Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 46 Kommentare zum Artikel

      • Von DestinysHand Erfahrener Benutzer
        Yop eine durch die Medien aufgeputschte Masseyhysterie ohne Sinn und Verstand!
        Vermutlich sind einige der Mitverantwortlichen Gründer dieser Sekte!
      • Von baiR Erfahrener Benutzer
        Zitat
        “ Daher fordert das Aktionsbündnis ein generelles Verbot von Computerspielen, die „die Identifikation mit dem Aggressor, die Belohnung aggressiver Handlungssequenzen wie das aktive Training bei Tötungssimulationen zum Inhalt haben“.
        Mir fällt jetzt nur Bulletstorm ein dass zu dieser…
      • Von DeadBody666 Erfahrener Benutzer
        Früher gabs die Hexenverbrennung, demnächst brennen wir Gamer auf dem Schaffott!
        Aber egal, Hauptsache warm!! lol

        PS: Ich vergass die Bücherverbrennung im 3. Reich! Ob Spiele CD´s und DVD´s auch so gut brennen??
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763074
Killerspiele
Aktionsbündnis Winnenden: Verbot von Gewaltspielen gefordert
Das Aktionsbündnis Winnenden fordert plakativ ein "Verbot von Killerspielen, die dazu dienen, virtuell Menschen zu ermorden." Der Appell richtet sich direkt an den Bundestag.
http://www.pcgames.de/Killerspiele-Thema-158840/News/Aktionsbuendnis-Winnenden-Verbot-von-Gewaltspielen-gefordert-763074/
05.07.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/02/sas_b2teaser_169.jpg
killerspiele,jugendschutz,winnenden,amoklauf
news