Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mass Effect 3: Darum sind die Fans vom Ende enttäuscht - PC Games klärt mit leichten Spoilern auf

    Es ist derzeit das beherrschende Thema unter vielen Spielern von Mass Effect 3: das Ende. Der Abschluss der Trilogie rund um Commander Shepard stößt bei einer großen Zahl von Fans auf wenig Gegenliebe. Wir fassen alles zum Thema für euch zusammen. Doch Vorsicht: Es gibt leichte Spoiler!

    Das Ende von Mass Effect 3 ist derzeit das Diskussionsthema bei den Fans der Sci-Fi-Trilogie. Allerdings nicht auf die Art wie sich Bioware das wahrscheinlich vorgestellt hat. Viele Spieler sind enttäuscht und unzufrieden mit der Art und Weise, wie die Entwickler von Bioware die Geschichte um Commander Shepard beendet haben. Ab hier könnte es Spoiler für Spieler geben, die das Ende noch nicht erreicht haben: Neben den Vorwürfen, dass es kein wirklich positives Ende gibt, stören sich die Fans vor allem an unzähligen Logiklücken und offenen Fragen.

    Außerdem haben die Spieler das Gefühl, dass der lange Kampf über alle drei Mass Effect-Spiele und die unzähligen Entscheidungen am Ende keine Rolle spielen. Der Spieler wird sowieso vor die drei Auswahlmöglichkeiten gestellt, von denen eine schlimmer sei als die andere. Man könne die Galaxie gegen den übermächtigen Feind vereinen oder den schlimmsten Durchgang aller Zeiten hinlegen, am Ende steht man vor den gleichen drei Enden, wenn man genug militärische Stärke gesammelt hat. Das sei nicht das, was Bioware versprochen habe, so User "pro5" im offiziellen Bioware-Forum.

    Zu allem Überfluss wird bemängelt, dass die drei Auswahlmöglichkeiten am Ende auch nur kosmetischer Natur sind, da sich die Abschluss-Sequenz nur in der Farbe der Explosion und wenigen Details unterscheidet. Ebenso werde die Handlung des ersten Mass Effect-Spiels ad-absurdum geführt, da die Geschehnisse rund um die Souvereign, kaum mit den Erklärungen zur Motivation der Reaper am Ende von Mass Effect 3 in Einklang zu bringen sind.

    Nicht nur in Foren-Threads formiert sich die Community zum Widerstand. Inzwischen hat sich eine eigene Bewegung mit dem Namen "Retake Mass Effect 3" gebildet, welche auch mit einer Spendenaktion für die Kinderstiftung "Child's Play" auf sich aufmerksam macht. Mittlerweile sind bei dieser Aktion über 66.000 US-Dollar gesammelt worden. Ein User geht sogar noch weiter und hat nach eigener Aussage Beschwerde bei der US-Handelskommission und dem Better Business Bureau eingelegt, da sich Bioware seiner Meinung nach nicht an zentrale Werbeversprechen für Mass Effect 3 gehalten habe.

    Die Reaktionen der Entwickler von Bioware auf die Vorwürfe waren bisher eher verhalten. Executive Producer Casey Hudson bezog schließlich am vergangenen Wochenende Stellung zur Diskussion um das Ende von Mass Effect 3. Demnach sei es aufgrund der Übermächtigkeit des Gegners von Anfang an klar gewesen, dass die Geschichte zu einem eher bittersüßen Ende führen würde. Zu den Vorwürfen der Logiklücken und offenen Fragen äußerte er sich aber nicht. Hudson deutet aber an, dass das Feedback der Community Einfluss auf zukünftige DLCs von Mass Effect 3 habe.

    User "pro5" hat eine Zusammenfassung der Kritikpunkte zum Ende von Mass Effect 3 geschrieben, welche ihr euch in englischer Sprache im offiziellen Bioware-Forum durchlesen könnt. Über das "Retake Mass Effect 3"-Projekt und die Spendenaktion für "Child's Play" könnt ihr euch auf der Webseite von chipin.com informieren. Ebenfalls im offiziellen Forum von Bioware könnt ihr eine Zusammenstellung von Entwickler-Aussagen nachlesen, welche nach Meinung der User nicht erfüllt wurden. Zur Stellungname von Casey Hudson gelangt ihr hier.

    18:54
    Mass Effect 3: Die drei Endsequenzen (Spoiler!)
    Spielecover zu Mass Effect 3
    Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
    Mass Effect 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    08.03.2012
    Es gibt 61 Kommentare zum Artikel
    Von RoTTeN1234
    Ja leider ist das seit Jahren so, aber ich hab es bisher vermeiden können, da mir Spiele ohne dne DLC trotzdem…
    Von CyrionXS
    Das ist doch seit Jahren schon so :DAber ob das wirklich geplant war? Habe das Gefühl, der DLC kommt nur aufgrund…
    Von RoTTeN1234
    Ich hab mal noch ein wenig weitergesucht, da es mich inzwischen nicht mehr so aufregt (hab ja auch noch andere Dinge…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 61 Kommentare zum Artikel

      • Von RoTTeN1234 Erfahrener Benutzer
        Ja leider ist das seit Jahren so, aber ich hab es bisher vermeiden können, da mir Spiele ohne dne DLC trotzdem komplett vorkamen. Aber wie gesagt: Gesetz dem Fall es ist so, werde ich das nicht unterstützen. Ich habe bereits 150 Euro in die Serie investiert. Das sehe ich dann nicht ein.

        Die Kommentare der Biowaremitarbeiter klingen halt etwas anders, als dieses Marketinggequatsche.
      • Von CyrionXS Erfahrener Benutzer
        Zitat
        Ich werd mir das dann wohl nur bei nem Kollegen anschauen. Unterstützen werde ich den Scheiss nicht. Kann ja nicht sein, dass Publisher anfangen Spiele nur noch Scheibchenweise zu veräußern.
        Das ist doch seit Jahren schon so :D
        Aber ob das wirklich geplant war? Habe das Gefühl, der DLC kommt…
      • Von RoTTeN1234 Erfahrener Benutzer
        Ich hab mal noch ein wenig weitergesucht, da es mich inzwischen nicht mehr so aufregt (hab ja auch noch andere Dinge zu tun, die wesentlich anstrengender sind) und bin tatsächlich auf einige gute Begründungen für diese "Indokrinationsverschwörungstheorie" gestoßen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873651
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Darum sind die Fans vom Ende enttäuscht - PC Games klärt mit leichten Spoilern auf
Es ist derzeit das beherrschende Thema unter vielen Spielern von Mass Effect 3: das Ende. Der Abschluss der Trilogie rund um Commander Shepard stößt bei einer großen Zahl von Fans auf wenig Gegenliebe. Wir fassen alles zum Thema für euch zusammen. Doch Vorsicht: Es gibt leichte Spoiler!
http://www.pcgames.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Darum-sind-die-Fans-vom-Ende-enttaeuscht-PC-Games-klaert-mit-leichten-Spoilern-auf-873651/
19.03.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/03/MassEffect3_2012-03-08_22-45-39-29.jpg
mass effect,rollenspiel,bioware
news