, dass sich die Figur nun zäher steuert; noch immer funktioniert das Zielen mit der Maus butterweich und herrlich präzise. Stattdessen berechnet das Spiel das Körpergewicht von Max physikalisch, so dass es einfach einen Bruchteil dauert, wenn der Ex-Polizist sich in Bewegung setzt oder die Richtung ändert. Optisch ist das ein Hochgenuss, an die Steuerung mussten wir uns erst gewöhnen. Besonders deutlich wird das bei der Benutzung des shoot-dodge: Hier macht der "neue" Max erst noch einen Schritt zum Anlaufnehmen, bevor er sich abdrückt und in Zeitlupe durch die Gegend segelt. Das müsst ihr in Betracht ziehen, bevor ihr aus sicherer Deckung heraus loshechtet. Apropos Deckung: Das neue Deckungssystem passt unserer Meinung nach gut zum Spiel: Mit einem simplen Tastendruck (Q) klebt Max hinter Mauern und anderen Verstecken und ist so vor Feindbeschuss sicher. Zwar fördert das System ein wenig die Hasenfußtaktik, schafft aber auch manches Mal dringend benötigte Pausen in den beinharten Gefechten. Und wer nicht mag, muss das Deckungshocken ja nicht benutzen. Für all die Tastenbeschreibungen hier gilt aber: Die Tastatureinstellung von Max Payne 3 ist frei konfigurierbar. Ihr könnt euch eure Wunschbelegung also frei zusammenstellen.

    Auf der nächsten Seite lest ihr weiter >>>

    01:42
    Max Payne 3 – OFFIZIELLER TRAILER 2
    Spielecover zu Max Payne 3
    Max Payne 3
  • Max Payne 3
    Max Payne 3
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    01.06.2012
    Es gibt 18 Kommentare zum Artikel
    Von noclue42
    ich bin weiterhin skeptisch. wenn ich sachen wie "kein normales springen mehr möglich" oder "deckungs-system passt gut…
    Von PeterBathge
    Steht doch im Text: "In eigener Sache: Gerne hätten wir euch an dieser Stelle noch mehr von Max Payne 3 berichtet. Das…
    Von smooth1980
    Abwarten obs wirklich der beste Teil der Reihe wird. Wird sich zeigen bei Release. Bis dahin ist das nur Marketing…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 18 Kommentare zum Artikel

      • Von noclue42 Neuer Benutzer
        ich bin weiterhin skeptisch. wenn ich sachen wie "kein normales springen mehr möglich" oder "deckungs-system passt gut zum spiel" höre muss ich schon ma *facepalm* machen. und der beste teil der serie wird es nicht werden da max payne 1 unerreichbar und rockstars nicht remedy ist.
        rockstars hat abstriche…
      • Von PeterBathge Redakteur
        Zitat von Sleipnir4
        "Die Folge für euch: Wollt ihr alles über Max Payne 3 wissen, müsst ihr Teile bei uns auf pcgames.de lesen, andere Abschnitte mit weiteren Infos zu Max Payne 3 gibt es auf videogameszone.de. Absurd, finden wir."

        Was ist denn auf einmal aus dem pcgames-Typischen…
      • Von smooth1980
        Abwarten obs wirklich der beste Teil der Reihe wird. Wird sich zeigen bei Release. Bis dahin ist das nur Marketing Geblubber um Käufer zu locken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
870731
Max Payne 3
Max Payne 3: Hands-on-Test - Der vielleicht beste Teil der ganzen Serie - Neue Singleplayer-Bilder
PC Games durfte die PC-Version von Max Payne 3 anspielen. Doch wie gut ist das neue Action-Adventure und hat Rockstar es geschafft, die Serie erfolgreich von Remedy zu erben? Diesen und weitere Fragen gehen wir im Hands-on-Test nach.
http://www.pcgames.de/Max-Payne-3-Spiel-14295/News/Max-Payne-3-Hands-on-Test-Der-vielleicht-beste-Teil-der-ganzen-Serie-Neue-Singleplayer-Bilder-870731/
01.03.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/max_payne_3_test_007.jpg
max payne,action-adventure,rockstar
news