Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wer bremst, hat Angst: Diese 6 Verfolgungsjagden solltet ihr gesehen haben
    Quelle: Senator Home Entertainment; Warner

    Wer bremst, hat Angst: Diese 6 Verfolgungsjagden solltet ihr unbedingt gesehen haben

    Hollywood ist voller Filme, die von rasenden Autos, rücksichtslosen Fahrkünsten und atemberaubender Geschwindigkeit geprägt sind. Einige davon sind Pflicht für jeden Action-Fan und Tempo-Freak - deswegen haben wir euch sechs der allerbesten herausgesucht und stellen sie in diesem Special vor.

    Manche Auseinandersetzungen in Filmen werden nicht nur mit Worten, Fäusten oder Waffen geklärt, sondern mit Lenkrad, Schaltknüppel und Gaspedal. Verfolgungsjagden haben eine lange Tradition in Hollywood und gehören heutzutage zum Standard-Repertoir der Adrenalinschub-Methoden. Wenn mehrere Tonnen Stahl plötzlich wie ein Ping-Pong-Ball Zentimeter von einem Kopf entfernt vorbeirauschen und in hunderte Einzelteile zerspringen, dann schlägt das Herz von vielen Film-Fans höher.
    Die folgenden Beispiele für diese Szenen gehören zu den absoluten Must-Watch-Kandidaten, wenn man auf Bleifuß-Momente mit jeder Menge Action steht.

    Manche der Einträge auf dieser Liste beziehen sich auf in der Handlung spät geschehende Ereignisse, ergo gilt hier natürlich: Spoiler-Alarm!

    Death Proof - Todsicher

          

    G Thriller, Action / OT: Death Proof / P USA 2007 / R Quentin Tarantino / FSK 16 Wie für einen Tarantino-Film typisch, lebt "Death Proof" primär von den Dialogen, die sich scheinbar um nichts drehen. Dafür hat es die realistisch wirkende Verfolgungsjagd am Ende absolut in sich. Wie für einen Tarantino-Film typisch, lebt "Death Proof" primär von den Dialogen, die sich scheinbar um nichts drehen. Dafür hat es die realistisch wirkende Verfolgungsjagd am Ende absolut in sich. Quelle: Senator Home Entertainment Filme von Quentin Tarantino stehen allgemein für ikonische Dialoge, Spannungsaufbau und Gespräche, die sich scheinbar um nichts drehen. Dennoch findet sich in "Death Proof" auch eine der coolsten Auseinandersetzungen zwischen zwei Fahrzeugen, welche die Filmwelt zu bieten hat. Der Streifen dreht sich um den Stuntman Mike, der auf bizarre Weise Menschen tötet, indem er sein "todsicher" gebautes Auto verwendet. Am Ende des Films wendet sich jedoch das Blatt: Eine Gruppe Frauen macht mit ihrem Fahrzeug Jagd auf ihn, was zu einem lebensgefährlichen Rennen zwischen einem 1969er Dodge Charger und einem 1970er Dodge Challenger führt.

    Mit "Death Proof" wollte Tarantino ganz klar eine Homage an alte Exploitation- und Muscle-Car-Filme der 70er abliefern. Dafür hat er - genauso wie Robert Rodriguez für "Planet Terror" - seinen Film künstlich altern lassen, damit er an die "Grindhouse"-Filme der 60er und 70er Jahre erinnert. So sieht man Fussel, Kratzer und Klebestreifen im Bildmaterial, manche Szenen werden übersprungen. Auch wenn Tarantino selbst den Film als den "schlechtesten, den er gedreht hat" nennt, ist er dennoch einen Blick wert, besonders für das irre Finale. Dafür muss man nur Dialoge in Kauf nehmen, die selbst für Tarantinos Maßstäbe manchmal etwas ziellos wirken.

    02:11
    Death Proof - Todsicher: Trailer
    Spielecover zu Death Proof - Todsicher
    Death Proof - Todsicher

    The Raid 2

          

    G Action / OT: Serbuan maut 2: Berandal / P IDN 2014 / R Gareth Evans / FSK 18 Zwar ist "The Raid 2" größtenteils auf irre Kampf-Choreografien ausgelegt, aber im letzten Akt kommt es zu einer Mischung aus Martial Arts und Hochgeschwindigkeits-Rennen, die genial gedreht wurde. Zwar ist "The Raid 2" größtenteils auf irre Kampf-Choreografien ausgelegt, aber im letzten Akt kommt es zu einer Mischung aus Martial Arts und Hochgeschwindigkeits-Rennen, die genial gedreht wurde. Quelle: Koch Media "The Raid 2" dreht sich um den Polizisten Rama, der nach den Ereignissen des Vorgängers als Undercover-Agent in die kriminelle Unterwelt einsteigt. So soll dem organisierten Verbrechen das Handwerk gelegt werden, und die Drahtzieher der Korruption in der Polizei dingfest gemacht werden. Der Film ist dabei ein grandioses Action-Spektakel, vor allem durch die Kampfkünste des Hauptdarstellers Iko Uwais, der sich mit brutalen und authentischen Moves gegen Gangster und Assassinen durchsetzen muss.

