Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Kingdoms of Amalur: Reckoning - "Das Rollenspiel war ein Flop" - 38 Studios in Schwierigkeiten

    Kingdoms of Amalur: Reckoning war das erste Spiel der 38 Studios. Und möglicherweise auch das letzte. Die Mitarbeiter wurden seit 1. Mai nicht mehr bezahlt und der Gouverneur von Rhode Island hat die Info erhalten, dass das Game ein waschechter Flop war.

    38 Studios, die Entwickler von Kingdoms of Amalur: Reckoning, befinden sich in Schwierigkeiten. Wie jetzt bekannt wurde, haben die Mitarbeiter seit 1. Mai 2012 kein Gehalt mehr erhalten, normalerweise wird dieses zwei Mal im Monat ausgezahlt. Darüber hinaus gab Lincoln Chafee, Gouverneur von Rhode Island, in einem Interview mit NBC 10 an, dass Experten ihm mitgeteilt hätten, dass Kingdoms of Amalur: Reckoning ein Flop und definitiv nicht erfolgreich war. Die 38 Studios haben ihren Sitz in Rhode Island und liehen sich im Jahr 2010 insgesamt 75 Millionen US-Dollar vom Staat. Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass diverse Mitarbeiter entlassen wurden, um den fälligen monatlichen Rückzahlungsbetrag in Höhe von 1,125 Millionen US-Dollar zurück zahlen zu können.

    Chafee gab übrigens an, dass er alles daran setzen werde, 38 Studios zu retten. Sollte das Studio dennoch Insolvenz anmelden müssen, würden die Rechte an Kingdoms of Amalur: Reckoning an den Staat Rhode Island fallen. Auf Basis dieser IP soll Mitte 2013 eigentlich ein MMOG – derzeit bekannt unter dem Namen Project Copernicus (siehe Video unten) - an den Start gehen, entwickelt von 38 Studios. Wie und ob die Entwicklung weitergeht, ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt. Konkrete Verkaufszahlen zu Kingdoms of Amalur: Reckoning liegen übrigens nicht vor. Die einzigen Zahlen stammen vom Marktforschungsunternehmen NPD Group. Demnach habe sich Kingdoms of Amalur: Reckoning in den USA rund 410.000 Mal auf allen Plattformen verkauft. Die Zahlen stammen aus dem April 2012. Laut vgchartz.com belaufen sich die weltweiten Verkaufszahlen auf 1,13 Millionen Exemplare. Publisher Electronic Arts hat sich bisher nicht zu diesem Thema geäußert. Weitere Informationen rund um das anscheinend wenig erfolgreiche Rollenspiel findet ihr auf unserer Kingdoms of Amalur: Reckoning-Themenseite. Quelle: VG247

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:49
    Project Copernicus - Trailer zum Kingdoms of Amalur-MMO
    Spielecover zu Kingdoms of Amalur: Reckoning
    Kingdoms of Amalur: Reckoning
  • Kingdoms of Amalur: Reckoning
    Kingdoms of Amalur: Reckoning
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Big Huge Games
    Release
    20.02.2012
    Es gibt 32 Kommentare zum Artikel
    Von Blechbuex
    Das Spiel ist grandios. Und auch mit älterer Hardware noch gut spielbar. Ich kann absolut nicht verstehen,das das…
    Von Stonemender
    Ähm. Die meisten haben doch gar nicht die Grafik kritisiert...Sondern den simplen Fakt, dass die Story und die…
    Von Jalpar
    Die "Geschichtsschreiben-Elfen" sind die Feien vom Haus der Balladen. 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 32 Kommentare zum Artikel

      • Von Blechbuex Neuer Benutzer
        Das Spiel ist grandios.
        Und auch mit älterer Hardware noch gut spielbar.

        Ich kann absolut nicht verstehen,das das Spiel ein Flop sein soll.
        Es vereint die fantastische Rollenspiel Performance von The Witcher 1 mit der Grafik von The Witcher 2.
        The Witcher 2 sieht zwar gut aus,..aber das wars dann…
      • Von Stonemender Erfahrener Benutzer
        Ähm. Die meisten haben doch gar nicht die Grafik kritisiert...

        Sondern den simplen Fakt, dass die Story und die Erzählweise extrem lahm sind. Das die Grafik nicht so dolle ist, ist nur ein weiterer Sargnagel, aber vor allem stört mich, dass das Spiel einfach nur schlecht designed ist.

        Das sowas an einer…
      • Von Jalpar Erfahrener Benutzer
        Zitat von MiLCHMAUSiE
        Allein die Ideen, die man für diese Geschichtsschreiber-Elfen (habe den Namen vergessen) Quests hatte.
        Die "Geschichtsschreiben-Elfen" sind die Feien vom Haus der Balladen. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
885700
Kingdoms of Amalur: Reckoning
Kingdoms of Amalur: Reckoning - "Das Rollenspiel war ein Flop" - 38 Studios in Schwierigkeiten
Kingdoms of Amalur: Reckoning war das erste Spiel der 38 Studios. Und möglicherweise auch das letzte. Die Mitarbeiter wurden seit 1. Mai nicht mehr bezahlt und der Gouverneur von Rhode Island hat die Info erhalten, dass das Game ein waschechter Flop war.
http://www.pcgames.de/Kingdoms-of-Amalur-Reckoning-Spiel-16022/News/Kingdoms-of-Amalur-Reckoning-Das-Rollenspiel-war-ein-Flop-38-Studios-in-Schwierigkeiten-885700/
24.05.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/06/Kingdoms_of_Amalur_Reckoning_3.jpg
kingdoms of amalur reckoning,rollenspiel,ea electronic arts
news