Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mass Effect 3: Bioware Begründung zum fehlenden Gamepad-Support - "keine Zeit"

    Mass Effect 3-Designer Manveer Heir äußert sich zum fehlenden Gamepad-Support im Action-Rollenspiel. Demnach hatten die Interface-Entwickler von Bioware einfach keine Zeit, die grafische Oberfläche mit den richtigen Symbolen für die Controller-Steuerung auszustatten.

    Mass Effect 3 unterstützt auf dem PC keine Gamepads und nun gibt es eine offizielle Begründung für den fehlenden Support. Wie Senior Designer Manveer Heir gegenüber unseren Kollegen von eurogamer.net mitteilte, fehlte einfach die Zeit. Konkret sagte er: "Es bedurfte hohen Kosten im Hinblick auf die Zeit und den Aufwand, um Xbox 360-Button-Symbole in das grafische Interface der PC-Version einzubauen. Es klingt vielleicht nach einem kleineren Problem, doch unsere Abteilung für die Spieloberfläche war bereits am Limit. Noch in der letzten Minute haben wir Aufträge bekommen, wir konnten nicht mehr Arbeit in Mass Effect 3 stecken."

    Laut den Kollegen hat der Mass Effect 3-Entwickler zum Gamepad-Support via Twitter auf Anfrage eines Users geschrieben, das Bioware die Sache nicht egal sei. Es sei unglücklich und er verstehe, warum Spieler aufgebracht sind. Dies sei allerdings die Realität als Entwickler. Mittlerweile steht die Demo zu Mass Effect 3 zur Verfügung. Damit können sich Gamepad-Freunde bereits an der Steuerung via Maus und Tastatur versuchen. Sollte der Zeitdruck bei Bioware nachlassen, können wir vielleicht mit einem Patch rechnen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Unsere Meldung zum fehlenden Gamepad-Support in Mass Effect 3 lest ihr hier.

    Hintergrund Mass Effect 3
    Das Action-Rollenspiel Mass Effect 3 ist der dritte und finale Teil der Science Fiction-Saga rund um den beliebten Hauptcharakter Commander Shepard. Die Entwickler haben bereits bestätigt, dass Mass Effect 3 Shepards letzter Auftritt im Spiele-Universum von Bioware und Electronic Arts darstellen wird. Anschließend wollen die Macher das Universum mit unabhängigen Spin-Offs und Nachfolgern fortführen.

    In Mass Effect 3 steht abermals das Schicksal der Galaxis auf dem Spiel. Die Reaper – mächtige Maschinenwesen – holen zum finalen Schlag gegen die verschiedenen Rassen des Kosmos' aus. Commander Shepard versucht, dies mithilfe verschiedener Verbündeter zu verhindern. Ob dies gelingt, sehen Action-Rollenspielfans ab dem 8. März 2012. Dann erscheint Mass Effect 3 für den PC, die Playstation 3 und die Xbox 360. Mehr Informationen gibt es auf unserer Themenseite zu Mass Effect 3.

    Tipp: Bei Fragen und Problemen zu Mass Effect 3 wendet ihr euch an unsere Leser im entsprechenden Foren-Thread.

    10:26
    Mass Effect 3: Grafikvergleich minimale und maximale Details zur PC-Demo
    Spielecover zu Mass Effect 3
    Mass Effect 3
  • Mass Effect 3
    Mass Effect 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    08.03.2012
    Es gibt 22 Kommentare zum Artikel
    Von Chris1q1q
    mal ganz ehrlich... wer meint einen shooter mit gamepad spielen zu müssen, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
    Von Shadow_Man
    Ich find' solche Sachen immer komisch: Da sitzen 100 und mehr Entwickler an einem Spiel und nicht ein einziger hat die…
    Von Nick1313
    Das ist sehr weitsichtig von dir gedacht. Sehr, sehr, sehr weitsichtig.

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 22 Kommentare zum Artikel

      • Von Chris1q1q Erfahrener Benutzer
        mal ganz ehrlich... wer meint einen shooter mit gamepad spielen zu müssen, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Ich find' solche Sachen immer komisch: Da sitzen 100 und mehr Entwickler an einem Spiel und nicht ein einziger hat die Zeit, mal sowas einzubauen? Modder kriegen sowas oft alleine hin: Siehe Skyrim-UI. Da wirkt das schon seltsam 
      • Von Nick1313 Erfahrener Benutzer
        Zitat von JoeBold
        Das ist sehr kurzsichtig von dir gedacht. Schon mal an Menschen mit Behinderungen gedacht, denen etwa, entweder durch einen Unfall oder von Geburt aus, ein Arm fehlt? Denk einfach mal über deinen kleinen Tellerrand hinaus. Die Kinectsteuerung ist für solche Menschen ein Segen.

        Das ist sehr weitsichtig von dir gedacht. Sehr, sehr, sehr weitsichtig.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
868548
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Bioware Begründung zum fehlenden Gamepad-Support - "keine Zeit"
Mass Effect 3-Designer Manveer Heir äußert sich zum fehlenden Gamepad-Support im Action-Rollenspiel. Demnach hatten die Interface-Entwickler von Bioware einfach keine Zeit, die grafische Oberfläche mit den richtigen Symbolen für die Controller-Steuerung auszustatten.
http://www.pcgames.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Bioware-Begruendung-zum-fehlenden-Gamepad-Support-keine-Zeit-868548/
16.02.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/01/mass-effect-3-multiplayer-001.jpg
mass effect,action-rollenspiel,ea electronic arts
news