Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 25 Kommentare zum Artikel

      • Von cugel Benutzer
        "Nach Ansicht Eberts wiederum bewege sich die Story des Jump'n'Runs Braid auf dem Niveau eines "besseren Glückskeks" und die Optik von Flower erinnere ihn an eine "Glückwunschkarte". "

        Aber wenn ein sogenannter Künstler einen Kothaufen in eine Badewanne plaziert, zwei Schweinehäften zusammennäht oder sich…
      • Von Herbboy Community Officer
        Als es die ersten Kinos gab haben sicher auch einige Litaratur+Theaterkritiker gesagt, dass Filme niemals Kunst sein würden...
      • Von ThoranJafar Erfahrener Benutzer
        Ebert hat recht das ein Spiel Regel und ein Ziel braucht, aber in wie weit hat das Kunst nicht? Die Mona Lisa darf ich auch nicht aufessen oder als Klopapier benutzen also hat auch Kunst seine Regeln und ein Ziel hat Kunst generell auch. Entweder muss sie einem Auftraggeber gefallen, Zeitgeschehen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745342
Kunstobjekt Videospiele
US-Filmkritiker: "Videospiele können niemals Kunst sein!"
Videospiele als Kunst: 'Ja' oder 'Nein'? Filmkritiker und Pulitzer-Preisträger Roger Ebert vertritt seine ganz eigene Meinung zum Thema in seiner Online-Kolumne der Chicago Sun-Times.
http://www.pcgames.de/Kunstobjekt-Videospiele-Thema-232938/News/US-Filmkritiker-Videospiele-koennen-niemals-Kunst-sein-745342/
18.04.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/01/flower_03.jpg
kunst,karten,videospiele,braid
news