Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Machete (Kinokritik / Review)

    Machete (3) Quelle: Sony

    Wenn selbst bei der Pressevorführung geklatscht und gejohlt wird, dann kann es sich eigentlich nur um einen Hit mit Kultpotential handeln. Machete ist blutiges Action-Barbecue mit absoluter Traumbesetzung.

    Er ist eine Ein-Mann-Kampfmaschine: Machete (Danny Trejo). Einst, als mexikanischer Grenzer, hatte der vernarbte Schnauzbartträger den Ruf eines unerbittlichen Kämpfers für die Gerechtigkeit. Doch seit Drogenboss Torrez (Steven Seagal) Machetes Weib und Kind meuchelte, sinnt das Latino-Kraftpaket vor allem auf Rache.
    Sich an der amerikanisch-mexikanischen Grenze herumtreibend, erhält Machete eines Tages ein unmoralisches Angebot: Er soll im Auftrag des windigen Geschäftsmanns Booth (Jeff Fahey) den texanischen Senator McLaughlin (Robert De Niro), eiserner Verfechter der totalen Grenzschließung, bei einer Wahlkampfrede killen. Doch der Job erweist sich als Falle: McLaughlin wird von einem anderen angeschossen und Machete selbst beinahe um die Ecke gebracht. Während McLaughlin von dem Attentat politisch profitiert, ist das Narbengesicht von nun an auf der Flucht vor La Policía, Booths Männern und einer selbst ernannten US-Grenzmiliz um den Rassisten Von Jackson (Don Johnson). Doch Langhaar Machete erhält auch Hilfe: von der temperamentvollen Revoluzzerin Luz (Michelle Rodriguez), die als Imbissbudenbesitzerin getarnt ein Netzwerk illegaler Einwanderer betreibt, von dem Pumpgun-Liebhaber Padre Cortez (Cheech Marin) und unerwarteterweise von der schönen Einwanderungsbeamtin Sartana (Jessica Alba).

    Durchlöcherte Leiber
    Karamba, hier geht's rund. Schon die ersten Minuten machen deutlich, welch Geistes Kind dieser Action-Kracher ist. In derber Trash-Movie-Manier werden hier Autos zerlegt, Leiber durchsiebt und Köpfe abgesäbelt. Neben rauchenden Einschusslöchern, aus denen rote Farbe quillt, rücken mit laufender Handlung auch immer wieder nackte Tatsachen ins Bild, zücken kurz berockte Krankenschwestern unter wildem Kriegsgeheul automatische Feuerwaffen und lässt Party-Luder Lindsay Lohan (als Booths wollüstige Tochter) komplett die Hüllen fallen. Taffe Dialoge wechseln sich mit schlüpfrigen ab und über allem steht der Trash-Gedanke: mit wenig Mitteln maximalen Spaß haben.

    Diebisches Vergnügen
    Und Spaß kommt jede Menge auf bei dieser Fiesta Mexicana aus Blut, Brüsten und Blei, mit der Robert Rodriguez dem Exploitation-Film seiner Jugend ein Denkmal setzt. Allein was er an Schauspielern aufmarschieren lässt, macht diesen Haudrauf-Streifen denkwürdig. Mal so richtig schweinisch-fies, zotig-durchtrieben oder kaltlächelnd-cool vor der Kamera zu agieren - man merkt De Niro, Johnson und Co. an, dass ihnen das diebisches Vergnügen bereitet hat. Einziger Wermutstropfen ist die Optik: Zu sauber, zu geleckt kommt das Bild daher, wodurch ein wenig an Atmosphäre verloren geht. Doch auch das verzeiht man einer rassigen Narración, für die Rodriguez mal so richtig in der Klischeekiste geräubert hat. Und die bei uns ungeschnitten in die Kinos kommt. Arriba, arriba, ándale, ándale!

    Widescreen-Wertung
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Machete
    Machete
    Vertrieb
    Sony Pictures
    Kinostart
    04.11.2010
    Film-Wertung:
     
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
796790
Machete
Machete (Kinokritik / Review)
Wenn selbst bei der Pressevorführung geklatscht und gejohlt wird, dann kann es sich eigentlich nur um einen Hit mit Kultpotential handeln. Machete ist blutiges Action-Barbecue mit absoluter Traumbesetzung.
http://www.pcgames.de/Machete-Film-231533/Tests/Machete-Kinokritik-Review-796790/
02.11.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/11/3.5_b2teaser_169.jpg
Machete, Danny Trejo, Robert Rodriguez, Jessica Alba, Robert De Niro
tests