Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gestört, Gefährlich und Genial: Wie wäre es eigentlich, ein Superheld zu sein?
    Quelle: Paramount; Universal; Koch Media

    Gestört, Gefährlich und Genial - Wie wäre es eigentlich, ein Superheld zu sein?

    Jeder kennt Superman und Captain America: Auf der Leinwand sind sie fast unbesiegbar, verfolgen noble Ziele und verfügen über Wunderkräfte - wie wäre es aber im echten Leben? Wäre ein Superheldendasein ohne solche Fähigkeiten oder coole Erfindungen möglich? Wie würden sich Superkräfte auf uns realistisch auswirken? Wir haben Filme mit dieser Prämisse gefunden.

    Die Kinos sind gerade voll mit Marvel- und DC-Comic-Verfilmungen, egal ob es nun die "X-Men" oder die "Avengers" sind, die Justice League oder die Suicide Squad. Aber keiner dieser Filme will realistisch sein, sondern Comics zum Leben erwecken. Darum stellen wir uns diese Woche die Frage: Wie wäre es wirklich, ein Superheld zu sein? Dabei interessieren uns zwei Aspekte besonders. Zum einen: Wie wäre es, ein Superheld zu sein, einfach im Kostüm loszuziehen und auf Verbrecherjagd zu gehen? Zum anderen: Wie wäre es, Superkräfte zu bekommen? Was würde man damit machen, wie würde die Welt auf die Person mit besonderen Fähigkeiten reagieren? Die nachfolgenden Filme behandeln mindestens einen dieser Punkte - manche sogar beide.

    Kick-Ass

          

    G Action, Komödie / OT Kick-Ass / P USA 2010 / R Matthew Vaughn / FSK 16
    Wie cool auch Superhelden ohne besondere Fähigkeiten können, demonstriert Matthew Vaughns Comic-Verfilmung "Kick-Ass". Warum nicht ein Superheld sein? Kick-Ass, Hit-Girl und Big Daddy legen sich mit den Verbrechern von New York an - unversehrt wie in Comics kommt dabei aber niemand davon. Quelle: Universal Dave hängt gerne mit seinen Freunden in seinem Lieblings-Comicladen ab und ist sonst auch ein völlig normaler High-School-Schüler. Aber eine Frage nagt an ihm: "Warum hat noch niemand versucht, ein Superheld zu sein?" Für ihn sind es nicht Röntgenblick, Flugfähigkeit oder Superstärke, die einen Helden ausmachen. Eine Maske aufsetzen und Menschen helfen, das kann doch nicht so schwer sein, oder? So bastelt er sich ein Kostüm, arbeitet an seinen One-Linern und begibt sich auf Verbrecherjagd - und landet sofort im Krankenhaus. Aber das stoppt ihn nicht und einige zerstörte Nervenenden machen auch das Auf-die-Fresse-Kriegen wesentlich leichter. Bald zieht Dave die Aufmerksamkeit von zwei ähnlichen Gestalten auf sich, die wesentlich mehr tun, als verlorene Katzen finden oder Straßenschlägereien schlichten und ihn mit im Team haben wollen: Big Daddy und Hit-Girl haben es auf das dominierende Verbrechernetzwerk in New York abgesehen und gehen dafür über Leichen.

    "Kick-Ass" basiert zwar auf einem Comic und könnte deswegen eine typische Superhelden-Geschichte sein, aber er hebt sich mit übersteigerter Gewalt und schrägem Humor angenehm von typischen Geschichten ab, in denen der Held nahezu unverwundbar ist. So müssen die Charaktere mit cooler Kampftechnik und Vorsicht trumpfen, was natürlich auch in einigen witzigen Patzern enden kann.

    "Kick-Ass" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    Super - Shut up Crime!

