Lost Planet 2 (PC)

Release:
15.10.2010
Genre:
Action
Publisher:
Capcom

Lost Planet 2 im Test: Wie schlägt sich die PC-Version des Action-Spiels?

15.10.2010 00:01 Uhr
|
Neu
|
An der Konsolenversion von Lost Planet 2, Capcoms neuem Koop-Shooter, schieden sich die Geister. Was taugt die PC-Version? Der PC Games-Test zu Lost Planet 2 gibt Aufschluss darüber. Die PC-Version ist ab sofort erhältlich.

Datenstationen müssen regelmäßig gehackt werden, denn diese schalten neue Abschnitte auf den Levelkarten frei. Datenstationen müssen regelmäßig gehackt werden, denn diese schalten neue Abschnitte auf den Levelkarten frei. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Vor knapp einem halben Jahr kamen die Konsoleros bereits in den Genuss von Lost Planet 2, PC-Zocker mussten bis jetzt warten. Die Unterschiede zur PS3- und Xbox-360-Fassung sind kosmetischer Natur, denn am Spielkonzept hat sich nichts geändert. Die Handlung spielt wie im ersten Teil auf dem Planeten E.D.N. III, der damals allerdings ein Eisplanet war. Im Gegensatz zum Vorgänger sehen die Levels nun abwechslungsreicher aus, denn das Eis ist geschmolzen. Unter anderem geht es in einem Dschungel-, in einem Unterwasser- sowie in einem Weltraum-Level zur Sache.

Sie selbst und Ihre Gegner schlüpfen regelmäßig in Vital Suits genannte Kampfanzüge, die einem Battlemech ähneln. Sie selbst und Ihre Gegner schlüpfen regelmäßig in Vital Suits genannte Kampfanzüge, die einem Battlemech ähneln. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Story ist sehr konfus. Diverse Fraktionen kämpfen in einer fernen Zukunft um den Rohstoff Thermalenergie. Der Lieferant dafür ist die Spezies der Akriden. Dabei handelt es sich um insektenähnliche Monster. Je größer der Akride, desto mehr Thermalenergie steckt in ihm. Wie im ersten Teil sind die Schlachten gegen überdimensionale Akriden das absolute Highlight des zweiten Teils.In ungefähr 20 Kapiteln kämpfen Sie aber nicht nur gegen die Akriden, sondern auch gegen die anderen Fraktionen, die hinter der Thermalenergie her sind. Sie sehen das Geschehen dabei aus der Third-Person-Perspektive.

Die Kampagne von Lost Planet 2 ist als Koop-Erfahrung konzipiert. Vor allem in den späteren Missionen ist Teamwork gefragt. Zocken Sie alleine, übernimmt der Computer zwar den Part Ihrer Mitstreiter, leider reagiert deren Künstliche Intelligenz (KI) häufig spät bis gar nicht. Zu viert macht‘s daher am meisten Spaß.

Die Technik von Lost Planet 2 frisst jede Menge Hardware-Ressourcen. Wer einen etwas älteren Rechner besitzt, muss selbst bei heruntergeschraubten Hardware-Anforderungen mit Einbrüchen der Bildrate rechnen. Dafür sieht der Titel aber sehr schick aus.

Lost Planet 2 (PC)
Spielspaß-Wertung

81 %
Leserwertung
(7 Votes):
68 %
Grandios inszenierte Bosskämpfe gegen riesige Gegner
Antiquiertes Speichersystem, das nicht während den Missionen abspeichert
Kampagne zu viert spielbar
Hoher Schwierigkeitsgrad
Sehr detaillierte Grafik
   
Manfred Patrick Reichl
Zu viert macht‘s am meisten Spaß.
Ich habe den ersten Teil auf der Konsole deutlich höher bewertet, als der internationale Wertungsdurchschnitt, und beim zweiten Teil ist mir das gleiche „passiert“. Aber ich stehe noch immer zu den Wertungen, die ich der Redaktionsleitung damals wie heute vorgeschlagen habe. Lost Planet 2 bietet jede Menge Action, vor allem die Kämpfe gegen die riesigen Akriden strotzen wieder vor etlichen Boah-wie-fett-Momenten. Wer die Einzelspieler-Kampagne alleine zockt, wird hin und wieder aber über den hohen Schwierigkeitsgrad fluchen. Im Koop-Modus macht das Spiel eindeutig mehr Spaß. Denn wenn man eine gemeinsame Taktik abspricht, zwingt man die Gegner leichter in die Knie.
   
Neuer Benutzer
Moderation
15.10.2010 00:01 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Neuer Benutzer
Bewertung: 1
26.11.2010 09:51 Uhr
also ich hab lost planet 2 auf der xbox360. mittlerweile habe ich allein im kampagnen modus ca 90 stunden spielzeit!!!! das kommt daher, dass man am anfang nur mit standardwaffen anfängt. durch kisten einsammeln bekommt man dann credits die man im individualisierungsmenü in eine "slot machine" stecken kann,…
Community Officer
Bewertung: 0
12.11.2010 09:58 Uhr
Du schreibst es doch schon selber: Wenn ein Spiel durch schwierige Passagen, die oft wiederholt werden müssen, versucht, die Spielzeit zu verlängern, kann man das durchaus als negativ bewerten.


Doch, doch, gerade Zielgruppen, die eben nicht dem Hardcore-Gaming-Segment ( :B ) angehören, wollen kurze und…
Benutzer
Bewertung: 0
10.11.2010 21:01 Uhr
Jemand hat mal ne Kolumne geschrieben - ich glaube es war Herr Kraus - , indem sich der Autor über die Leichtigkeit der heutigen Spiele aufgeregt hat. Jetzt sehen meine kurzsichtigen Augen unter dem Punkt Contra: -Hoher Schwierigkeitsgrad...??? Ein hoher Schwierigkeitsgrad macht ein Spiel interessanter,…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Große Waffen - große Wirkung: Im Vital Suit Weapons-Trailer zu Lost Planet 2 präsentiert Ihnen Capcom effektvoll inszenierte Spielszenen aus seinem im Herbst erscheinenden PC-Shooter. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Es war zwar zu erwarten, aber nun ist es amtlich: Capcom hat offiziell bekanntgegeben, dass sein Shooter Lost Planet 2 Ende des Jahres auch für den PC veröffentlicht wird. mehr... [2 Kommentare]
Neu
 - 
Capcom hat taufrische Screenshots seines Actionspiels Lost Planet 2 veröffentlicht, die Ihnen ein riesiges, biomechanisches Boss-Monster präsentieren. Die neuesten Impressionen zum PC-Shooter stellen wir Ihnen umgehend in unserer Bildergalerie zur Ansicht bereit. mehr... [4 Kommentare]
Neu
 - 
Nach Resident Evil 5, Bionic Commando und Street Fighter 4 gibt es nun auch Bestätigung dafür, dass Lost Planet 2 für den heimischen PC erscheint. mehr... [6 Kommentare]
Neu
 - 
Capcom zeigt auf der CES in Las Vegas neue Spielszenenvideos zu Lost Planet 2, die einen actionreichen Bosskampf mit einem riesigen Akrid-Monstrum sowie einen lustigen Ladebildschirm präsentieren. mehr... [0 Kommentare]