Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Life is Strange: Publisher wollten männlichen Protagonisten

    Life is Strange: Publisher wollten männlichen Protagonisten. (2) Quelle: Square Enix

    Die Angst vor weiblichen Hauptcharakteren scheint bei vielen Publishern noch immer tief zu sitzen. Die Entwickler von Dontnod Entertainment verrieten, dass sie bei der Suche nach einem Publisher für Life is Strange häufig aufgefordert wurden, einen männlichen Protagonisten einzubauen. Nur Square Enix habe diesen Aspekt niemals in Frage gestellt.

    Die Suche der Entwickler von Dontnod Entertainment nach einem Publisher für ihr Episoden-Adventure Life is Strange gestaltete sich offenbar recht schwierig. Das verrieten die Macher in ihrem kürzlich veröffentlichten Entwicklertagebuch. Man habe das Spiel zahlreichen Publishern vorgestellt, erklärt Jean-Maxime Moris, Mitgründer von Dontnod Entertainment. Die Meisten hätten vom Team jedoch gefordert aus dem Protagonisten einen Mann zu machen.

    "Square ist im Grund der einzige Publisher, der nichts am Spiel ändern wollte. Wir hatten andere Publisher, die uns gesagt haben, wir sollen einen männlichen Hauptcharakter machen und Square hat das nicht einmal in Frage gestellt", begründet Moris die Entscheidung der Entwickler für Square Enix als Publisher für das Projekt. Im Adventure übernehmt ihr die Rolle der Highschool-Schülerin Max. Die erste Episode von Life is Strange erscheint am 30. Januar 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4.

    09:50
    Life Is Strange: Erstes Entwickler-Tagebuch zum Dontnod-Adventure
    Spielecover zu Life is Strange
    Life is Strange
  • Life is Strange
    Life is Strange
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Dontnod Entertainment
    Release
    30.01.2015
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von MichaelG
    Gibts ja. Fallout oder ein Mass Effect machen es ja vor daß es möglich ist. Aber meistens ist eine Story die direkt…
    Von AlBundyFan
    ganz einfach - ich mag zb. spiele mit vorgefertigten charaktären weniger als wenn ich mir meinen visuell und…
    Von MichaelG
    Entscheidend ist, daß die Story und die Spielart flasht. Da ist mir die Sexualität des Charakters schnuppe. Wenn ich…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Gibts ja. Fallout oder ein Mass Effect machen es ja vor daß es möglich ist. Aber meistens ist eine Story die direkt auf einen festen Charakter geschrieben wird intensiver was die Charakterentwicklung betrifft.
      • Von AlBundyFan Erfahrener Benutzer
        ganz einfach - ich mag zb. spiele mit vorgefertigten charaktären weniger als wenn ich mir meinen visuell und attributmäßig zusammenbauen kann.
        deshalb einfach customisierbar machen dann ist es wurscht ob frau oder mann - jeder kanns sich aussuchen.
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        Entscheidend ist, daß die Story und die Spielart flasht. Da ist mir die Sexualität des Charakters schnuppe. Wenn ich auch gern mal Lara anschaue *rrr*. Und gegen ein Farcry 5 oder so mit weiblicher Hauptdarstellerin hätte ich auch nichts.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147654
Life is Strange
Publisher wollten männlichen Protagonisten
Die Angst vor weiblichen Hauptcharakteren scheint bei vielen Publishern noch immer tief zu sitzen. Die Entwickler von Dontnod Entertainment verrieten, dass sie bei der Suche nach einem Publisher für Life is Strange häufig aufgefordert wurden, einen männlichen Protagonisten einzubauen. Nur Square Enix habe diesen Aspekt niemals in Frage gestellt.
http://www.pcgames.de/Life-is-Strange-Spiel-54738/News/Publisher-wollten-maennlichen-Protagonisten-1147654/
12.01.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/08/LifeIsStrange_Screen_MaxandChloe_Car-gamezone_b2teaser_169.jpg
adventure,square enix
news