          

    G Action, Komödie, Drama / OT Super / P USA 2010 / R James Gunn / FSK 18
    Schwarzer Humor und Ultragewalttätig - "Super" ist nichts für jederman! Shut up Crime! Mit diesem Schlachtruf verkleidet sich Frank als "Crimson Bolt" und legt Kriminellen das Handwerk. Dabei schlägt er im Film "Super" öfters über die Stränge und gerät in einen Strudel der Gewalt. Quelle: Koch Media Wo "Kick-Ass" es noch als einigermaßen erstrebenswert darstellt, selber Superheld zu werden, zeigt "Super" wie schrecklich dies eigentlich werden kann. In der schwarzen Komödie schnappt der unscheinbare Imbissbuden-Koch Frank über, nachdem ihn seine Frau für einen Drogendealer verlässt. Durch eine Vision angetrieben, versucht er sich mehr schlecht als recht ein Kostüm zu nähen und beginnt mit einer Rohrzange als Waffe Verbrechern das Handwerk zu legen. Das Problem dabei: Frank ist geistig sehr instabil und scheint keine klaren Grenzen zu haben. Bald ist ihm die Polizei auf der Spur, denn seine Rohrzange hinterlässt hässliche Wunden. Unterstützt wird er von der noch verrückteren Libby, die im Gegensatz zu ihm schon seit Ewigkeiten von einem Superheldendasein träumt - und sich ihm als Sidekick anschließt. Durch ihren Hang zur Gewalt und manische Persönlichkeit bringt sie ihm aber auch mehr Schwierigkeiten.

    "Super" versucht darzustellen, dass ein Superheld ohne besondere Kräfte im echten Leben verrückt sein muss. Ohne Unverwundbarkeit gegen schwer bewaffnete Banden anzutreten und sogar Dränglern in Warteschlangen den Schädel einzuschlagen, ist nur als "verrückt" zu bezeichnen. So wandert der Film konstant auf einem schmalen Grat zwischen "Mann, das ist echt cool, was der macht" und "Oh Gott, ist der noch bei Trost?"

    "Super - Shut up Crime!" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    Unbreakable - Unzerbrechlich

          

    G Thriller, Fantasy / OT Unbreakable / P USA 2000 / R M. Night Shyamalan / FSK 16
    Ein subtiler Thriller über einen Mann, der erkennt, dass er übernatürliche Kräfte besitzt - davon könnte es ruhig mehr geben! "Wie oft waren Sie im Leben krank?" Diese Frage in "Unbreakable" bringt David zu der Erkenntnis, dass er vielleicht doch nicht ganz normal ist. Quelle: Disney Bevor die große Zeit der Superheldenfilme kam, hat M. Night Shyamalan mit "Unbreakable" einen subtilen Superheldenfilm geschaffen, der sich anfühlen sollte, als ob die Geschehnisse direkt um die Ecke passieren könnten. David Dunn arbeitet beim Sicherheitsdienst eines Footballstadions und überlebt als einziger von über 100 Menschen ein verheerendes Zugunglück - ohne Kratzer. Der an der Glasknochenkrankheit leidende Comic-Händler Elijah Pierce hinterlässt David eine Einladung in seine Galerie. Dabei stellt er die Frage: "Wie oft waren Sie im Leben krank?" Im Verlauf des Films realisiert David so immer mehr, dass er noch nie krank war, ja nie einen Kratzer davon getragen hat. Irgendwann realisiert David sogar, dass er Menschen nur berühren muss, um zu erkennen, ob sie Böses tun wollen oder bereits getan haben. Auf diese Weise verhindert er sein erstes Verbrechen.

    "Unbreakable" hat wie kein Film zuvor versucht, Superhelden menschlich darzustellen; dabei hat auch die Kameraführung und der Schnitt geholfen: Ein Wechsel der Einstellungen ist im Vergleich zu anderen Filmen dieser Zeit selten. So entstehen Aufnahmen, die auch einem Comic-Panel entstammen könnten. Auf Bombast und Actionszenen verzichtet Shyamalan, wodurch das Ganze mehr zu einem Superhelden-Thriller wird. So wird nachvollziehbar dargestellt, wie es wäre, herauszufinden, dass man ein Superheld ist - beispielsweise durch das Heben von immer mehr Gewichten, ohne dabei an körperliche Grenzen zu stoßen.

    "Unbreakable - Unzerbrechlich" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    Chronicle - Wozu bist Du fähig?

          

    G Thriller, Science Fiction / OT Chronicle / P USA 2012 / R Joshua Trank / FSK 12
    Dank Handkamera wirkt "Chronicle" wie mittendrin - super, um herauszufinden wie ein Superheldendasein wäre. Wenn drei Teenager in "Chronicle" telekinetische Fähigkeiten erhalten, dann sind die Folgen fast vorprogrammiert: Was mit Schabernack und Experimenten anfängt, endet bald tödlich. Quelle: Fox Was eignet sich besser, um den Eindruck von Realität zu vermitteln, als ein "Found Footage"-Film? In "Chronicle" erlebt der Zuschauer das Geschehen durch die Linse einer echten oder manchmal auch fiktiven Handkamera. Drei Schüler finden ein mysteriöses Objekt, das sie nachhaltig verändert: Sie verfügen auf einmal über telekinetische Fähigkeiten. Was für sie am Anfang noch spaßig und cool ist, wird bald besorgniserregend, weil einer der drei, Andrew, durch häufiges Mobbing in der Schule, einen ihn hassenden Vater und geringes Selbstbewusstsein in düstere Gedanken verfällt. Durch seine neuen Kräfte sieht er sich endlich in der Lage zurückzuschlagen, nicht mehr klein und schwach zu sein. Grenzen kennt er dabei aber nicht.

    "Chronicle" gibt den Protagonisten zwar klare Superkräfte, aber ist dennoch keine typische Geschichte über begabte Menschen wie "X-Men" oder "Spider-Man". Der Film will vielmehr zeigen, wie gefährlich es wirklich wäre, wenn ein unterdrückter, psychisch labiler Teenager plötzlich über Superkräfte verfügen würde.

    "Chronicle - Wozu bist Du fähig?" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    Watchmen - Die Wächter

          

    G Action, Sci-Fi / OT Watchmen / P USA 2009 / R Zack Snyder / FSK 16
    Der legendäre Anti-Superhelden-Comic sieht auch in echt fantastisch aus und stellt interessante Fragen. Wer überwacht die Wächter? Zack Snyders "Watchmen" nimmt genauer unter die Lupe, was ein Dasein als Superheld bedeutet und welche Folgen Superkräfte mit sich bringen. Quelle: Paramount In Zack Snyders düsterer Comic-Verfilmung sind wir schon sehr nahe an traditionellen Superheldengeschichten. Wir haben Heroen ohne besondere Fähigkeiten, mit coolen Erfindungen und wir haben einen Helden mit nahezu gottgleicher Macht. Was "Watchmen" aber anders macht, ist, wie es diese Charaktere darstellt. So ist z. B. Rohrschach kein Streiter für das Gute, sondern ein Selbstjustiz ausübender Detektiv, der weder vor Mord, noch vor Verstümmelung zurückschreckt, sobald es gegen die geht, die er als schädlich für die Gesellschaft sieht. Am anderen Ende des Spektrums ist Doctor Manhattan, der bei einem nuklearen Unfall in ein blau leuchtendes, allmächtiges Wesen transformiert wurde. Dadurch ist er die einzige Figur im Film mit echten Superkräften, was ihn aber umso mehr von den Menschen abhebt. Er weiß, dass er überall gleichzeitig sein kann, dass er Menschen mit einem Schnippen seines Fingers töten kann, dass er erschaffen und formen kann, was immer er will.

