Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mamma Mia!

    Das ABBA-Musical präsentiert sich quietschbunt und quirlig. Quelle: Universal

    Sophie (A. Seyfried) will endlich erfahren, wer ihr Vater ist. Sophie (A. Seyfried) will endlich erfahren, wer ihr Vater ist. Quelle: Universal Sie war und ist auch 25 Jahre nach ihrer Auflösung noch immer eine der erfolgreichsten Pop-Bands der Musikgeschichte: ABBA. Nach dem großen, durch zahlreiche Coversongs von anderen Musikern erzeugten ABBA-Revival in den Neunzigerjahren kam die Idee zu einem Musical auf, dass am Ende aber nicht die Geschichte der vierköpfigen schwedischen Band erzählte, sondern für das eine Reihe der berühmtesten ABBA-Songs in eine fiktive komödiantische Romantikstory eingewoben wurden. Seit 1999 (seit 2002 auch auf deutsch) feiert das Musical Erfolge um Erfolge und so war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis es auch für die Leinwand umgesetzt wurde.

    Da ihre Mutter eine wilde Jugendzeit verbracht hat, ist das nicht ganz einfach zu klären. Da ihre Mutter eine wilde Jugendzeit verbracht hat, ist das nicht ganz einfach zu klären. Quelle: Universal Die romantische Pop-Komödie erzählt die Geschichte der 20-jährigen Sophie (Amanda Seyfried), die mit ihrer alleinerziehenen Mutter Donna (Meryl Streep) auf einer griechischen Insel lebt und dieser dort hilft, deren mehr schlecht als recht laufendes Tavernengeschäft aufrecht zu erhalten. Kurz vor ihrer Hochzeit fällt Sophie, die ihren Vater nicht kennt, das Tagebuch ihrer Mutter in die Hände und sie erfährt darin von Donnas wilder Jugendzeit, und dass drei Männer als ihre Väter infrage kommen.

    Drei Kandidaten gibt es für die Rolle. Drei Kandidaten gibt es für die Rolle. Quelle: Universal Heimlich lädt sie sie im Namen ihrer Mutter ein und die drei - New Yorker Businessman Sam (Pierce Brosnan), Londoner Upper-Class-Vertreter Harry (Colin Firth) und Weltenbummler Bill (Stellan Skarsgård) - springen sofort auf die Einladung an. Da auch noch zwei alte Jugendfreundinnen von Donna, mit denen sie einst eine flotte Showgruppe gebildet hat, auf die Insel kommen, führt dies bald zu allerhand lockeren Verwicklungen, in derem Zuge sich nicht nur Sophie ihres eigentlichen Zieles, sondern auch Donna und die drei Männer ihrer wahren Liebe bewusst werden.

    Ganz klar: Diese Geschichte ist ein so zuckersüßes, buntes und quitschiges Treiben, dass man es ohne die Musik vermutlich gar nicht ertragen würde. Sowohl das Girlie-Gehabe und Gehopse als auch die Umständlichkeit der Herren der Schöpfung könnte einen ganz schön auf den Nerv gehen, wäre da nicht die fetzige ABBA-Musik, die jeden über Dreißig mitwippen lässt und mit wohlig-schönen Erinnerungen überhäuft. Dieses Musical ist keine Story mit Gesang - es ist ein einziges, über hundertminütiges ABBA-Medley mit Story drumherum. Und während die Männer mal hier und da den Ton nicht treffen, zeigen Amanda Seyfried, Meryl Streep und der Rest der holden Weiblichkeit, was so richtige frauliche Stimmenpower ist.

    Sophies Einladung führt zu Verwicklungen. Sophies Einladung führt zu Verwicklungen. Quelle: Universal Wer ABBA-Musik noch nie so richtig mochte, ist hier natürlich fehl am Platz. Und auch wenn das Feelgood-Movie nicht annähernd mit dem live gesungenen und getanzten Bühnenmusical mithalten kann, ist es doch eine gelungene Eins-zu-Eins-Umsetzung und sollte all jenen, die noch nicht den Weg ins Musicaltheater gefunden haben, Lust auf das Original machen. Um es mit einem ABBA-Song zu sagen: Take A Chance On It!

    Widescreen-Wertung
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Bewerte diesen Film!
  • Mamma Mia!
    Mamma Mia!
    Vertrieb
    Universal Pictures
    Kinostart
    17.07.2008
    Film-Wertung:
     
    Leserwertung
     
    Bewerte diesen Film!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
651988
Mamma Mia!
Mamma Mia!
http://www.pcgames.de/Mamma-Mia-Film-161580/Tests/Mamma-Mia-651988/
16.07.2008
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2008/07/16.07_Widescreen_MammaMia_Universal_23_b2teaser_169.jpg
tests