Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Lost Horizon: Komplettlösung mit vielen Tipps und Tricks zu allen Rätseln

    In unserer großen Komplettlösung zum Adventure Lost Horizon helfen wir Ihnen bei allen Rätseln. Unsere Tipps und Tricks lotsen Sie durch die Schauplätze und geben wertvolle Hinweise, wie Sie das Ende erreichen.

    Deep Silvers Adventure Lost Horizon schnitt im PC Games-Test mit 83% durchaus positiv ab. Etwas zu einfach soll es sein - dennoch gibt es ein paar knifflige Stellen, an denen man hängen bleiben kann. Für diese Problemfälle gibt es unsere Lost Horizon Komplettlösung mit vielen Tipps und Tricks zu allen Rätseln und Locations. Die Lost Horizon Lösung ist gegliedert nach den einzelnen Schauplätzen und führt Sie chronologisch durch das Spiel. Wir haben die Lösung auf mehrere Seiten verteilt, damit Sie weniger scrollen müssen.

    Die Stationen des Spiels führen über das Kloster nach London und weiter nach Marokko und von dort weiter nach Berlin. Schließlich reisen Sie nach Indien und dann nach Shambala, wo das große Finale von Lost Horizon stattfindet. Für die Lösung des Mosaiksteine-Rätsels haben wir ein nützliches Bild für Sie vorbereitet, das Sie im Kapitel Kloster finden.

    Location: Höhle

    Der Möch gibt Richard ein Artefakt. Das Artefakt setzt Richard in der Stele in der Mitte der Höhle ein.

    Location: Nachtclub

    Nach einem Gespräch mit der Sängerin betreten zwei Schläger der Tong-Triade die Bar. Wenn das Gespräch erfolgreich war, hilft die Sängerin Fenton nach draußen. Sonst nimmt Fenton den Absinthflasche vom Tisch. Den Absinth schüttet Fenton in die Wokschüssel auf dem Servierwagen. Mit seinem Feuerzeug zündet Fenton den Absinth in der Wokschüssel an. Um die Triade abzulenken, schiebt Fenton den Servierwagen in den hinteren Teil der Bar. Jetzt kann er durch den Hinterausgang fliehen. Dort wird Fenton allerdings KO geschlagen.

    Location: Sarg

    Mit dem Feuerzeug schmilzt Fenton den Teer, der aus dem Fugen des Sarges kommt. Den Korken der Absinthflasche bestreicht Fenton jetzt mit dem flüssigen Teer. Anschließend kann Fenton mit dem Korken das Loch im Sargdeckel schließen. In seiner Brieftasche findet Fenton einige Münzen, mit denen er das Eisenband abschrauben kann. Mit dem abgeschraubten Eisenband hebelt Fenton den Deckel des Sarges auf.

    Location: Flugplatz

    Von Gus leiht Fenton sich den Blasebalg aus, der vor Gus auf dem Boden liegt. Im Gespräch mit Gus kommt Fenton auf die Idee, Yen Wuang aufzusuchen. Gus sagt, dass Shen im Nachtclub wissen könnte, wo Wuang sich aufhält. In Fentons Büro wandert ein Maßband und ein Wecker ins Inventar.

    Location: Gouverneurspalast

    Wenn Fenton sich den Baum auf der linken Seite ansieht, entdeckt er einen Ball. Auf der Rückseite des Weckers findet Fenton einen Schlüssel. Damit zieht er den Wecker auf, den er im Anschluss in den Mülleimer wirft. Während der Polizist abgelenkt ist, kann Fenton sich den Ball holen.

    Location: Nachtclub

    Der Barkeeper gibt Fenton den Rat, Nianzu nach dem Aufenthaltsort von Wuang zu fragen. Fenton redet mit Nianzu, der aber ein Foto von Wuang braucht, um sich zu erinnern.

    Location: Flugplatz

    Als Fenton sich seinen Safe anschaut, bemerkt er, dass sein Portmonee fehlt.