    Folglich hat er ein völliges Desinteresse für die Menschheit und die Erde entwickelt. Selbst in Situationen, in denen er nur mit der Wimper hätte zucken müssen, um ein Leben zu retten, sieht er manchmal einfach nur zu - seine Empathie ist verschwunden, Gleichgültigkeit hat ihren Platz eingenommen.

    Neben diesen Figuren demonstriert der Film auch gut, wie schnell das Leben öffentlicher Personen wie Superhelden auch wieder vorbei sein kann: Manche verschwinden in der Psychiatrie, andere sterben durch kleine Missgeschicke wie ein Cape, das in einer Drehtür hängen bleibt.

    "Watchmen - Die Wächter" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    Mystery Men

          

    G Action, Komödie / OT Mystery Men / P USA 1999 / R Kinka Usher / FSK 12
    Schädelbowlingkugeln und Kampfschaufeln - hier wird das gesamte Genre auf die Schippe genommen! Das sind nicht eure typischen Superhelden: Die Komödie "Mystery Men" parodiert jeden Mensch mit Umhang, Röntgenblick oder Flugeigenschaften Quelle: Koch Media Zum Schluss noch etwas Albernes zum Ausklang: "Mystery Men" zeigt uns auf humoristische Weise, dass Helden nicht automatisch Helden sind. Es gibt auch zweitklassige Streiter für Gerechtigkeit, die einfach eine Bowling-Kugel oder eine Schaufel verwenden und ihre komplette Persona um diese Kampftechnik aufgebaut haben. In einer Welt, in der es aber auch richtige Bösewichte und Helden gibt, stehen diese Charaktere oft auf verlorenem Posten, was sie aber nicht davon abhält, trotzdem für das Gute zu kämpfen.

    Die Superheldenparodie aus dem Jahr 1999 floppte zwar an den Kinokassen, hat sich aber über die Jahre den Ruf einer würdigen Veralberung des Genres redlich verdient. Grund für den damaligen Flop war vermutlich, dass das Superhelden-Genre nach dem Rohrkrepierer "Batman & Robin" in der Versenkung zu verschwinden drohte - da war der Bedarf des Publikums nach Parodien darüber ebenfalls gedeckt.
    "Mysterymen" ist auf Amazon als Blu-ray & DVD erhältlich.

    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Elektrostuhl Erfahrener Benutzer
        Müsste so Mitte der 80er gewesen sein. Eine Ninja-Welle rollte nur so über uns. Vergleichbar mit der heutiger Superhelden. Mich hat sie damals dazu gebracht, mich eines Nachts in voller Ninja-Montur auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses wiederzufinden. Ein wirklich erhabener Moment. Allein schon, weil man…
      • Von Alreech Erfahrener Benutzer
        Was man bei Mystery Men noch erwähnen sollte ist die Besetzung...
      • Von TheImperatorxXx
        Schöner Artikel! Nett auch zu später Stunde solch lesbares Material bei euch zu finden!

        Nebenbei gesagt: Auch toll das wir endlich so viele Superhelden auf der großen Leinwand sehen können! Eher eine Leimwand, denn die fesseln mich wirklich immer am Kinositz *lach*

        Beste Grüße, theImperatorxXx
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191538
Kino
Gestört, Gefährlich und Genial - Wie wäre es eigentlich, ein Superheld zu sein?
Jeder kennt Superman und Captain America: Auf der Leinwand sind sie fast unbesiegbar, verfolgen noble Ziele und verfügen über Wunderkräfte - wie wäre es aber im echten Leben? Wäre ein Superheldendasein ohne solche Fähigkeiten oder coole Erfindungen möglich? Wie würden sich Superkräfte auf uns realistisch auswirken? Wir haben Filme mit dieser Prämisse gefunden.
http://www.pcgames.de/Kino-Thema-130800/Specials/Realistische-Superhelden-1191538/
08.04.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/04/1-Kick-Ass-Collage-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials