Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1219570
Live by Night
Live by Night: Filmkritik zum Gangsterdrama von und mit Ben Affleck
Der vierte Spielfilm, den Ben Affleck (Argo) als Regisseur vorlegt, ist leider auch sein schwächster. Sein Gangster-Epos Live By Night basiert auf dem hervorragenden Roman In der Nacht von Bestseller-Autor Dennis Lehane (Mystic River), und es ist recht verwunderlich, wie aus einer so starken Vorlage ein solch durchschnittlicher Film werden konnte. Richtig schlecht ist Live By Night auf keinen Fall, aber auch nicht besonders gut. So kann die Buchvorlage mit spannungsgeladenen Actionsequenzen punkten, von denen im Film kaum etwas übrigbleibt: Ein Sprengstoffattentat auf einem Kriegsschiff beispielsweise, oder ein gewagter Flugzeugangriff auf eine feindliche Gang - es gibt viele tolle Momente, die im Film aus unverständlichen Gründen nicht vorkommen. Stattdessen werden hier die wesentlichen Geschichten um Schuld und Sühne zu weiten Teilen mittels langwieriger Dialoge vermittelt, eigentlich eine Sünde im Showgeschäft.
http://www.pcgames.de/Live-by-Night-Film-264991/Tests/Filmkritik-1219570/
31.01.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/01/346712-pc-games.jpg
tests