    Im letzten Akt kommt es am hellichten Tage zu einer Verfolgungsjagd im Herzen der Stadt. Während sich Rama dabei auf engstem Raum in einem Fahrzeug gegen seine Gegner zu Wehr setzen muss, versucht sein Freund Eka ihn einzuholen und hat dabei selbst mit Angreifern mit Automatikwaffen und Schrotflinten zu kämpfen. Für die unmöglich wirkenden Aufnahmen hat sich unter anderem einer der Kameramänner als Auto-Sitz verkleidet, wodurch eine Kamerafahrt durch das Fahrzeug möglich ist. "The Raid 2" ist somit nicht nur ein Martial-Arts-Feuerwerk wie der Vorgänger, sondern zeigt auch dass Regisseur Gareth Evans Verfolgungsjagden sehr gut beherrscht.

    01:18
    The Raid 2: Trailer

    "The Raid 2" ist auf Amazon als Blu-ray und DVD erhältlich.

    Bad Boys 2

          

    G Action, Komödie / OT Bad Boys II / P USA 2003 / R Michael Bay / FSK 18 Die Verfolgungsjagd in "Bad Boys 2" verwandelt die Straßen von Miami in eine actiongeladene Achterbahnfahrt. Michael Bay hat hier genau die richtige Mischung aus Action und Witz gefunden. Die Verfolgungsjagd in "Bad Boys 2" verwandelt die Straßen von Miami in eine actiongeladene Achterbahnfahrt. Michael Bay hat hier genau die richtige Mischung aus Action und Witz gefunden. Quelle: Sony Michael Bay, der Meister der Zerstörung. Filme wie "Transformers", "Armageddon" und "Die Insel" haben gezeigt, was der Regisseur am liebsten darstellt: Pures Chaos. Noch vor der Reihe über humanoide Roboter gab es "Bad Boys"-Filme, in denen Will Smith und Martin Lawrence die zwei Polizisten Marcus und Mike spielen. Im zweiten Teil liefert Bay das ab, was er später noch viele Male in seinen Filmen einbaut: Eine wilde Highway-Verfolgungsjagd. Nach einem schief gelaufenen Deal zwischen Russen und Kubanern, den eine haitianische Gang überfällt, müssen die beiden Cops ihnen durch die Straßen von Miami hinterherjagen, um irgendeine Form von Beweismaterial sichern, das ihnen bei ihren Ermittlungen helfen kann.

    Die abgedrehte Fahrt zieht dabei alle Register, was Action-Elemente angeht. Neben jeder Menge Blei in der Luftl, werden bei voller Fahrt auch Autos von einem Sattelschlepper wie Seeminen abgeworfen, Vehikel explodieren auf dem Highway und sogar ein Boot gehört zu den zerstörten Objekten - mitten auf der Straße. Wenn der Chef von Mike und Marcus ihnen in einem wütenden Anfall den Schadensbericht der irren Aktion vorträgt, dann kann man sich als Zuschauer das Grinsen nicht verkneifen. So ist "Bad Boys 2" auch heute noch eine tolle Achterbahnfahrt, die sich nicht immer ernst nimmt, aber gleichzeitig einiges an Coolness besitzt.

    02:27
    Bad Boys 2: Trailer
    Spielecover zu Bad Boys 2
    Bad Boys 2

    Matrix Reloaded

          

    G Action, Sci-Fi / OT: The Matrix Reloaded / P USA 2003 / R Die Wachowskis / FSK 16 Für den Dreh der wilden Jagd über einen Freeway in "Matrix: Reloaded" wurden 300 Fahrzeuge verwendet. Jedes einzelne wurde beim Dreh zerstört. Für den Dreh der wilden Jagd über einen Freeway in "Matrix: Reloaded" wurden 300 Fahrzeuge verwendet. Jedes einzelne wurde beim Dreh zerstört. Quelle: Warner Die "Matrix"-Trilogie ist unterteilt in reale Szenen, die in der von Menschen und Maschinen verwüsteten Welt spielen, und in die Szenen der Matrix, eine digitale Welt, in der Naturgesetze und Logik nicht mehr gelten müssen. Das erlaubt es, den Wachowskis spektakuläre Momente zu inszenieren, die es so nie geben könne. Übermenschliche Sprünge, Menschen, die von Programmen übernommen werden, und so viele Waffen, wie man sich vorstellen kann. Aber das Ganze bleibt spannend, denn wer in der Matrix stirbt, der muss auch im echten Leben dran glauben.

    In "Matrix Reloaded" sorgt eine Befreiungsaktion dafür, dass sich die Helden Trinity und Morpheus auf der Flucht vor den übermenschlichen Agenten, wiederfinden. Schnell wird klar, warum Morpheus immer davon abgeraten hat, in der Matrix auf einen Freeway zu fahren: Jeder Autofahrer kann in Windeseile zu einem Handlanger der Maschinen umprogrammiert werden, die den Protagonisten ans Leder wollen. Gleichzeitig müssen sie auch noch ihren Begleiter beschützen, während sich ihre Gegner keine Gedanken um Kollateralschaden machen. So werden unzählige Autos zertrümmert, sich auf einem fahrenden LKW duelliert und ein Geländewagen mit einem Katana außer Gefecht gesetzt. In einem anderen Film wäre das völlig Over-the-Top, passt hier aber stilistisch in die etablierten Spielregeln der Computerwelt. So ist es eine adrenalingeladene Szene, die nicht dem eigentlichen Protagonisten Neo, sondern seinen Mitstreitern Trinity und Morpheus die wohlverdiente Aufmerksamkeit schenkt.

    02:31
    Matrix Reloaded: Trailer
    Spielecover zu Matrix Reloaded
    Matrix Reloaded

    "Matrix Reloaded" ist als unter anderem als Teil der "Matrix"-Trilogie auf Amazon als Blu-ray und DVD erhältlich.

    Terminator 2 - Tag der Abrechnung

          

    G Action, Sci-Fi / OT: Terminator 2 - Judgement Day / P USA 1991 / R James Cameron / FSK 16 Die grandiose Fortsetzung begeistert unter anderem durch die ungleiche Verfolgungsjagd zwischen zwischen schwerem LKW und Harley Davidson in einem Hochwasserschutzkanal. Die grandiose Fortsetzung begeistert unter anderem durch die ungleiche Verfolgungsjagd zwischen zwischen schwerem LKW und Harley Davidson in einem Hochwasserschutzkanal. Quelle: Studiocanal "Die letzte fantastische Verfolgungsjagd gab es meiner Meinung nach in 'Terminator 2' ", sagte Quentin Tarantino im Jahr 2007. Mit dieser Motivation lieferte er auch "Death Proof" ab, was schon Einiges über den zweiten Teil der "Terminator"-Reihe sagt. In dieser werden zwei menschenähnliche Maschinen in die Vergangenheit geschickt. Eine, um den zukünftigen Anführer der Menschheit, John Connor, zu töten. Die andere, um ihn zu beschützen.

    Der T-800 und der T-1000 prallen im Film mehrere Male aufeinander, jeder Moment davon ikonisch . Der T-1000, der durch Gitterstäbe gehen kann. Arnold Schwarzeneggers "Hasta la vista, baby!". Die Zerstörung von Polizeiwagen mit einer Minigun. Das Versinken in flüssigem Metall mit einem ausgestreckten Daumen. Aber für dieses Special ist uns wichtig: Die umwerfende Verfolgungsjagd durch Los Angeles. Auf der einen Seite der junge John Connor, der nur auf einem kleinen Moped unterwegs ist. Auf der anderen Seite der unnachgiebige T-1000, der einen schweren Laster wie einen Rammbock fährt. Spätestens als die Maschine ohne zu Bremsen durch eine Brückenabsperrung bricht, um den Jungen in einen Hochwasserkanal zu folgen, wird klar: Dieser Killer gibt nicht auf, bis das Ziel ausgeschaltet ist. Der Fokus auf praktische Effekte, frei von Tonnen an auffälligem CGI, machen das Ganze greifbar und real - was Tarantinos Faszination für diese Szene rechtfertigt.

    Wer diesen Meilenstein also nicht gesehen, unbedingt nachholen - und vielleicht einfach vergessen, dass danach noch andere "Terminator"-Filme kamen.

    02:04
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung: Trailer

    "Terminator 2: Tag der Abrechnung" ist auf Amazon als Blu-ray und DVD erhältlich.