    Location: Hafen

    Hao hat beim Angeln die Brieftasche gefunden, gibt sie aber nicht her. Fenton muss ihm zunächst helfen, eine Fledermaus zu fangen.

    Location: Nachtclub

    In der Gasse hinter dem Nachtclub schaut sich Fenton den Fliegenschwarm an. Dabei schreckt er eine Katze auf. Fenton bindet den Ball an das Maßband. Den Ball am Band bindet Fenton an die Stange, um die Katze abzulenken. Jetzt kann er mit dem Blasebalg den Fliegenschwarm einsaugen.

    Location: Hafen

    Fenton entlässt die Fliegen an Haos Lampe in die Freiheit. Jetzt gibt Hao Fenton seine Brieftasche zurück. In der Brieftasche findet Fenton einen Zettel mit dem Code vom Safe.

    Location: Flugplatz

    Mit Hilfe des Zettels kann Fenton den Safe öffnen. Darin findet er unter anderem ein Foto von Wuang.

    Location: Nachtclub

    Fenton zeigt Nianzu das Foto von Wuang und erfährt dessen Adresse.

    Location: Wuangs Haus

    Fenton betritt das Haus. Aus einem Blumentopf nimmt Fenton eine Bambusstange. Fenton klopft an die Tür links. Nachdem Kim Mun Tong unter Kontrolle hat, nimmt Fenton einen Kleiderbügel aus dem Schrank. Fenton steckt den Kleiderbügel in die Bambusstange. Mit dem so erhaltenen Stab mit Haken angelt Fenton sich auf dem Balkon einen Lampion. Zurück im Flur hängt Fenton den Lampion an den Nagel. Fenton schaut sich das Fenster an und redet mit Kim. Beide flüchten.

    Location: Lastwagen

    Fenton weist Kim an, Gas zu geben und direkt danach abzubremsen. So gelangt er auf die Ladefläche. Mit dem Bambusstab greift Fenton zweimal nach der Scherbe, die so in sein Inventar wandert. Mit der Scherbe schneidet Fenton ein Stück von der ölverschmierten Stoffplane. Den Stofffetzen wickelt Fenton um den Bambusstab, den er daraufhin an Kim weitergibt. Kim nimmt den Schlüssel vom Innenspiegel und gibt ihn an Fenton. Anschließend entzündet Kim den Bambusstab am Zigarrenanzünder und gibt die Fackel ebenfalls an Fenton weiter. Fenton öffnet mit dem Schlüssel die Kiste vor ihm. Daraus nimmt er einige Raketen an sich, die er in die Öffnungen vom Motorblock steckt. Mit der Fackel zündet Fenton die Raketen an.

    Location: Flugzeug

    Im Flugzeug nimmt sich Fenton einen Wasserkanister, eine Mehltüte, einen Kürbis und den Fallschirmrucksack. An der Halterung des Fallschirmrucksacks stanzt Fenton Löcher in den Kürbis. Den Kürbis befüllt er dann mit Wasser und Mehl. Fenton öffnet die Tür und wirft die Mehlbombe auf den Verfolger.

    Location: Absturzstelle

    Fenton zieht einen Propellerflügel und einen Schlitten aus dem Schnee. Mit dem Propellerflügel bricht Fenton den Deckel von der Holzkiste. Aus der Holzkiste entnimmt er Schallplattenscherben, einen Holztisch und einen Trichter.

    Location: Zweite Absturzstelle

    Etwas weiter unten im Tal benutzt Fenton den Trichter, um Schnee von einer Schneewehe zu einem Felsvorsprung zu transportieren. Fenton montiert den Holzdeckel auf den Schlitten und benutzt diesen, um mit etwas Schwung den Abgrund zu überwinden. Auf der anderen Seite des Abgrunds bricht Fenton mit dem Propellerflügel die senkrecht stehende Tragfläche auf, sodass er aus ihr das Gerippe entnehmen kann. Aus dem Cockpit der abgestürzten Maschine entwendet Fenton eine Pilotenjacke und ein Fernglas. Die zweite Tragfläche schiebt Fenton als Brücke über den Abgrund.

    Location: Klippe hinter der Absturzstelle

    Mit den Schallplattenscherben schneidet Fenton das Fell aus der Pilotenjacke. Dabei entdeckt er ein eingenähtes Dokument. Fenton kombiniert das Fell mit dem Schlitten und dann den Schlitten mit dem Klapptisch, um eine Schafattrappe zu basteln. Die Schafattrappe benutzt Fenton, um das Argali zu verjagen. Vom Boden sammelt Fenton ein Schlittenhorn auf, vom Altar nimmt er einige Räucherstäbchen und vom Boden etwas Argalikot.

    Location: Zweite Absturzstelle

    Fenton betrachtet das Schlittenhorn und zieht ein Lederband ab. Das Lederband legt Fenton kurz in die Pfütze unter dem brennenden Wrack, um eine gefrorene Lederstange zu erhalten. Den Argalikot legt Fenton in den Trichter, sodass er ihn am Feuer entzünden kann.

    Location: Absturzstelle

    Die Flügelrippen legt Fenton als Leiter an den Felsvorsprung.

    Location: Flugzeugwrack

    Mit der Lederstange holt Fenton den Fallschirmrucksack vom Fels. Dann entzündet er ein Räucherstäbchen am brennenden Argalikot. Mit dem brennenden Räucherstäbchen weckt Fenton Kim auf. Wenn Fenton nun den Fallschirm am Cockpit befestigt und die Reißleine zieht, ist Kim frei.

    Location: Lagereingang

    Fenton schaut sich das Warnschild an und fällt in die Gletscherspalte. Kim nimmt sich das Warnschild samt Holzklotz, die Kordel vom LKW, eine Zeitung von der Ladefläche und Topf, Dichtungsband und Benzinkocher aus der Kiste. Das Warnschild legt sie auf die Löcher im Schnee, um an einen Zigarrenstummel zu kommen. Ihr Hab und Gut (außer das Schild und Wuangs Unterlagen) reicht Kim durch die Gletscherspalte an Fenton weiter.

    Location: Erste Höhle

    Mit dem glühenden Zigarrenstummel zündet Fenton den Benzinkocher an. Mit dem brennenden Benzinkocher zündet Fenton ein Räucherstäbchen an. Vom Boden nimmt Fenton einige Eisbrocken mit. Fenton richtet das brennende Räucherstäbchen auf die Gänge und ermittelt so, welcher Gang zu einem Ausgang führt.

    Location: Zweite Höhle

    Auf dem Boden findet Fenton ein Taschenmesser. Damit zieht er einen Korken aus dem Holzklotz. Fenton füllt den Topf mit Eisbrocken und schließt ihn mit Dichtungsband. In den Deckel des Topfes kommt dann der Korken. Fenton legt ein paar Zeitungsseiten auf den Müllberg und zündet sie mit dem Benzinkocher an. Jetzt stellt er den Topf auf das Feuer, um ein Loch in die Eisdecke zu schießen. Danach nimmt er den Topf mit Wasser wieder an sich. Fenton bindet die Kordel an das Schlittenhorn und wirft den Haken durch die nun offene Eisdecke.

    Location: Im Lager

    In der Kiste neben der Gletscherspalte findet Fenton eine Handgranate. In die Lüftung des Generatorhäuschens kippt er etwas Wasser aus dem Topf. Während der Soldat verschwunden ist, tritt Fenton das Kantholz um.

    Location: Zelt

    Fenton nimmt einen Zelthering.

    Location: Im Lager

    Mit dem Hering knackt Fenton die Werkzeugkiste. So erhält er eine Schraubzwinge, Kleber und ein Sägeblatt in Schutzhülle. Mit der Schraubzwinge wird die Handgranate geöffnet, um an Sprengstoffzpulver zu kommen. Fenton benutzt den Kleber, um die Schallplatte zu reparieren. Die auffälligen Fugen in der Schallplatte bestreicht er mit Sprengstoffpulver. Fenton nimmt das Sägeblatt aus der Schutzhülle (durch Betrachten). Die Schutzhülle bestreicht er mit Kleber. Dann beklebt er sie mit der Titelseite der Zeitung. Jetzt schiebt Fenton die restaurierte Schallplatte in die Schutzhülle.

    Location: Zelt

    Im Zelt legt Fenton die Schallplatte auf den Schallplattenstapel. Nach einem Gespräch mit Thomas nimmt Fenton die Uniform des Soldaten an sich, in der er einen Schlüsselbund und ein Tonband findet. Mit dem Schlüsselbund kann Thomas befreit werden.

    Location: Im Lager

    Thomas wird im LKW versteckt. Mit dem Schlüsselbund öffnet Fenton die verschlossene linke Hütte.

    Location: Hütte

    Auf dem Boden liegt ein Bleistift, aus den Ablagen nimmt Fenton ein Formular. An der linken Wand betrachtet er eine Liste mit Artefakten. Fenton legt das Tonband ins Abspielgerät ein. Mit dem Bleistift kann er nun das Formular ausfüllen, und zwar mit dem Auge des Kanjur.

    Location: Im Lager

    Der Soldat erhält das ausgefüllte Formular.

    Location: Wegkreuzung mit Liftstation

    · Fenton benutzt den Hebel für die Plattform und redet danach mit Kim

    · sobald Kim auf der Plattform steht, benutzt Fenton den Hebel erneut

    · Kim kann zwei Holzbohlen und ein Päckchen Natron ergattern

    · mit dem Zelthering kann Fenton die vier Wegweiserschilder von dem Holzpfosten lösen

  • Lost Horizon
    Lost Horizon
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Animation Arts
    Release
    20.08.2010
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Ghaw
    Du meinst ein zweiter Teil? Joa, das wär schon cool.
    Von ZoNicONE
    Ha, geil, danke. Find das spiel absolut genial - nur auf die Idee zu kommen den Angelhaken als Dietrich zu benutzen,…
    Von Keenin
    Ist übrigens eines der besten Point'n'Click-Adventure seit langem, dass ich von Minute zu Minute genießen durfte.. Das…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Ghaw Benutzer
        Zitat von Keenin
        Ist übrigens eines der besten Point'n'Click-Adventure seit langem, dass ich von Minute zu Minute genießen durfte.. Das hat sogar mein voriges Lieblingsadeventure "Black Mirror" vom Thron gestoßen... ;)
        Hoffe mal, dass da noch irgendwas folgen wird. :)

        Du meinst ein zweiter Teil? Joa, das wär schon cool.
      • Von ZoNicONE Neuer Benutzer
        Ha, geil, danke. Find das spiel absolut genial - nur auf die Idee zu kommen den Angelhaken als Dietrich zu benutzen, obwohl's eigentlich mehr oder weniger offensichtlich ist, das wär mir im Traum nicht eingefallen.
      • Von Keenin Erfahrener Benutzer
        Ist übrigens eines der besten Point'n'Click-Adventure seit langem, dass ich von Minute zu Minute genießen durfte.. Das hat sogar mein voriges Lieblingsadeventure "Black Mirror" vom Thron gestoßen... ;)
        Hoffe mal, dass da noch irgendwas folgen wird. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
796878
Lost Horizon
Lost Horizon: Komplettlösung mit vielen Tipps und Tricks zu allen Rätseln
In unserer großen Komplettlösung zum Adventure Lost Horizon helfen wir Ihnen bei allen Rätseln. Unsere Tipps und Tricks lotsen Sie durch die Schauplätze und geben wertvolle Hinweise, wie Sie das Ende erreichen.
http://www.pcgames.de/Lost-Horizon-Spiel-12668/Tipps/Lost-Horizon-Komplettloesung-mit-vielen-Tipps-und-Tricks-zu-allen-Raetseln-796878/
03.11.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/11/Lost_Horizon_Loesung_Ratsel.jpg
lost horizon,deep silver,adventure
tipps