Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Mothman Erfahrener Benutzer
        Ein Problem mit den gestiegenen Kosten sind einfach die Erwartungen.
        Irgendeine Branchen-Größe (weiß leider nicht mehr woher ich das habe) hat mal (sinngemäß) gesagt:
        "Die Leute, die in der Games-Branche arbeiten, wollen zum Großteil lieber Filme machen und das schlägt sich auf die Spiele nieder".

        Man…
      • Von dwayne1988 Neuer Benutzer
        Die Frage sollte eher lauten wieso wollten sie ihren Arbeitsplatz gefährden in dem sie Gelder in die eigene Tasche stecken, anstatt diese zu verwahren für schlechte zeiten. Villeicht sollte ein Studio mal seine akten veröffentlichen wo man mal sieht was ein Titel der Battflield und Call of duty so…
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        wobei, auch wenn es das Endergebniss jetzt nur leidlich besser macht, aber eigentlich hat man das Geld ja eher für 2 Titel ausgegeben, denn die haben ja schon an ihrem MMORPG gewerkelt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1013206
Kingdoms of Amalur: Reckoning
Kingdoms of Amalur: Reckoning - 38 Studios hat 133 Millionen US-Dollar vor der Insolvenz ausgegeben
Neu aufgetauchte Finanz-Dokumente der Kingdoms of Amalur: Reckoning-Entwickler von 38 Studios beweisen, dass das US-Unternehmen mit Sitz in Rhode Island vor dem Bankrott rund 133 Millionen US-Dollar ausgegeben hat. Und das ohne der Garantie, einen sicheren Umsatz einfahren zu können. Auch die zwischenzeitliche Unterstützung des US-Bundesstaats Rhode Island konnte den Ruin der Entwickler nicht stoppen.
http://www.pcgames.de/Kingdoms-of-Amalur-Reckoning-Spiel-16022/News/Kingdoms-of-Amalur-Reckoning-38-Studios-133-Millionen-Dollar-Insolvenz-1013206/
26.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/02/Kingdoms_of_Amalur_Reckoning_Grafikvergleich3_max3.jpg
kingdoms of amalur reckoning,rollenspiel,ea electronic arts
news