    Mad Max - Fury Road

          

    G Action, Abenteuer / OT: Mad Max - Fury Road / P AUS, USA 2015 / R George Miller / FSK 16 "Mad Max: Fury Road" ist der Ausnahmefilm dieses Specials: Denn die tolle Verfolgungsjagd ist keine einzelne Szene - sondern der gesamte Film. Adrenalin von Anfang bis zum Schluss. "Mad Max: Fury Road" ist der Ausnahmefilm dieses Specials: Denn die tolle Verfolgungsjagd ist keine einzelne Szene - sondern der gesamte Film. Adrenalin von Anfang bis zum Schluss. Quelle: Warner "Fury Road" markiert das Ende des Specials und stellt auch eine Besonderheit im Rahmen dieser Liste dar: Denn während die übrigen Kandidaten eine oder ein paar Szenen haben, die sie für die Top-Verfolgungsjagden qualifizieren, ist "Fury Road" in seiner Gesamtheit als solche zu betrachten. Die Handlung ist schnell erklärt: In einer postapokalyptischen Welt befreit Furiosa, eigentlich loyale Dienerin des Warlords Immortan Joe, dessen Frauen und flieht mit diesen aus den unmenschlichen Verhältnissen, in denen sie nur als Besitz gesehen werden. Sobald er davon erfährt, heftet sich Joe mit seiner gesamten Horde an ihre Fersen und holt sich auch Unterstützung von anderen "Stämmen". Was folgt ist die größte Verfolgungsjagd aller Zeiten, die beinahe zwei Stunden anhält.

    Regisseur George Miller, der auch die drei ursprünglichen "Mad Max"-Filme mit Mel Gibson gedreht hat, zeigt trotz - oder vielleicht gerade wegen - seiner vielen Lebensjahre, dass er Vehikel-Action-Szenen wie kein anderer beherrscht. Mit einer gekonnten Mischung aus vielen, vielen praktischen Stunts und Effekten, abgerundet mit CGI, das dem Zuschauer so gut wie nie auffällt, hat er einen unvergleichbaren Adrenalin-Trip geschaffen. Atemberaubende Bilder mit apokalyptischen Stürmen, Endzeit-Landschaft und endlose Weiten sind dabei der ideale Hintergrund für rostige Frankenstein-Vehikel, von denen jedes einzigartig aussieht.

    Selbst wer noch nie von "Mad Max" gehört hat, sollte unbedingt einmal "Fury Road" gesehen haben - ein unverfälschtes, wahres Actionfest und ein Augenschmaus.

    Mad Max - Fury Road: Trailer
    02:33
    Mad Max - Fury Road - Neuer Trailer (OV)
    Spielecover zu Mad Max: Fury Road
    Mad Max: Fury Road


    Somit sind wir am Ende des Specials angekommen. Was sind eure Lieblingsszenen dieser Art? Wen hättet ihr hier noch gerne gesehen? Und gibt es heute bessere Verfolungsjagden als früher, dank CGI? Schreibt es uns in den Kommentaren!

    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Neawoulf Erfahrener Benutzer
        Ich würde da definitiv noch den Film Duell erwähnen. Der komplette Film ist eine einzige Verfolgungsjagd Auto gegen Lastwagen. Sehe ich immer wieder gerne, auch (oder gerade weil?) der Film abseits dieser Verfolgung praktisch keinerlei Handlung oder Dialoge bietet.
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        @Chemenu: Auflistung Top!

        Was für mich noch dazu kommt wäre (wenn auch kurze Sequenz) Bad Boys 1: Porsche 911 Turbo S gegen AC Cobra 427. Diverse Verfolgungsjagden in Miami Vice und Magnum.....
      • Von Chemenu Erfahrener Benutzer
        In so eine Liste gehören in erster Linie die Klassiker:

        Driver
        Bullit
        Fluchtpunkt San Francisco
        Gone in 60 Seconds
        Ronin
        Drive

        usw...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194303
Kino
Wer bremst, hat Angst: Diese 6 Verfolgungsjagden solltet ihr unbedingt gesehen haben
Hollywood ist voller Filme, die von rasenden Autos, rücksichtslosen Fahrkünsten und atemberaubender Geschwindigkeit geprägt sind. Einige davon sind Pflicht für jeden Action-Fan und Tempo-Freak - deswegen haben wir euch sechs der allerbesten herausgesucht und stellen sie in diesem Special vor.
http://www.pcgames.de/Kino-Thema-130800/Specials/Raserei-in-Filmen-1194303/
06.05.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/05/Bad-Boys-Collage-Sony-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials